Max Leckert

Max Leckert

Abteilung Forschungssystem und Wissenschaftsdynamik
wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 030 2064177-52
  • 030 2064177-99
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Digitalisierung und Metrifizierung der Wissenschaft durch plattformbasierte Infrastrukturen
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Vermessen und Teilen. Praktiken und Diskurse des Teilens digitaler Selbstvermessungsdaten.

Leckert, M., Panzitta, S., Atanisev, K., Dawgiert, L., Dieterich, M., Lauterwasser, T., ... & Tiede, M. (2017).
Vermessen und Teilen. Praktiken und Diskurse des Teilens digitaler Selbstvermessungsdaten. Universitätsbibliothek Tübingen.

Nicht vorwärts und nicht zurück.

Leckert, M. (2016).
Nicht vorwärts und nicht zurück. Berliner Debatte Initial 27(3), 27-29.
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

The Worth of Altmetrics: Value Creation from Platform Ambivalence.

Köchling, S., & Leckert, M. (2022, Oktober).
The Worth of Altmetrics: Value Creation from Platform Ambivalence. Vortrag auf dem Workshop Workshop on Platform Ambivalence, Eva Mos and Jelke Bosma, PhD candidates of the Platform Labor project at the University of Amsterdam, Amsterdam, Niederlande.

Deterritorialization of Digital Science Communication – The Case of Altmetrics.

Leckert, M. (2022, Mai).
Deterritorialization of Digital Science Communication – The Case of Altmetrics. Vortrag auf der Konferenz 20th STS Conference Graz 2022 , Graz University of Technology, Graz, Austria.
Abstract

The advance of Open Science by Digital science communication (DSC) has been a major argument in promoting Altmetrics. Such metrifications of DSC have turned out to be a profitable business: Collected from commercial online platforms, aggregated by for-profit companies, showcased by most large publishers. While the question ‘what do they mean?’ remains, Altmetrics are reflected back on scientists, scoring their work alongside citation measures. By analyzing interviews with both researchers active in DSC and experts from the Altmetrics field, this contribution contrasts scientists’ situated online behavior with its re(e-)valuation in aggregated form. This allows to study the production of reactive potentials in science (e-) valuation.

Altmetrics – Wissenschaftliche Arbeit als Gegenstand quantifizierter Wertordnungen.

Leckert, M. (2019, September).
Altmetrics – Wissenschaftliche Arbeit als Gegenstand quantifizierter Wertordnungen. Vortrag auf dem Workshop "Der Wert der (Ver)Wissenschaftlich(t)en Arbeit" auf dem Congrès de la societé suisse de sociologie, Université de Neuchâtel, 10.-12.09.2019, Neuchâtel, Schweiz.