Elke Middendorff

Dr. Elke Middendorff

Abteilung Infrastruktur und Methoden
wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • 0511 450670-432
  • 0511 450670-960
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Forschungsdatenzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (FDZ)
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Daten- und Methodenbericht zum Scientific Use File der 20. Sozialerhebung, Version 1.0.0.

Apolinarski, B., Buck, D., Kandulla, M., Middendorff, E., Naumann, H., & Poskowsky, J. (2014).
Daten- und Methodenbericht zum Scientific Use File der 20. Sozialerhebung, Version 1.0.0. DZHW, Hannover.

So leben Studierende in Hamburg. Zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in Hamburg 2013. Online-Befragung an Hamburger Hochschulen durchgeführt vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung im Auftrag des Studierendenwerks Hamburg.

Middendorff, E., & Grützmacher, J. (2014).
So leben Studierende in Hamburg. Zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in Hamburg 2013. Online-Befragung an Hamburger Hochschulen durchgeführt vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung im Auftrag des Studierendenwerks Hamburg. Hamburg: Studierendenwerk Hamburg.
Abstract

Im Auftrag des Studierendenwerks Hamburg hat das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung im Wintersemester 2013/14 eine Vollerhebung unter allen Studierenden an den acht teilnehmenden Hochschulen in Hamburg durchgeführt. Die Hamburger Sozialerhebung enthält differenzierte Befunde zum sozio-demographischen Profil sowie zur sozialen und wirtschaftlichen Lage der Studierenden in Hamburg. Befunde für die drei großen Hochschulen (Universität Hamburg, Technische Universität Hamburg-Harburg, Hochschule für Angewandte Wissenschaften) werden vergleichend dargestellt. Den in Hamburg immatrikulierten ausländischen Studierenden ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

Familienfreundlichkeit in der Praxis. Ergebnisse aus dem Projekt "Effektiv! - Für mehr Familienfreundlichkeit an deutschen Hochschulen".

Kunadt, S., Schelling, A., Brodesser, D., Samjeske, K., Middendorff, E., & Spangenberg, H. (2014).
Familienfreundlichkeit in der Praxis. Ergebnisse aus dem Projekt "Effektiv! - Für mehr Familienfreundlichkeit an deutschen Hochschulen". cews.publik.no18. Köln: Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung, gesis Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften.
Abstract

Das Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft cews hat im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes "Effektiv! – Für mehr Familienfreundlichkeit an deutschen Hochschulen" das DZHW mit einer Befragung des HISBUS-Panels und der Studierenden an der Modellhochschule Universität Jena beauftragt. Es wurden die Bandbreite der Angebote und Maßnahmen für mehr Familienfreundlichkeit erhoben sowie ihre Nutzung und Bewertung. Die Broschüre enthält unter anderem zentrale Befunde zu den Erfahrungen, die Studierende mit Kind mit den familienfreundlichen Angeboten ihrer Hochschule gemacht haben.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Hannover. Sonderauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks 2012 durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung.

Poskowsky, J., & Middendorff, E. (2014).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Hannover. Sonderauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks 2012 durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Hannover: Studentenwerk Hannover.
Abstract

Im Auftrag des Studentenwerks Hannover wurden die Daten der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung für in Hannover studierende Deutsche und Bildungsinländer(innen) ausgewertet. Dieser Regionalbericht enthält zentrale Befunde zum sozio-demographischen Profil der Studierenden an den fünf teilnehmenden Hochschulen sowie zu ihrer sozialen und wirtschaftlichen Lage.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland 2012.

Middendorff, E., Apolinarski, B., Poskowsky, J., Kandulla, M., & Netz, N. (2013).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland 2012. 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch das HIS-Institut für Hochschulforschung. Bonn, Berlin: BMBF.

Hirndoping bei Studierenden in Deutschland.

Middendorff, E., & Poskowsky, J. (2012).
Hirndoping bei Studierenden in Deutschland. In R. Gaßmann, M. Merchlewicz & A. Koeppe (Hrsg.), Hirndoping - Der große Schwindel (S.40-52). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
ISBN ISBN 978-3-7799-282

Studieren mit Kind heute und damals in Ost und West.

