Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Potenziale des Bildungspanels für die Studienabbruchforschung. Konzeptionelle Überlegungen und erste Ergebnisse.

Sarcletti, A. (2010, Dezember).
Potenziale des Bildungspanels für die Studienabbruchforschung. Konzeptionelle Überlegungen und erste Ergebnisse. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des HIS-Instituts für Hochschulforschung, Hannover.

Studienabbruch und Gesundheit.

Schreiber, J. (2010, November).
Studienabbruch und Gesundheit. Vortrag auf der Tagung des Arbeitskreises "Hochschule und Gesundheit" in Hannover.

Data interpretation and context information.

Netz, N., Orr, D., & Gwosć, C. (2010, November/Dezember).
Data interpretation and context information. Organisation des EUROSTUDENT IV - Workshops, Middle East Technical University (METU), Ankara, Türkei.

Kompetent, motiviert, flexibel? Anforderungen an Absolventenprofile im Wandel.

Briedis, K. (2010, November).
Kompetent, motiviert, flexibel? Anforderungen an Absolventenprofile im Wandel. Vortrag an der Universität Konstanz.

Bachelor - und dann? Übergangsprofile von Bachelorabsolvent(inn)en.

Fabian, G. (2010, November).
Bachelor - und dann? Übergangsprofile von Bachelorabsolvent(inn)en. Vortrag bei der IHK Köln.

Ursachen des Studienabbruchs in Bachelor- und herkömmlichen Studiengängen.

Heublein, U. (2010, November).
Ursachen des Studienabbruchs in Bachelor- und herkömmlichen Studiengängen. Vortrag auf der Fachtagung des Hochschulpolitischen Arbeitskreises im DGB-Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt in Hannover.

Bachelor und Masterstudiengänge in den Ingenieurwissenschaften. Wege ihrer Umsetzung, Benchmarks, Empfehlungen. Vorschlag für ein kooperatives Forschungsprojekt.

Heine, C., & Minks, K.-H. (2010, November).
Bachelor und Masterstudiengänge in den Ingenieurwissenschaften. Wege ihrer Umsetzung, Benchmarks, Empfehlungen. Vorschlag für ein kooperatives Forschungsprojekt. Vortrag, acatech Techniknetzwerk Berlin .

Bachelor und Masterstudiengänge in den Ingenieurwissenschaften. Wege ihrer Umsetzung, Benchmarks, Empfehlungen. Vorschlag für ein kooperatives Forschungsprojekt.

Heine, C., & Minks, K.-H. (2010, November).
Bachelor und Masterstudiengänge in den Ingenieurwissenschaften. Wege ihrer Umsetzung, Benchmarks, Empfehlungen. Vorschlag für ein kooperatives Forschungsprojekt. Vortrag, acatech Techniknetzwerk Berlin .

Spracherwerb, Integration, Studienerfolg: Themen und Trends beim Ausländerstudium.

Heublein, U. (2010, November).
Spracherwerb, Integration, Studienerfolg: Themen und Trends beim Ausländerstudium. Vortrag auf der Tagung der Leiterinnen und Leiter und Auslandsbeauftragten der Akademischen Auslandsämter, DAAD, Bonn.

Entwicklung der Auslandsmobilität deutscher Studierender in vierzig Jahren.

Heublein, U. (2010, November).
Entwicklung der Auslandsmobilität deutscher Studierender in vierzig Jahren. Vortrag auf der Tagung der Leiterinnen und Leiter und Auslandsbeauftragten der Akademischen Auslandsämter, DAAD, Bonn.

Studienabbruch im Maschinenbaustudium - Ursachen und Risikogruppen.

Heublein, U. (2010, November).
Studienabbruch im Maschinenbaustudium - Ursachen und Risikogruppen. Vortrag auf der Tagung des VDMA-Ausschusses für Forschung und Innovation in Eschenfelden.

Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen - ein Beitrag zu sozialer Durchlässigkeit?

Freitag, W. K. (2010, November).
Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen - ein Beitrag zu sozialer Durchlässigkeit? Vortrag auf der Tagung "Leitbild trifft auf Praxis" der Hans-Böckler-Stiftung und der gemeinsamen Arbeitsstelle RUB und IGM in Bochum.

Bildungsexpansion, Differenzierung und die Entwicklung herkunftsspezifischer Unterschiede zwischen 1976 und 2006.

Lörz, M. (2010, November).
Bildungsexpansion, Differenzierung und die Entwicklung herkunftsspezifischer Unterschiede zwischen 1976 und 2006. Vortrag auf dem 3. Fachtreffen des Nachwuchsförderprogramms "Empirische Sozialforschung", November 2010 in Frankfurt.

Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung - weshalb und wie.

Stamm-Riemer, I. (2010, Oktober).
Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung - weshalb und wie. Vortrag am 26.10.2010 bei der ePortfolio-Initiative.

Gender und Diversity in der Umsetzung. Sind diverse Hochschulen die attraktiveren Hochschulen?

Minks, K.-H. (2010, Oktober).
Gender und Diversity in der Umsetzung. Sind diverse Hochschulen die attraktiveren Hochschulen? Vortrag auf dem Symposium "Wissenschaft im Praxistest: Gender und Diversity in der Umsetzung" des Gender und Technikzentrums der Beuth-Hochschule Berlin.

Kontakt

Sandra Buchholz
Prof. Dr. Sandra Buchholz Abteilungsleitung 0511 450670-176
Gesche Landers
Gesche Landers Assistenz 0511 450670-138

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen