Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

DZHW - Strategien und Projekte.

Heublein, U. (2016, Februar).
DZHW - Strategien und Projekte. Vortrag anläßlich des Runden Tisches der Berliner und Brandenburger Hochschulen, Berlin.

Verbleibstudien als strategisches Instrument der Career Service Arbeit.

Briedis, K. (2016, Februar).
Verbleibstudien als strategisches Instrument der Career Service Arbeit. Vortrag auf dem Jahrestreffen des Career Service Netzwerks Deutschlands in Frankfurt/Oder.

Zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt – Die Bedeutung der Übergangsphase für die Erklärung von Berufserfolg.

Fabian, G. (2016, Februar).
Zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt – Die Bedeutung der Übergangsphase für die Erklärung von Berufserfolg. Vortrag auf dem BuildAP-Workshop "Berufseinmündung, Berufsstart, berufliche Werdegänge" in Kassel.

Die DZHW-Studienabbruchstudie.

Heublein, U. (2016, Februar).
Die DZHW-Studienabbruchstudie. Vortrag auf der Arbeitstagung zum Qualitätsmanagement von RuhrFutur, Stiftung Mercator, Essen.

Leben in zwei Welten? Analyse zur Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft beim wissenschaftlichen Nachwuchs.

Schürmann, R. & Sembritzki, T. (2016, Februar).
Leben in zwei Welten? Analyse zur Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft beim wissenschaftlichen Nachwuchs. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wissenschaft als Beruf" der Graduiertenakademie der Leibniz Universität Hannover.

Internationale Mobilität von wissenschaftlichem Nachwuchs und internationale Attraktivität des deutschen Wissenschaftssystems.

Netz, N. (2016, Februar).
Internationale Mobilität von wissenschaftlichem Nachwuchs und internationale Attraktivität des deutschen Wissenschaftssystems. Vortrag auf der Sitzung des wissenschaftlichen Beirats des BuWiN 2017, Berlin.

Modelle individuellen Studierens zu Studienbeginn - Möglichkeiten und Wirkungen.

Heublein, U. (2016, Februar).
Modelle individuellen Studierens zu Studienbeginn - Möglichkeiten und Wirkungen. Vortrag auf dem Hochschul-Symposium 2016, Hochschule Emden.

Psychische Belastungen und Suchtverhalten Studierender: Welcher Präventionsbedarf ergibt sich aus der aktuellen HISBUS-Studie?

Middendorff, E. (2015, Dezember).
Psychische Belastungen und Suchtverhalten Studierender: Welcher Präventionsbedarf ergibt sich aus der aktuellen HISBUS-Studie? Vortrag auf der Abschluss- und Perspektivveranstaltung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit "Studierende und Substanzkonsum: Neue Präventionsansätze wirken", Berlin.

"Sich regen bringt Segen" - Internationale Mobilität im Studium. Ergebnisse der fünften Befragung deutscher Studierender zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten.

Woisch, A. (2015, November/Dezember).
"Sich regen bringt Segen" - Internationale Mobilität im Studium. Ergebnisse der fünften Befragung deutscher Studierender zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten. Vortrag auf der DAAD-Konferenz "Bologna macht mobil – Auslandsmobilität im Fokus", Berlin.

Studienbezogene Auslandsaufenthalte von Bachelor-Studierenden mit Migrationshintergrund. Analysen anhand der 20. Sozialerhebung (2012).

Sarcletti, A. (2015, November/Dezember).
Studienbezogene Auslandsaufenthalte von Bachelor-Studierenden mit Migrationshintergrund. Analysen anhand der 20. Sozialerhebung (2012). Vortrag auf der DAAD-Konferenz "Bologna macht mobil - Auslandsmobilität im Fokus" in Berlin.

Sind Studierende mit Migrationshintergrund tatsächlich weniger auslandsmobil als andere?

Netz, N. (2015, November/Dezember).
Sind Studierende mit Migrationshintergrund tatsächlich weniger auslandsmobil als andere? Moderation der Arbeitsgruppe auf der DAAD-Konferenz "Bologna macht mobil - Auslandsmobilität im Fokus", Kalkscheune, Berlin.

Wege in den Master – Erklärungsmodell für die Bildungsentscheidungen von Bachelors.

Fabian, G. (2015, November).
Wege in den Master – Erklärungsmodell für die Bildungsentscheidungen von Bachelors. Vortrag auf dem BuildAP-Workshop "Weitere Akademische Qualifikationen, Nichttraditionelle Studierende, Bildungsmonitoring und Absolventenbefragungen" in Hannover.

Der Bologna-Prozess – eine Zwischenbilanz nach 15 Jahren.

Briedis, K. (2015, November).
Der Bologna-Prozess – eine Zwischenbilanz nach 15 Jahren. Podiumsdiskussion bei der Hanns-Seidel-Stiftung in München.

Wirkungen und Reichweiten von Lehrinnovationen. Empirische Ergebnisse der "Studienmodelle individueller Geschwindigkeit".

Ortenburger, A. (2015, November).
Wirkungen und Reichweiten von Lehrinnovationen. Empirische Ergebnisse der "Studienmodelle individueller Geschwindigkeit". Vortrag beim VDMA-Erfahrungsaustausch ERFA Maschinenhaus in Frankfurt a.M.

Creating New Opportunities, Facing New Challenges: Reconciliation of Family Life and Career for Young Academics.

Sembritzki, T., & Schürmann, R. (2015, Oktober).
Creating New Opportunities, Facing New Challenges: Reconciliation of Family Life and Career for Young Academics. Vortrag auf der 6. Jahrestagung der Society for Longitudinal and Life Course Studies (SLLS) "Life Courses in Cross-National Comparison: Similarities and Differences" in Dublin.

Kontakt

Sandra Buchholz
Prof. Dr. Sandra Buchholz Abteilungsleitung 0511 450670-176
Gesche Landers
Gesche Landers Assistenz 0511 450670-138

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen