Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

EUROSTUDENT VII Selected results from the Synopsis of Indicators 2018-2021.

Hauschildt, K., Gwosć, C., Schirmer, H., & Wartenbergh-Cras, F. (2021, Mai).
EUROSTUDENT VII Selected results from the Synopsis of Indicators 2018-2021. Vortrag auf der Konferenz EUROSTUDENT final conference, EUROSTUDENT Consortium, hosted by DZHW, Hannover, Deutschland.

Zum Einfluss vorgelagerter Bildungspfade auf die Studienentscheidung.

Spangenberg, H., & Quast, H. (2021, Mai).
Zum Einfluss vorgelagerter Bildungspfade auf die Studienentscheidung. Vortrag auf dem Kongress "Digitaler Bildungskongress 'Begabtenförderung und Bildungsgerechtigkeit'", Studienstiftung des deutschen Volkes, Bonn, Deutschland.
Abstract

Bekannt ist aus der Forschung, dass Übergangsentscheidungen durch die soziale Herkunft beeinflusst sind. Bislang wurden diesbezüglich jedoch lediglich einzelne Zeitpunkte bzw. Zertifikate im vorgelagerten Bildungsverlauf betrachtet. Wir gehen deshalb mit Daten des DZHW-Studienberechtigtenpanels 2015 den Fragen nach, welche Verlaufsmuster es bis zum Erwerb der Hochschulreife gibt (mittels Sequenzmusteranalyse) und welchen Einfluss diese vorgelagerten Bildungspfade sowie primäre und sekundäre Herkunftseffekte auf die Studienentscheidung haben (mittels logistischer Regression). Beide Aspekte können Ansatzpunkte für Maßnahmen zur Verringerung von Bildungsungerechtigkeit sein.

Doctoral Training with Partner Institutions: Evidence for Germany based on Nacaps.

Seifert, M., Schwabe, U., & Wegner, A. (2021, Mai).
Doctoral Training with Partner Institutions: Evidence for Germany based on Nacaps. Vortrag im Rahmen des Internationalen Workshops "Doctoral Education and the Private Sector: European Perspectives", University of Kassel (INCHER-Kassel), University of Gothenburg (U-GOT KIES Network for Knowledge-intensive Innovation Ecosystems), Kassel (online), Deutschland.

Die Studienabbruchintention vulnerabler Studierendengruppen in Zeiten der Corona-Pandemie.

Zimmer, L. M., & Thies, K. (2021, April).
Die Studienabbruchintention vulnerabler Studierendengruppen in Zeiten der Corona-Pandemie. Vortrag im Rahmen der BMBF-Transfertagung "Viele Wege führen zum Erfolg! Ein Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zum Studienerfolg und Studienabbruch", BMBF, Berlin (online).

Geflüchtete in der Studienvorbereitung: Herausforderungen, Ressourcen und Erfolg.

Grüttner, M. (2021, April).
Geflüchtete in der Studienvorbereitung: Herausforderungen, Ressourcen und Erfolg. Vortrag auf der Tagung BMBF-Transfertagung: Viele Wege führen zum Erfolg! Ein Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zum Studienerfolg und Studienabbruch, BMBF, Berlin, Deutschland.
Abstract

Der Vortrag fasst die zentralen Herausforderungen zusammen, die sich im Zuge der Untersuchungen herauskristallisiert haben. Darüber hinaus werden auch Ressourcen beschrieben, die Geflüchteten den Übergang ins Studium erleichtern können. Die Untersuchung des WeGe-Projektes legt nahe, dass Geflüchtete auch gegen ungünstige Umstände zumeist erfolgreich durch die Studienvorbereitung kommen. Im Vortrag werden Anknüpfungspunkte für die Einbettung und Weiterentwicklung der studienvorbereitenden Maßnahmen an Hochschulen und Studienkollegs aufgezeigt und diskutiert.

Challenging the intuition. Is a same-sex advisor beneficial for doctoral students?

Mühleck, K., & Schwabe, U. (2021, April).
Challenging the intuition. Is a same-sex advisor beneficial for doctoral students? Vortrag im Rahmen der Sitzung des wissenschaftlichen Beirats Nacaps, DZHW, Hannover (online).

Bildungsungleichheit: Studienentscheidung, Studienabbruch, Übergang in die Promotion.

Isleib, S. (2021, April).
Bildungsungleichheit: Studienentscheidung, Studienabbruch, Übergang in die Promotion. Vortrag im Rahmen des Diskussionsabends des evangelischen Studienwerkes, Evangelisches Studienwerk, Online.

Panel discussant.

Hauschildt, K. (2021, März).
Panel discussant. Vortrag im Rahmen des Student & Staff perspectives on Inclusion and Belonging in Mobility: Report launch, SIEM project, Erasmus Student Network, Brussels, Belgien.

Geschlechtsspezifische Differenzen im akademischen Selbstkonzept von Studierenden: Welche Rolle spielt das Studienfach?

