Markus Lörz

Dr. Markus Lörz

Abteilung Bildungsverläufe und Beschäftigung
wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 0511 450670-177
  • 0511 450670-960

Dr. Markus Lörz studierte Sozialwissenschaften an den Universitäten Wuppertal und Mannheim, wo er im Jahr 2013 seine Promotion erfolgreich abschloss. Zwischen 2009 und 2013 war er bereits Projektleiter am HIS-Institut für Hochschulforschung, der Vorgängerorganisation des DZHW. Danach vertrat er die Professur für Bildungssoziologie an der Leibniz Universität Hannover bevor er 2017 zum Arbeitsbereich Methoden der empirischen Sozialforschung und Sozialstrukturanalyse an die Friedrich-Schiller-Universität Jena wechselte. Seit April 2019 leitet Dr. Markus Lörz die Studierendenbefragung in Deutschland.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Wissenschaftliche Forschungsgebiete

Bildungsentscheidungen im Lebenslauf, Mechanismen sozialer Ungleichheit, Zusammenhänge zwischen Bildungs- und Beschäftigungssystem, Methoden empirischer Sozialforschung, Sozialstrukturanalyse

Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Die Studierendenbefragung in Deutschland
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Intersektionalität im Hochschulbereich: In welchen Bildungsphasen bestehen soziale Ungleichheiten nach Migrationshintergrund, Geschlecht und sozialer Herkunft - und inwieweit zeigen sich Interaktionseffekte?

Lörz, M. (2019).
Intersektionalität im Hochschulbereich: In welchen Bildungsphasen bestehen soziale Ungleichheiten nach Migrationshintergrund, Geschlecht und sozialer Herkunft - und inwieweit zeigen sich Interaktionseffekte? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft "Migration und Bildung" (Online First): 1-24.

Gender Differences in Higher Education from a Life Course Perspective: Transitions and Social Selectivity between Upper Secondary School and first Post-doc Position.

Lörz, M., & Muehleck, K. (2019).
Gender Differences in Higher Education from a Life Course Perspective: Transitions and Social Selectivity between Upper Secondary School and first Post-doc Position. Higher Education, 77 (3), 381-402.

Der Masterabschluss als neues Distinktionsmerkmal? Konsequenzen der Studienstrukturreform für herkunftsbedingte Einkommensungleichheiten.

Lörz, M., & Leuze, K. (2019).
Der Masterabschluss als neues Distinktionsmerkmal? Konsequenzen der Studienstrukturreform für herkunftsbedingte Einkommensungleichheiten. In M. Lörz & H. Quast (Hrsg.), Bildungs- und Berufsverläufe mit Bachelor und Master. Determinanten, Herausforderungen und Konsequenzen (S. 341-370). Wiesbaden: Springer VS.
ISBN 978-3-658-22393-9

Durchlässigkeit zwischen Fachhochschule und Universität am Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium.

Lörz, M., & Neugebauer, M. (2019).
Durchlässigkeit zwischen Fachhochschule und Universität am Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium. In M. Lörz & H. Quast (Hrsg.), Bildungs- und Berufsverläufe mit Bachelor und Master. Determinanten, Herausforderungen und Konsequenzen (S. 129-155). Wiesbaden: Springer VS.
ISBN 978-3-658-22393-9

Bildungs- und Berufsverläufe mit Bachelor und Master.

Lörz, M., & Quast, H. (Hrsg.) (2019).
Bildungs- und Berufsverläufe mit Bachelor und Master. Determinanten, Herausforderungen und Konsequenzen. Wiesbaden: Springer VS.

Determinanten des Übergangs ins Masterstudium. Theoretische Modellierung und empirische Überprüfung.

Lörz, M., Quast, H., Roloff, J. & Trennt, F. (2019).
Determinanten des Übergangs ins Masterstudium. Theoretische Modellierung und empirische Überprüfung. In M. Lörz & H. Quast (Hrsg.), Bildungs- und Berufsverläufe mit Bachelor und Master. Determinanten, Herausforderungen und Konsequenzen (S. 53-93). Wiesbaden: Springer VS.

Determinanten, Herausforderungen und Konsequenzen eines Bachelor- und Masterstudiums - eine Einleitung.

Quast, H., & Lörz, M. (2019).
Determinanten, Herausforderungen und Konsequenzen eines Bachelor- und Masterstudiums - eine Einleitung. In M. Lörz & H. Quast (Hrsg.), Bildungs- und Berufsverläufe mit Bachelor und Master. Determinanten, Herausforderungen und Konsequenzen (S. 3-14). Wiesbaden: Springer VS.