Middendorff, E. (2012).
Studieren mit Kind heute und damals in Ost und West. In H.-U. Erichsen, D. Schäferbarthold, H. Staschen & E. J. Zöllner (Hrsg.), Lebensraum Hochschule. Grundfragen einer sozial definierten Bildungspolitik. Festschrift für Prof. Dr. Albert von Mutius aus Anlass des 70. Geburtstags (S. 475-494). Siegburg: Reckinger.
ISBN 978-3-7922-0129-9

HIS:Magazin 2|2012.

HIS (Hrsg.) - mit Beiträgen von Middendorff, E., Poskowsky, J., Orr, D., Gwosć, C., Vöttiner, A., Heine, C., ... & Thöricht, R. (2012).
HIS:Magazin 2|2012. Hannover: HIS.

Formen der Stresskompensation und Leistungssteigerung bei Studierenden. HISBUS-Befragung zur Verbreitung und zu Mustern von Hirndoping und Medikamentenmissbrauch.

Middendorff, E., Poskowsky, J., & Isserstedt, W. (2012).
Formen der Stresskompensation und Leistungssteigerung bei Studierenden. HISBUS-Befragung zur Verbreitung und zu Mustern von Hirndoping und Medikamentenmissbrauch. (HIS:Forum Hochschule 1/2012). Hannover: HIS.
ISBN 978-3-86426-007-0

Soziale und wirtschaftliche Bedingungen des Studiums. Deutschland im europäischen Vergleich. Eurostudent IV 2008-2011.

Gwosć, C., Netz, N., Orr, D., Middendorff, E., & Isserstedt, W. (2011).
Soziale und wirtschaftliche Bedingungen des Studiums. Deutschland im europäischen Vergleich. Eurostudent IV 2008-2011. Bielefeld: Bertelsmann.

Studienbelastung im Bachelor-Studium - alles nur gefühlt?

Middendorff, E. (2011).
Studienbelastung im Bachelor-Studium - alles nur gefühlt? In M. Duriska, U. Ebner-Priemer & M. Stolle (Hrsg.), Rückenwind. Was Studis gegen Stress tun können. (S. 42-45). Karlsruhe: KIT.

Studierende im Bachelor-Studium 2009.

Middendorff, E., Isserstedt, W., & Kandulla, M. (2011).
Studierende im Bachelor-Studium 2009. Ergebnisse der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System. Bonn, Berlin: BMBF.

HIS:Magazin 2|2010.

HIS (Hrsg.) - mit Beiträgen von Leszczensky, M., Isserstedt, W., Middendorff, E., Heublein, U., Barthelmes, T., Stratmann, F., ... & Biella, D. (2010).
HIS:Magazin 2|2010. Hannover: HIS.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2009.

Isserstedt, W., Middendorff, E., Kandulla, M., Borchert, L., & Leszczensky, M. (2010).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2009. 19. Sozialerhebung des DSW durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System - Ausgewählte Ergebnisse -. Bonn, Berlin: BMBF.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2009.

Isserstedt, W., Middendorff, E., Kandulla, M., Borchert, L., & Leszczensky, M. (2010).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2009. 19. Sozialerhebung des DSW durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System. Bonn, Berlin: BMBF.
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland 2012 - Zentrale Ergebnisse der 20. Sozialerhebung des DSW.

Middendorff, E. (2014, August).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland 2012 - Zentrale Ergebnisse der 20. Sozialerhebung des DSW. Beitrag auf der 18. RCDS-Sommerakademie "Studenten im Mittelpunkt" auf der Jugendburg Ludwigstein.

Gütige Alma Mater für Studierende mit Kind? - Aktuelle Befunde aus zwei Studierendenbefragungen.

Middendorff, E. (2014, Juli).
Gütige Alma Mater für Studierende mit Kind? - Aktuelle Befunde aus zwei Studierendenbefragungen. Beitrag auf der DSW-Fachtagung der Kinderbetreuungseinrichtungen der Studentenwerke in Dresden.

Studierende in Deutschland Zentrale. Ergebnisse der DZHW-Studierendenforschung.

Middendorff, E. (2014, März).
Studierende in Deutschland Zentrale. Ergebnisse der DZHW-Studierendenforschung. Beitrag auf der Tagung "Studentisches Wohnen 2014" der Akademie für Immobilienwirtschaft e.V. Berlin in Berlin.

Studierende mit gesundheitlicher Beeinträchtigung im Spiegel der Sozialerhebungen.

Poskowsky, J., & Middendorff, E. (2014, März).
Studierende mit gesundheitlicher Beeinträchtigung im Spiegel der Sozialerhebungen. Vortrag auf dem Kongress Armut und Gesundheit in Berlin.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland 2012 - Zentrale Ergebnisse der 20. Sozialerhebung des DSW.

Middendorff, E., & Apolinarski, B. (2013, Oktober).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland 2012 - Zentrale Ergebnisse der 20. Sozialerhebung des DSW. Vortrag vor dem Kuratorium des Deutschen Studentenwerks (DSW) in Berlin.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland 2012 – Zentrale Ergebnisse der 20. Sozialerhebung des DSW.

Middendorff, E. (2013, Oktober).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Deutschland 2012 – Zentrale Ergebnisse der 20. Sozialerhebung des DSW. Vortrag auf der 20. Sitzung des Studierendenrats des Deutschen Studentenwerks in Stuttgart.

Hirndoping unter Studierenden – Ergebnisse einer HISBUS-Befragung 2010.

Middendorff, E. (2013, Oktober).
Hirndoping unter Studierenden – Ergebnisse einer HISBUS-Befragung 2010. Vortrag auf dem Seminar "Psychologische Beratung für Studierende" des Arbeitskreises Fortbildung im Sprecherkreis der Kanzlerinnen und Kanzler der Universitäten Deutschlands in Düsseldorf.

Studienerschwernis Psyche? Ausgewählte Befunde zu psychischer Belastung und psychischer Erkrankung unter Studierenden.

Middendorff, E. (2013, September).
Studienerschwernis Psyche? Ausgewählte Befunde zu psychischer Belastung und psychischer Erkrankung unter Studierenden. Vortrag auf der Fachtagung des DSW Beratung für Studierende mit psychischen Erkrankungen in Berlin.

Wirtschaftliche und soziale Situation der Studierenden in Deutschland – Ergebnisse & Trends aus der 20. Sozialerhebung des DSW.

Middendorff, E. (2013, August).
Wirtschaftliche und soziale Situation der Studierenden in Deutschland – Ergebnisse & Trends aus der 20. Sozialerhebung des DSW. Vortrag auf dem XXXVII. Deutsch-Französischen Kolloquium in Jena.

Derzeitige und künftige Veränderungen unter der Studierendenschaft sowie deren Finanzierungsbedarfe.

Middendorff, E. (2013, Juni).
Derzeitige und künftige Veränderungen unter der Studierendenschaft sowie deren Finanzierungsbedarfe. Vortrag auf dem DSW-DGB-Workshop "Studienfinanzierung im Kontext des Lebensbegleitenden Lernens" in Berlin.

Wachsende Heterogenität unter den Studierenden?

Middendorff, E. (2013, Juni).
Wachsende Heterogenität unter den Studierenden? Vortrag auf der Arbeitstagung der Koordinierungsstelle für Studieninformation und -beratung in Niedersachsen in Hannover.

Wachsende Heterogenität unter Studierenden?

Middendorff, E. (2013, März).
Wachsende Heterogenität unter Studierenden? Vortrag auf der 8. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung "Differenzierung des Hochschulsystems in Deutschland und im internationalen Vergleich - Herausforderungen, Entwicklungsansätze und Folgen" in Berlin.

Vielfalt der Studierenden: Definition möglicher Unterstützungsbedarfe.

Middendorff, E. (2013, Januar).
Vielfalt der Studierenden: Definition möglicher Unterstützungsbedarfe. Keynote auf der gemeinsamen Veranstaltung von HRK und DSW "Ja zur Vielfalt! Strategien und Servicekonzepte für eine heterogene Studierendenschaft" in Berlin.

Epidemiologie des Neuroenhancements unter Studierenden - Ergebnisse der HISBUS-Befragung 2010.

Middendorff, E. (2012, November).
Epidemiologie des Neuroenhancements unter Studierenden - Ergebnisse der HISBUS-Befragung 2010. Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde "Zukunft der Psycho-Sozialen Medizin" in Berlin.

Studieren mit oder ohne Kind? Antworten aus empirischer Sicht.

Middendorff, E. (2012, November).
Studieren mit oder ohne Kind? Antworten aus empirischer Sicht. Vortrag auf der Tagung des BMFSFJ "Ausbildung, Studium und Elternschaft" in Berlin.