Stefanie Schröder

Stefanie Schröder

Abteilung Bildungsverläufe und Beschäftigung
wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • 0511 450670-131
  • 0511 450670-960

Stefanie Schröder studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Neuere und Neueste Geschichte an der WWU Münster. Im Anschluss war sie an der Deutschen Hochschule der Polizei und beim Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung beschäftigt. Von 2010 bis 2012 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg im BMBF-Projekt „USuS - Untersuchung von Studienverläufen und Studienerfolg“. Seit 2012 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am DZHW, zunächst war sie im Projekt „ANKOM-Übergänge von der beruflichen in die hochschulische Bildung“ bis August 2015 tätig und anschließend im Projekt „Begleitende Evaluation des Bund-Länder-Wettbewerbs 'Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen'“ bis Ende 2017, wo sie die Online-Befragung in den für neue Zielgruppen entwickelten Studienangeboten des Wettbewerbs betreute. Seit Mai 2017 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen“.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen (WeGe)
Study Preparation Survey
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Study Preparation for Refugees in German 'Studienkollegs' - Interpretative Patterns of Access, Life-wide (Language) Learning and Performance.

Schröder, S., Grüttner, M. & Berg, J. (2019).
Study Preparation for Refugees in German 'Studienkollegs' - Interpretative Patterns of Access, Life-wide (Language) Learning and Performance. Widening Participation and Lifelong Learning, Volume 21(Number 2), 67-85.
Abstract

Recent research shows that a remarkable share of refugees who arrived in Germany over the past few years is highly qualified and has strong educational and academic aspirations. Preparatory colleges (‘Studienkollegs’) are important institutions for study preparation of non-EU international students in Germany. So far, research on ‘Studienkollegs’ is scarce. Our paper describes the institutional pathways of study preparation and access for prospective refugee students. Based on a qualitative case study, we analyse interpretative patterns of study preparation at German ‘Studienkollegs’. We reconstruct two different interpretative patterns across the groups of teachers and learners as meritocratic (re-)interpretations of difference. (...)

Wer studiert in berufsbegleitenden Studiengängen? Soziodemografische Merkmale, Bildungsherkunft und Bildungswege von Studierenden in berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen.

Brünjes, J., Schröder, S., & Völk, D. (2018).
Wer studiert in berufsbegleitenden Studiengängen? Soziodemografische Merkmale, Bildungsherkunft und Bildungswege von Studierenden in berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen. In K. Becker & S. Heißenberg (Hrsg.), Dimensionen studentischer Vielfalt. Empirische Befunde zu heterogenen Studien- und Lebensarrangements (S. 91-118). Bielefeld: wbv.

Refugees on Their Way to German Higher Education: A Capabilities and Engagements Perspective on Aspirations, Challenges and Support.

Grüttner, M., Schröder, S., Berg, J., & Otto, C. (2018).
Refugees on Their Way to German Higher Education: A Capabilities and Engagements Perspective on Aspirations, Challenges and Support. Global Education Review, 5(4), S. 115-135.

The Rocky Road of Refugees to German Universities.

Schröder, S. (2018).
The Rocky Road of Refugees to German Universities. Blog series "Skills and Migration" of the "National Center of Competence in Research - The Migration-Mobility-Nexus (nccr - on the move)". Online (30.11.2018).

Die Situation von Geflüchteten auf dem Weg ins Studium.

Grüttner, M., Schröder, S., Berg, J., Otto, C. (2018).
Die Situation von Geflüchteten auf dem Weg ins Studium. (DZHW Brief 5|2018). Hannover: DZHW.

Zwischen Befähigung und Stigmatisierung? Die Situation von Geflüchteten beim Hochschulzugang und im Studium. Ein internationaler Forschungsüberblick.

Berg, J., Grüttner, M., & Schröder, S. (2018).
Zwischen Befähigung und Stigmatisierung? Die Situation von Geflüchteten beim Hochschulzugang und im Studium. Ein internationaler Forschungsüberblick. Zeitschrift für Flüchtlingsforschung, Z’Flucht; Jahrgang 2 (Heft 1), 57-90.
Abstract

Der Beitrag gibt einen systematischen Überblick über den internationalen Forschungsstand zum Thema Hochschulzugang und Studiensituation von Geflüchteten. Es zeigt sich, dass die Literatur nahezu ausschließlich qualitative Studien bietet. Wir stellen die wichtigsten Faktoren zusammen, die in der Literatur als Einflüsse auf Hochschulzugang und Studiensituation diskutiert werden. Ein Vergleich des Forschungsstandes mit demjenigen zur Studiensituation von internationalen Studierenden zeigt, inwiefern Besonderheiten der Studiensituation von Geflüchteten angenommen werden können. Unser Beitrag schließt mit einer Diskussion der wissenschaftlichen und (hochschul-)politischen Implikationen mit Bezug auf die Situation in Deutschland.

Social inclusion through lifelong learning in German higher education? Challenges for individuals and higher education institutions.

Mülheims, K., & Schröder, S. (2016).
Social inclusion through lifelong learning in German higher education? Challenges for individuals and higher education institutions. Widening Participation and Lifelong Learning, Volume 18 (Number 1 UALL Special Edition), 28-45.
Abstract

The field of lifelong learning in German higher education (HE) is undergoing diverse reforms which aim to include non-traditional students by fostering structural and social permeability between the technical and vocational education and training sector (TVET) and HE. The challenges connected with increasing participation of formerly underrepresented social groups are explored from an individual and institutional perspective. Non-traditional students and higher education institutions face similar types of challenges, and meeting those challenges is essential in order for lifelong learning in HE to contribute to social inclusion.

Übergänge gestalten. Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung erhöhen.

Freitag, W., Buhr, R., Danzeglocke, E., Schröder, S., & Völk, D. (Hrsg.) (2015).
Übergänge gestalten. Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung erhöhen. Münster: Waxmann.

Übergangsgestaltung als Zukunftsthema - Einführung und Überblick.

Freitag, W., Völk, D., Buhr, R., Schröder, S., & Danzeglocke, E. (2015).
Übergangsgestaltung als Zukunftsthema - Einführung und Überblick. In W. Freitag, R. Buhr, E. Danzeglocke, S. Schröder & D. Völk (Hrsg.), Übergänge gestalten. Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung erhöhen (S.13-27). Münster: Waxmann.

Der Studienverlauf - zwei Perspektiven.

Schröder, S., & Rebenstorf, H. (2013).
Der Studienverlauf - zwei Perspektiven. In M. Bülow-Schramm (Hrsg.), Erfolgreich studieren unter Bologna-Bedingungen? Ein empirisches Interventionsprojekt zu hochschuldidaktischer Gestaltung (S. 57-85). Bielefeld: Bertelsmann Verlag.

Der Studienerfolg - Dimensionen und bestimmende Faktoren.

Schultes, K., & Schröder, S. (2013).
Der Studienerfolg - Dimensionen und bestimmende Faktoren. In M. Bülow-Schramm (Hrsg.), Erfolgreich studieren unter Bologna-Bedingungen? Ein empirisches Interventionsprojekt zu hochschuldidaktischer Gestaltung (S. 87-118). Bielefeld: Bertelsmann Verlag.

Geschlechtsspezifische Auswirkungen von Studiengebühren. Diskriminierung, Ökonomisierung und die ungleiche Verteilung von Verschuldungsrisiken.

Geyer, S., & Schröder, S. (2009).
Geschlechtsspezifische Auswirkungen von Studiengebühren. Diskriminierung, Ökonomisierung und die ungleiche Verteilung von Verschuldungsrisiken. In K. Himpele & T. Bultmann (Hrsg.), Studiengebühren in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung. 10 Jahre Aktionsbündnis gegen Studiengebühren: Rückblick und Ausblick. Marburg: BdWI-Verlag.

Rhetorik und Realität der Zivilgesellschaft. Die bildungspolitischen Positionen der Bertelsmann-Stiftung.

Schröder, S. (2009).
Rhetorik und Realität der Zivilgesellschaft. Die bildungspolitischen Positionen der Bertelsmann-Stiftung. Jahrbuch für Pädagogik 2008, Frankfurt am Main: Peter Lang.

BAFöG - soziale Öffnung - Chancengleichheit. Eine kritische Bilanz sozialer Studienfinanzierung in Deutschland.

Schröder, S. (2008).
BAFöG - soziale Öffnung - Chancengleichheit. Eine kritische Bilanz sozialer Studienfinanzierung in Deutschland. In BdWI/fzs/GEW (Hrsg.), Hochschule in der Demokratie. Debattenbeiträge zu 40 Jahren StudentInnenbewegung, Hochschulreform und außerparlamentarischer Opposition Marburg: BdWI-Verlag.
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Channelling of refugee students into German higher education.

Schröder, S., & Berg, J. (2019, September).
Channelling of refugee students into German higher education. Vortrag auf dem International workshop "The (un)deserving migrant? Interrogating non-conventional bordering practices in the European space'" FMSH - Collège d'études mondiales, Paris, Frankreich.

Subjective probability of success and drop-out intention in study preparation. Comparing international students with and without refugee background.

Grüttner, M., Schröder, S., & Berg, J. (2019, Juli).
Subjective probability of success and drop-out intention in study preparation. Comparing international students with and without refugee background. Vortrag auf der 2. DeZIM-Nachwuchstagung, InZentIM, Universität Duisburg-Essen.

Geflüchtete an Studienkollegs: Lernumwelt und Lernstrategien.

Grüttner, M., & Schröder, S. (2019, Juli).
Geflüchtete an Studienkollegs: Lernumwelt und Lernstrategien. Vortrag auf dem Symposium "Studium gleich Integration? Integrationsdynamiken und Kompetenzen in der deutschen Hochschullandschaft am Beispiel Geflüchteter" in Hannover.

Dropout intentions and subjective probability of success of international students with and without refugee background in study preparation.

Grüttner, M., Schröder, S., & Berg, J. (2019, Mai).
Dropout intentions and subjective probability of success of international students with and without refugee background in study preparation. Vortrag auf der 1st International DZHW User Conference on Dynamics in the Student and Academic Life Course in Hannover.

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Studienentscheidung und Fächerwahl in der Studienvorbereitung von ausländischen Studienbewerber*innen mit und ohne Fluchterfahrung.

Grüttner, M., & Schröder, S. (2019, Mai).
Zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Studienentscheidung und Fächerwahl in der Studienvorbereitung von ausländischen Studienbewerber*innen mit und ohne Fluchterfahrung. Vortrag auf der Frühjahrstagung "Entwicklungen im Feld der Hochschule" der DGS-Sektion Bildung und Erziehung in Hannover.

Studienaspirationen und Unterstützungserwartungen Geflüchteter. Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt WeGe - Wege von Geflüchgteten an deutsche Hochschulen.

Berg, J., Grüttner, M., & Schröder, S. (2019, April).
Studienaspirationen und Unterstützungserwartungen Geflüchteter. Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt WeGe - Wege von Geflüchgteten an deutsche Hochschulen. Vortrag vor der Internationaleb DAAD Akademie, Bonn.

Lernstrategien und Lernumwelt in der Studienvorbereitung von studieninteressierten Geflüchteten an Hochschulen und Studienkollegs.

Grüttner, M., & Schröder, S. (2019, Februar).
Lernstrategien und Lernumwelt in der Studienvorbereitung von studieninteressierten Geflüchteten an Hochschulen und Studienkollegs. Vortrag auf dem Symposium "Bildungsausländer*innen im Fokus: Sprachkompetenzen und selbstreguliertes Lernen im Hochschulkontext" im Rahmen der GEBF Jahrestagung 2019, Köln.

Studium nach der Flucht und Zwangsmigration - Theoretische Perspektiven und empirische Probleme.

Grüttner, M., Berg, J., & Schröder, S. (2018, Oktober).
Studium nach der Flucht und Zwangsmigration - Theoretische Perspektiven und empirische Probleme. Vortragspanel auf der 2. Konferenz des Netzwerk Fluchtforschung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt.

Episodische Interviews und qualitative Netzwerkanalyse zur Erkundung der Zugangswege von Geflüchteten in die Studienvorbereitung.

Grüttner, M., Berg, J., & Schröder, S. (2018, Oktober).
Episodische Interviews und qualitative Netzwerkanalyse zur Erkundung der Zugangswege von Geflüchteten in die Studienvorbereitung. Vortrag auf der 2. Konferenz des Netzwerk Fluchtforschung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt.

Zwischen Partizipation und (Re)Traumatisierung - kritische Überlegungen zur reflektierten Forschung mit Geflüchteten.

Berg, J., Grüttner, M., & Schröder, S. (2018, September).
Zwischen Partizipation und (Re)Traumatisierung - kritische Überlegungen zur reflektierten Forschung mit Geflüchteten. Präsentation beim 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen; Universität Göttingen.

All Different, All Equal? How German Universities Deal with Academic Aspirations of Refugees.

Schröder, S. (2018, Mai).
All Different, All Equal? How German Universities Deal with Academic Aspirations of Refugees. Vortrag auf dem Abschlussworkshop des Projekts "The Mobility of the Highly Skilled towards Switzerland" des Schweizer "National Center of Competence in Research - The Migration-Mobility-Nexus (nccr - on the move)", Universität Basel.

Herausforderungen qualitativer und quantitativer Bildungsforschung mit Geflüchteten.

Berg, J., Grüttner, M., Schneider, C., & Schröder, S. (2017, November).
Herausforderungen qualitativer und quantitativer Bildungsforschung mit Geflüchteten. Erster Workshop des Projektes "WeGe - Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen", Hannover.

Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen: Erste Ergebnisse der Vorstudie und Ausblick.

Berg, J., Grüttner, M., Schneider, C., & Schröder, S. (2017, November).
Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen: Erste Ergebnisse der Vorstudie und Ausblick. Vortrag auf dem Workshop "Herausforderungen qualitativer und quantitativer Bildungsforschung mit Geflüchteten: Erster Workshop des Projektes 'WeGe - Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen'" in Hannover.

Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen (WeGe).

Gottburgsen, A., Grüttner, M., & Schröder, S. (2017, September).
Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen (WeGe). Poster auf dem Diversity-Netzwerktreffen 2017 "Intersektionalitätsperspektiven in der Diversitätsforschung" in Göttingen.

Refugees on Their Way to German Higher Education (WeGe). A Mixed-Methods-Study on Access to Higher Education for Prospective Students with a Refugee Background.

Berg, J., Grüttner, M., Schneider, C., & Schröder, S. (2017, Juli).
Refugees on Their Way to German Higher Education (WeGe). A Mixed-Methods-Study on Access to Higher Education for Prospective Students with a Refugee Background. Vortrag auf der 7. Konferenz der European Survey Research Association in Lissabon, Portugal.
CV
seit 05/2017

DZHW, Arbeitsbereich Studienentscheidung und Studienverläufe, Projekt "Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen (WeGe)"

08/2015-12/2017

DZHW, Arbeitsbereich Governance von wissenschaftlicher Weiterbildung, Projekt Begleitende Evaluation des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"

08/2012-08/2015

DZHW (vormals HIS-Institut für Hochschulforschung), Arbeitsbereich Lebenslanges Lernen, Projekt ANKOM - Übergänge von der beruflichen in die hochschulische Bildung, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

07/2010-07/2012

Universität Hamburg, BMBF-Forschungsprojekt USuS - Untersuchung von Studienverläufen und Studienerfolg, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

09/2009-07/2010

Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V., Projekt PROFESS - Professionalisierung. Alphabetisierung. Grundbildung, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

2009-2011

Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Sozialwesen

03/2009-09/2009

Deutsche Hochschule der Polizei, Fachgebiet 2, Wissenschaftliche Hilfskraft

10/2008

Magistra Artium Politikwissenschaft (Hauptfach), Soziologie, Neuere und Neueste Geschichte an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster

Mehr erfahren Weniger anzeigen