Andreas Sarcletti

Dr. Andreas Sarcletti

Abteilung Bildungsverläufe und Beschäftigung
wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 0511 450670-103
  • 0511 450670-960

Dr. Andreas Sarcletti studierte ab 2000 in Bamberg Soziologie mit den Vertiefungsfächern Empirische Sozialforschung, Statistik und Marketing und schloss das Studium 2005 mit dem Diplom ab. Es folgten vier Jahre am Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF), in denen er promovierte und am Bayerischen Absolventenpanel (BAP) mitwirkte. 2011 bis 2015 arbeitete er als Akademischer Rat auf Zeit am Institut für Soziologie der Universität Hannover und beschäftigte sich mit dem Übergang von Bachelorstudierenden ins Masterstudium. 2009 bis 2011 war er und seit 2015 ist er wieder wissenschaftlicher Mitarbeiter am DZHW, zunächst im Nationalen Bildungspanel (NEPS), von August 2015 bis April 2017 im Projekt zur Einrichtung eines Forschungsdatenzentrums für die Hochschul- und Wissenschaftsforschung und seit Mai 2017 im Projekt "National Academics Panel Study (NACAPS)".

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Wissenschaftliche Forschungsgebiete

Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium, Studienabbruch, Übergang von der Hochschule in den Arbeitsmarkt

Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
National Academics Panel Study (Nacaps)
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Die Wahl der Soziologie als Studienfach. Besondere Schwierigkeiten bei der Entscheidung für ein Fach ohne klar umrissenes Berufsfeld.

Sarcletti, A., & Blossfeld, H.-P. (2006).
Die Wahl der Soziologie als Studienfach. Besondere Schwierigkeiten bei der Entscheidung für ein Fach ohne klar umrissenes Berufsfeld. Soziologie, 35(3), 309-332.
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Studierende mit Migrationshintergrund in Deutschland: Gleiche Chancen und Risiken?

Sarcletti, A. (2012, Oktober).
Studierende mit Migrationshintergrund in Deutschland: Gleiche Chancen und Risiken? Vortrag beim 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Vielfalt und Zusammenhalt", Bochum.

Tertiary students with migration background in Germany – same chances, same risks?

Sarcletti, A. (2012, September).
Tertiary students with migration background in Germany – same chances, same risks? Vortrag auf der Konferenz "Education, Mobility and Migration. People, ideas and resources" der British Association for International and Comparative Education (BAICE), Cambridge (Großbritannien).

Professional Practicum in German Higher Education. Acquisition of Competences and their Influence on Labour Market Entry.

Sarcletti, A. (2011, Juni).
Professional Practicum in German Higher Education. Acquisition of Competences and their Influence on Labour Market Entry. Vortrag am 08.06.2011 auf der "First National and International Conference on Professional Practicum: Concepts, Implementation and Development of Professional Competences in a National and International Context" an der University of Puebla (Benemérita Universidad Autónoma de Puebla), Puebla (Mexiko).

Potenziale des Bildungspanels für die Studienabbruchforschung. Konzeptionelle Überlegungen und erste Ergebnisse.

Sarcletti, A. (2010, Dezember).
Potenziale des Bildungspanels für die Studienabbruchforschung. Konzeptionelle Überlegungen und erste Ergebnisse. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des HIS-Instituts für Hochschulforschung, Hannover.

The effect of practical experience during studies on labour market entry of Bavarian graduates.

Sarcletti, A. (2010, Juli).
The effect of practical experience during studies on labour market entry of Bavarian graduates. Vortrag auf der Tagung "Higher Education and beyond - Inequalities regarding entrance to higher education and educational credentials" der Abteilung Bildungssoziologie am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Bern, Ascona.

Internships and Study-related Jobs and Their Effect on the Duration until Labour Market Entry of Graduates.

Sarcletti, A. (2008, September).
Internships and Study-related Jobs and Their Effect on the Duration until Labour Market Entry of Graduates. Vortrag beim Workshop "Perspectives on (Un-) Employment", organisiert von der Graduate School des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg.

Do Contacts From Internships Or Employment During Studies Improve Graduates' Labour Market Entry? A Comparison Between Engineering and Humanities.

Sarcletti, A. (2007, Dezember).
Do Contacts From Internships Or Employment During Studies Improve Graduates' Labour Market Entry? A Comparison Between Engineering and Humanities. Vortrag auf der Konferenz "Postgraduate and Newer Researchers Conference" der Society for Research into Higher Education, Brighton (Großbritannien).

Die Bedeutung von Praxiserfahrung für den Berufseinstieg von Hochschulabsolventen.

Sarcletti, A. (2007, Mai).
Die Bedeutung von Praxiserfahrung für den Berufseinstieg von Hochschulabsolventen. Vortrag auf der Zweiten Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung: "Beschäftigungsfähigkeit, Kompetenzerwerb und Verwendung von Kompetenzen im Beruf", München.

Umfang und Bedeutung von Praxiserfahrung im Studium.

Sarcletti, A. (2007, Mai).
Umfang und Bedeutung von Praxiserfahrung im Studium. Vortrag auf der Tagung "Studium und Berufseinstieg bayerischer Hochschulabsolventen: Ergebnisse des Bayerischen Absolventenpanels (BAP)", München.

Bavarian Graduate Panel and The impact of practical training on the success of graduates on the labour market.

Sarcletti, A. (2005, Dezember).
Bavarian Graduate Panel and The impact of practical training on the success of graduates on the labour market. Vortrag auf der Konferenz "Postgraduate and Newer Researchers Conference" der Society for Research into Higher Education, Edinburgh (Großbritannien).
CV
Seit Mai 2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Datengewinnungsstrategie zum wissenschaftlichen Nachwuchs"

August 2015 bis April 2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Einrichtung eines Forschungsdatenzentrums"

Oktober 2011 bis Juli 2015

Akademischer Rat auf Zeit an der Leibniz Universität Hannover, Institut für Soziologie, Arbeitsbereich Methoden der empirischen Sozialforschung

Mai 2009 bis September 2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DZHW (damals HIS-Institut für Hochschulforschung) im Arbeitsbereich Absolventenforschung (Projekt Nationales Bildungspanel)

April 2005 bis April 2009

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF) in München im Bereich Bayerisches Absolventenpanel (BAP) und Anfertigung der Dissertation zur Bedeutung von Praxiserfahrungen im Studium für den Berufseinstieg bayerischer Hochschulabsolventen mit Daten des BAP

Oktober 2000 bis März 2005

Studium der Soziologie (Diplom) mit dem Schwerpunkt Empirische Sozialforschung an der Universität Bamberg

Mehr erfahren Weniger anzeigen