Luzia Ferreira Santos

Luzia Ferreira Santos

Abteilung Governance in Hochschule und Wissenschaft
wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • 0511 450670-319
  • 0511 450670-960
Luzia Ferreira Santos absolvierte ihren Bachelor in Sprachwissenschaften an der staatlichen Universität von Santa Cruz in Brasilien. Sie hat einen Masterabschluss in Human Rights von der Curtin University in Australien und ist Absolventin des Erasmus+ GLOBED Master of Education Policies for Global Development/ Social Policy - ein gemeinsames Programm der Autonomen Universität Barcelona, der Universität Bremen und der Universität Zypern. Während ihres Masterstudiums absolvierte sie ein Praktikum an der Fakultät für Psychologie und Erziehungswissenschaften der Universität Porto, wo sie mit der Forschung im Bereich der Internationalisierung begann. Ihre Masterarbeit befasste sich mit dem interkulturellen Dialog im Kontext der Internationalisierung der Hochschulen. Die Studie konzentrierte sich auf die Interaktionen von Studierenden und die Rolle von Mitarbeiter*innen im Bereich studentische Angelegenheiten bei der Unterstützung von Internationalisierungsmaßnahmen an portugiesischen Universitäten und polytechnischen Instituten. Seit April 2022 ist sie Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt INDISTRA, das die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Internationalisierungsstrategie deutscher Hochschulen untersucht.
Mehr erfahren Weniger anzeigen
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Internationalisierung in der digitalen Transformation: Strategien der deutschen Hochschulen (INDISTRA)
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

International Academic Partnerships (IAP) and the impact of digitalization in the establishment of joint programs between German and Brazilian institutions of higher education.

Ferreira Santos, L. (2022, September).
International Academic Partnerships (IAP) and the impact of digitalization in the establishment of joint programs between German and Brazilian institutions of higher education. Vortrag auf dem Seminar 7th HERSS Summer School "Transformation of Higher Education", zhb Center for Higher Education, TU Dortmund, Dortmund.
Abstract

In the field of internationalization of higher education, the establishment of joint programs is described as 'particularly problematic', due to the strong coordination efforts required. Yet, in a context of growing internationalization and digitalization, the online delivery of such programs is 'not only possible but desirable' (Joughin et al., 2022, p.829). At the HERSS Summer School, I discussed the prospects of investigating the setting up and implementation of digitally assisted-joint programs between German and Brazilian universities as the thematic focus of my Ph.D. research.

The INDISTRA project in the light of the new geopolitics of higher education.

Ferreira Santos, L. (2022, Juni).
The INDISTRA project in the light of the new geopolitics of higher education. Vortrag im Rahmen des Workshops by Katja Brøgger, Associate Professor, Danish School of Education, auf dem Seminar The New Geopolitics of Higher Education, Aarhus University, Denmark.
Abstract

Das Aufleben von Antiglobalisierungsbewegungen hat enorme Auswirkungen sowohl auf Gesellschaften als auch auf Hochschulen (Brøgger, 2021; Brooks, 2022; Habib, 2022; van der Vende, 2021). Da die Zukunft der Internalisierung der Hochschulbildung stark von der Art und Weise abhängt, wie sich grenzüberschreitender Austausch entwickeln wird (Lee, 2021), zielte die Teilnahme am Kurs The New Geopolitics of Higher Education darauf ab, die Forschungsfragen, die das INDISTRA-Projekt leiten, im Lichte der aktuellen geopolitischen Debatten zu reflektieren; insbesondere wie das Aufkommen von Neonationalismen neue Diskurse und Praktiken in der Hochschulbildung prägt.

In Zusammenarbeit