Ausmaß, Entwicklung und Ursachen sozialer Ungleichheit beim Promotionszugang zwischen 1989-2009.

Jaksztat, S., & Lörz, M. (2018).
Ausmaß, Entwicklung und Ursachen sozialer Ungleichheit beim Promotionszugang zwischen 1989-2009. Zeitschrift für Soziologie 47 (1), 46-64.

Soziale Ungleichheiten beim Übergang ins Studium und im Studienverlauf.

Lörz, M. (2017).
Soziale Ungleichheiten beim Übergang ins Studium und im Studienverlauf. In M. Baader & T. Freytag (Hrsg.), Bildung und Ungleichheit in Deutschland (S. 311-338). Wiesbaden: VS Verlag.
ISBN 978-3-658-14998-7

Soziale Ungleichheiten auf dem Weg in die akademische Karriere. Sensible Phasen zwischen Hochschulreife und Post-Doc-Position.

Lörz, M., & Schindler, S. (2016).
Soziale Ungleichheiten auf dem Weg in die akademische Karriere. Sensible Phasen zwischen Hochschulreife und Post-Doc-Position. Beiträge zur Hochschulforschung, 38 (4), 14-39.

Why do students from underprivileged families less often intend to study abroad?

Lörz, M., Netz, N., & Quast, H. (2016).
Why do students from underprivileged families less often intend to study abroad? Higher Education, 72(2), 153-174.

Soziale Ungleichheit und Bildungsmobilität. Warum ziehen Studierende aus weniger privilegiertem Elternhaus seltener einen Auslandsaufenthalt in Betracht?

Lörz, M., Netz, N., & Quast, H. (2016).
Soziale Ungleichheit und Bildungsmobilität. Warum ziehen Studierende aus weniger privilegiertem Elternhaus seltener einen Auslandsaufenthalt in Betracht? oead.news, 99, 6-7.

Wer will studieren, wer nicht und warum? Individuelle und kontextuelle Einflussfaktoren beim Übergang ins Studium.

Marczuk, A., Lörz, M., Helbig, M., & Jähnen, S. (2015).
Wer will studieren, wer nicht und warum? Individuelle und kontextuelle Einflussfaktoren beim Übergang ins Studium. Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, 66(4), 286-296.

Konsequenzen der Bologna-Reform: Warum bestehen auch am Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium soziale Ungleichheiten?

Lörz, M., Quast, H. & Roloff, J. (2015).
Konsequenzen der Bologna-Reform: Warum bestehen auch am Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium soziale Ungleichheiten? Zeitschrift für Soziologie, 44 (2), 137-155.

Bildungsentscheidungen im nachschulischen Verlauf.

Quast, H., Scheller, P., & Lörz, M. (2014).
Bildungsentscheidungen im nachschulischen Verlauf. Dritte Befragung der Studienberechtigten 2008 viereinhalb Jahre nach Schulabschluss (Forum Hochschule 9|2014). Hannover: DZHW.
ISBN 978-3-86426-044-5
CV
Beruflicher Werdegang
Seit 04/2019

Verbundleitung der Studierendenbefragung in Deutschland am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), Hannover

04/2017-03/2019

Akademischer Rat im Arbeitsbereich Methoden der empirischen Sozialforschung und Sozialstrukturanalyse, Friedrich-Schiller-Universität Jena

04/2017-03/2018

Vertretung der Professur für Bildungssoziologie (W2) am Institut für Soziologie, Leibniz Universität Hannover

10/2015-09/2016

Vertretung der Professur für Bildungssoziologie (W2) am Institut für Soziologie, Leibniz Universität Hannover

11/2013-03/2017

Akademischer Rat im Arbeitsbereich Bildungssoziologie am Institut für Soziologie, Leibniz Universität Hannover

01/2009-11/2013

Projektleiter im Arbeitsbereich Studierendenforschung am HIS-Institut für Hochschulforschung, Hannover

01/2006-12/2008

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Studierendenforschung am HIS-Institut für Hochschulforschung, Hannover

02/1997-06/1998

Facharbeiter bei der Siemens AG, Karlsruhe

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Berufliche Ausbildung und akademische Grade
01/2008-04/2013

Promotion, Fakultät für Sozialwissenschaften, Universität Mannheim

10/2002-12/2005

Studium der Sozialwissenschaften (Diplom), Universität Mannheim

10/2000-09/2002

Studium der Sozialwissenschaften (Vordiplom), Universität Wuppertal

10/1999-09/2000

Studium Sozialwesen (Vordiplom), Fachhochschule Esslingen

08/1993-01/1997

Ausbildung zum Industrieelektroniker, Siemens AG Karlsruhe

Mehr erfahren Weniger anzeigen