Fiedler, I., Buchholz, S., & Schaeper, H. (2021, März).
Geschlechtsspezifische Differenzen im akademischen Selbstkonzept von Studierenden: Welche Rolle spielt das Studienfach? Vortrag auf der Tagung 7. Jahrestagung des Berliner Netzwerks für interdisziplinäre Bildungsforschung (BIEN), DIW Berlin.

Abbruchintentionen von geflüchtete und anderen internationale Studienbewerber*innen in Kursen zur Studienvorbereitung: Muss beim Gruppenvergleich Intersektionalität berücksichtigt werden?

Grüttner, M. (2021, März).
Abbruchintentionen von geflüchtete und anderen internationale Studienbewerber*innen in Kursen zur Studienvorbereitung: Muss beim Gruppenvergleich Intersektionalität berücksichtigt werden? Poster auf der Tagung 7. Jahrestagung des Berliner Netzwerks für interdisziplinäre Bildungsforschung (BIEN), DIW, Berlin, Deutschland.

Muster migrationsspezifischer Unterschiede unter Studienberechtigten in Deutschland. Soziale Herkunft – Schulische Leistungen – Bildungsaspirationen.

Sudheimer, S., & Buchholz, S. (2021, März).
Muster migrationsspezifischer Unterschiede unter Studienberechtigten in Deutschland. Soziale Herkunft – Schulische Leistungen – Bildungsaspirationen. Vortrag auf der Tagung 7. BIEN Jahrestagung, „Bildung – un.fair.gleichbar?“, Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN), Berlin, Deutschland.

Kompetenzvermittlung im Lehramtsstudium - Empirische Befunde zum Verhältnis kommunikativer Handlungsfähigkeiten, pädagogischen Unterrichtswissens und Noten.

Walz, K., Schwabe, U., & Braun, E. (2021, März/Dezember).
Kompetenzvermittlung im Lehramtsstudium - Empirische Befunde zum Verhältnis kommunikativer Handlungsfähigkeiten, pädagogischen Unterrichtswissens und Noten. Vortrag auf der Tagung digiGEBF 2021, online.

Intersektionalität und Gewissenhaftigkeit? – Zum Einfluss von sozialem Hintergrund auf den Zusammenhang zwischen Gewissenhaftigkeit und akademischer Leistung.

Föste-Eggers, D. (2021, März/Dezember).
Intersektionalität und Gewissenhaftigkeit? – Zum Einfluss von sozialem Hintergrund auf den Zusammenhang zwischen Gewissenhaftigkeit und akademischer Leistung. Vortrag auf der Tagung Digitale GEBF-Jahr 2021 (digiGEBF21), DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main.
Abstract

Befunde von Lörz (2019) deuten darauf hin, dass Studierende mit Migrationshintergrund aus nicht-Akademikerelternhäusern seltener ihr Studium abschließen. Hieran anschließend wird untersucht: (1) Zeigen sich für schlechtere Studienleistungen von Angehörigen dieser Gruppe? (2) Variiert der Effekt von Gewissenhaftigkeit auf akademische Leistungen zwischen Angehörigen dieser und anderer Gruppen? Unter Verwendung der Daten des DZHW-Studienberechtigtenpanels 2008 (Heine et al. 2008), zeigt sich 4,5 Jahre nach Erwerb der HZB in der vorgenannten Gruppe eine geringere (selbsteingeschätzte) Studienleistung. Zudem besteht zwar in anderen Gruppen ein positiver Zusammenhang zwischen Gewissenhaftigkeit und Studienleistung, nicht aber in der vorgenannten.

Wählen Männer und Frauen unterschiedliche Promotionskontexte und welche Rolle spielen die Studienfächer dabei?

Berroth, L., & Peter, F. (2021, März).
Wählen Männer und Frauen unterschiedliche Promotionskontexte und welche Rolle spielen die Studienfächer dabei? Vortrag auf der Tagung 7. LERN-Jahrestagung zu "Determinanten und Effekte wissenschaftlicher, beruflicher und informaler Weiterbildung", Leibniz-Forschungsnetzwerk Bildungspotenziale, Frankfurt am Main.

Berufliche Weiterbildung von Lehrkräften am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn.

Ortenburger, A., Menge, C., Franz, S., & Gäckle, S. (2021, März).
Berufliche Weiterbildung von Lehrkräften am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn. Vortrag im Rahmen der 7. LERN-Jahrestagung Bildungspotenziale 2021 zu "Determinanten und Effekte wissenschaftlicher, beruflicher und informaler Weiterbildung", DZHW, Hannover.

Kontakt

Sandra Buchholz
Prof. Dr. Sandra Buchholz Abteilungsleitung 0511 450670-176
Frauke Peter
Dr. Frauke Peter Stellv. Abteilungsleitung 0511 450670-126
Astrid Lange
Astrid Lange Assistenz 0511 450670-138

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen