Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Geschlechtsspezifische Differenzen im akademischen Selbstkonzept von Studierenden: Welche Rolle spielt das Studienfach?

Fiedler, I., Buchholz, S., & Schaeper, H. (2021, Juli).
Geschlechtsspezifische Differenzen im akademischen Selbstkonzept von Studierenden: Welche Rolle spielt das Studienfach? Vortrag auf der Konferenz digiGEBF21, DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (Online-Veranstaltung, Video-On-Demand).

Organisation von zwei Panels zum Thema „The impact of the Covid-19 pandemic on international student mobility“ auf der 18th IMISCOE Annual Conference.

França, T., Netz, N., & Van Mol, C. (2021).
Organisation von zwei Panels zum Thema „The impact of the Covid-19 pandemic on international student mobility“ auf der 18th IMISCOE Annual Conference, Universität Luxemburg.

How does international student mobility relate to German students’ trust in political institutions to handle the Covid-19 pandemic?

Schirmer, H. (2021, Juli).
How does international student mobility relate to German students’ trust in political institutions to handle the Covid-19 pandemic? Vortrag auf der Konferenz 18th IMISCOE Annual Conference, IMISCOE (International Migration Research Network), Luxembourg.
Abstract

The presentation takes a closer look at determinants of students’ trust in political institutions to properly deal with the Covid-19 pandemic from a government performance perspective as well as the culturalist approach. Special attention is paid to intercultural experience in the form of ISM, as EHEA policy makers stressed the positive effects of mobility on civic responsibility. Analyses show that both theoretical approaches have expressive impact on institutional trust. The findings support the relevance of (long-term) government performance and students’ individual economic well-being as well as social trust and intercultural experience in predicting the extent of students’ institutional trust.

Digitale Lernformate und die Kontaktsituation von Studierenden während der Pandemie. Ergebnisse aus der Corona-Sonderbefragung der Studierendenbefragung in Deutschland.

Mühleck, K. (2021, Juli).
Digitale Lernformate und die Kontaktsituation von Studierenden während der Pandemie. Ergebnisse aus der Corona-Sonderbefragung der Studierendenbefragung in Deutschland. Impulsvortrag auf dem Workshop Student Wellbeing auf dem (digitalen) Campus, Hochschulforum Digitalisierung, Berlin.

Funding of students in higher education in Germany and Europe.

Gwosć, C., & Hauschildt, K. (2021).
Funding of students in higher education in Germany and Europe. Stellungnahme im Rahmen des Fi-compass factsheet: financial instruments for education and skills , European Investment Bank, Hannover, Deutschland.

Wer profitiert von alternativen Bildungswegen? Alles eine Frage des Blickwinkels! Eine systematische Rekonstruktion des Effektes sozialer Herkunft für alternative Wege zur Hochschulreife.

Buchholz, S. (2021, Juli).
Wer profitiert von alternativen Bildungswegen? Alles eine Frage des Blickwinkels! Eine systematische Rekonstruktion des Effektes sozialer Herkunft für alternative Wege zur Hochschulreife. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquium Empirische Bildungsforschung, Freie Universität Berlin.

Challenging the intuition. Is a same-sex advisor beneficial for doctoral students?

Mühleck, K., & Schwabe, U. (2021, Juni).
Challenging the intuition. Is a same-sex advisor beneficial for doctoral students? Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Changing Academic Careers", DZHW, Universität Würzburg, LCSS, Universität Hannover, Hannover (online).

Promovierende Frauen in Deutschland: Ziele und Herausforderungen.

Briedis, K. (25.6.2021).
Promovierende Frauen in Deutschland: Ziele und Herausforderungen. Gespräch mit D. Siebert (Moderation), Campus und Karriere. Deutschlandfunk, Köln/Hannover.

Does social origin play a more decisive role for women than for men? Dropping out of studies and subsequent reorientation in the focus of gender-specific origin effects.

Kracke, N., & Isleib, S. (2021, Juni).
Does social origin play a more decisive role for women than for men? Dropping out of studies and subsequent reorientation in the focus of gender-specific origin effects. Vortrag auf dem Workshop (In)visibilities in Academia and Higher Education Exploring Links between (In)visibility and Social Inequality, Leibniz Center for Science and Society, Hannover, Deutschland.

Subjektiver und objektiver Berufserfolg von Promovierten in Deutschland - DFG-Projekt.

Jaksztat, S. (2021, Juni).
Subjektiver und objektiver Berufserfolg von Promovierten in Deutschland - DFG-Projekt. Vortrag im Rahmen des DZHW Nutzerbeirattreffens, Hannover, Deutschland.

Fördert Auslandsmobilität die wissenschaftliche Karriere?

Netz, N. (2021).
Fördert Auslandsmobilität die wissenschaftliche Karriere? Stellungnahme im Rahmen der DAAD-Initiative Forschung kompakt, Bonn.

Fördert Auslandsmobilität die wissenschaftliche Karriere?

Netz, N. (2021).
Fördert Auslandsmobilität die wissenschaftliche Karriere? Stellungnahme im Rahmen der Reihe „DAAD Forschung kompakt“, DAAD, Bonn.

Explaining employment sector choices among doctoral graduates in Germany.

Goldan, L., Jaksztat, S., & Gross, C. (2021, Juni).
Explaining employment sector choices among doctoral graduates in Germany. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Changing Academic Careers", DZHW, Universität Würzburg, LCSS, Universität Hannover, Hannover (online).

Studienabbruch – Umfang, Ursachen, Konsequenzen.

Isleib, S., & Heublein, U. (2021, Juni).
Studienabbruch – Umfang, Ursachen, Konsequenzen. Impulsvortrag im Rahmen des Workshops Studienabbruch – Umfang, Ursachen, Konsequenzen im Rahmen der Hochschulpolitischen Konferenz der Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern, Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Online.

College dropout and the Covid-19 pandemic Can psychological resources mitigate potential differences by social origin?

Ehrhardt, M.-C., Ordemann, J., Peter, F., & Buchholz, S. (2021, Juni).
College dropout and the Covid-19 pandemic Can psychological resources mitigate potential differences by social origin? In L. Zander & S. Buchholz (Vorsitz), Maintaining student engagement, persistence, and growth in online learning environments: connecting insights from large- and small-scale assessments. Symposium im Rahmen der Tagung digiGEBF21 Thementagung „Hochschule 2021 – postdigital und postpandemisch (?)“, Goethe-Universität Frankfurt.

Kontakt

Sandra Buchholz
Prof. Dr. Sandra Buchholz Abteilungsleitung 0511 450670-176
Frauke Peter
Dr. Frauke Peter Stellv. Abteilungsleitung 0511 450670-126
Astrid Lange
Astrid Lange Assistenz 0511 450670-138

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen