Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Die Postdoc-Phase: Strukturen - Perspektiven - Erfahrungen.

Briedis, K. (2013, Oktober).
Die Postdoc-Phase: Strukturen - Perspektiven - Erfahrungen. Teilnahme am moderierten Gespräch im Rahmen des Tags der Promovierenden an der Universität Hannover.

Internationalisierung als Rahmenbedingung für die Studiengangsgestaltung. 3. Deutsch-Chinesisches Hochschulforum. Southwest University Chonqging.

Heublein, U. (2013, Oktober).
Internationalisierung als Rahmenbedingung für die Studiengangsgestaltung. 3. Deutsch-Chinesisches Hochschulforum. Southwest University Chonqging. Vortrag im Rahmen des Collegium generale an der Universität Bern.

Hirndoping unter Studierenden – Ergebnisse einer HISBUS-Befragung 2010.

Middendorff, E. (2013, Oktober).
Hirndoping unter Studierenden – Ergebnisse einer HISBUS-Befragung 2010. Vortrag auf dem Seminar "Psychologische Beratung für Studierende" des Arbeitskreises Fortbildung im Sprecherkreis der Kanzlerinnen und Kanzler der Universitäten Deutschlands in Düsseldorf.

Studienerschwernis Psyche? Ausgewählte Befunde zu psychischer Belastung und psychischer Erkrankung unter Studierenden.

Middendorff, E. (2013, September).
Studienerschwernis Psyche? Ausgewählte Befunde zu psychischer Belastung und psychischer Erkrankung unter Studierenden. Vortrag auf der Fachtagung des DSW Beratung für Studierende mit psychischen Erkrankungen in Berlin.

Why do underprivileged students less often intend to study abroad? Theoretical considerations and empirical evidence from Germany.

Netz, N., & Lörz, M. (2013, September).
Why do underprivileged students less often intend to study abroad? Theoretical considerations and empirical evidence from Germany. Vortrag im Rahmen des 21st Annual Workshop of the European Research Network on Transitions in Youth, WZB, Berlin.

Wie gelingt nicht-traditionellen Studierenden der Übergang ins Studium? Erste Ergebnisse der NEPS-Studienanfänger(innen)-Befragung.

Dahm, G. (2013, September).
Wie gelingt nicht-traditionellen Studierenden der Übergang ins Studium? Erste Ergebnisse der NEPS-Studienanfänger(innen)-Befragung. Vortrag auf der Fachtagung "Studium ohne Abitur: Studium und Berufsverlauf nicht-traditioneller Studierender" an der Universität Hamburg.

Der Übergang vom Bachelor zum Master.

Fabian, G., & Briedis, K. (2013, September).
Der Übergang vom Bachelor zum Master. Vortrag auf dem gemeinsamen Workshop der Absolventenforschung des INCHER und DZHW in Kassel.

Bachelor- und Masterabschlüsse auf dem Arbeitsmarkt.

Briedis, K. (2013, September).
Bachelor- und Masterabschlüsse auf dem Arbeitsmarkt. Vortrag auf dem Hamburger Bachelor-Master-Diskurs der Hamburger Behörde für Wissenschaft und Forschung an der Universität Hamburg.

The German National Educational Panel Study (NEPS): Assessing Competencies in Higher Education.

Schaeper, H., & Braun, E. (2013, August).
The German National Educational Panel Study (NEPS): Assessing Competencies in Higher Education. Vortrag auf der EARLI 2013, TU München.

Wirtschaftliche und soziale Situation der Studierenden in Deutschland – Ergebnisse & Trends aus der 20. Sozialerhebung des DSW.

Middendorff, E. (2013, August).
Wirtschaftliche und soziale Situation der Studierenden in Deutschland – Ergebnisse & Trends aus der 20. Sozialerhebung des DSW. Vortrag auf dem XXXVII. Deutsch-Französischen Kolloquium in Jena.

Zum Belastungserleben von Bachelor-Studierenden in Studium und Alltag. Ergebnisse einer HISBUS-Befragung im Auftrag das DSW.

Ortenburger, A. (2013, Juli).
Zum Belastungserleben von Bachelor-Studierenden in Studium und Alltag. Ergebnisse einer HISBUS-Befragung im Auftrag das DSW. Vortrag vor dem Forum Studierendenberatung der Universität Münster.

Bildungsherkunft und Promotion - Wie beeinflusst das elterliche Bildungsniveau den Übergang in die Promotionsphase?

Jaksztat, S. (2013, Juni).
Bildungsherkunft und Promotion - Wie beeinflusst das elterliche Bildungsniveau den Übergang in die Promotionsphase? Vortrag auf dem Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie ("Ungleichheit und Integration in der Krise") an der Universität Bern.

Derzeitige und künftige Veränderungen unter der Studierendenschaft sowie deren Finanzierungsbedarfe.

Middendorff, E. (2013, Juni).
Derzeitige und künftige Veränderungen unter der Studierendenschaft sowie deren Finanzierungsbedarfe. Vortrag auf dem DSW-DGB-Workshop "Studienfinanzierung im Kontext des Lebensbegleitenden Lernens" in Berlin.

Kulturelle Aktivitäten Studierender. Ergebnisse einer HISBUS-Befragung.

Kerst, C. (2013, Juni).
Kulturelle Aktivitäten Studierender. Ergebnisse einer HISBUS-Befragung. Vortrag auf der Fachtagung Kultur des Deutschen Studentenwerks in Karlsruhe.

Promotions- und Arbeitsbedingungen Promovierender. Ausgewählte Ergebnisse der Studie "Promotionen im Fokus".

Jaksztat, S. (2013, Juni).
Promotions- und Arbeitsbedingungen Promovierender. Ausgewählte Ergebnisse der Studie "Promotionen im Fokus". Vortrag auf dem GEW-Seminar "Promotionsbetreuung - neue Konzepte für einen alten Hut?" in List auf Sylt .

Kontakt

Sandra Buchholz
Prof. Dr. Sandra Buchholz Abteilungsleitung 0511 450670-176
Astrid Lange
Astrid Lange Assistenz 0511 450670-138

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen