Sören Isleib

Sören Isleib

Abteilung Bildungsverläufe und Beschäftigung
wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 0511 450670-195
  • 0511 450670-960
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Einfluss der sozialen Herkunft auf die bildungs- und berufsbezogene Neuorientierung nach Studienabbruch
Studienabbruch - Umfang und Motive
Qualitätssicherung an Fakultäten und Fachbereichen des Maschinenbaus und der Elektrotechnik
Studienanfänger 2011/12: Analyse der Situation der Studienanfänger in der Bundesrepublik Deutschland
Studienqualitätsmonitor
Absolventenpanel Prüfungsjahrgang 2005
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Soziale Herkunft und Studienabbruch im Bachelor- und Masterstudium.

Isleib, S. (2019).
Soziale Herkunft und Studienabbruch im Bachelor- und Masterstudium. In M. Lörz & H. Quast (Hrsg.), Bildungs- und Berufsverläufe mit Bachelor und Master. Determinanten, Herausforderungen und Konsequenzen (S. 307-337). Wiesbaden: Springer VS.
ISBN 978-3-658-22393-9

Studienerfolg jenseits gymnasialer Zugangswege zum Studium.

Isleib, S., & Woisch, A. (2018).
Studienerfolg jenseits gymnasialer Zugangswege zum Studium. In P. Bornkessel (Hrsg.), Erfolg im Studium. Konzeptionen, Befunde und Desiderate (S. 29-58). Bielefeld: WBV.

Motive und Ursachen des Studienabbruchs an baden-württembergischen Hochschulen und beruflicher Verbleib der Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher.

Heublein, U., Ebert, J., Hutzsch, C., Isleib, S., König, R., Richter, J., Woisch, A. (2017).
Motive und Ursachen des Studienabbruchs an baden-württembergischen Hochschulen und beruflicher Verbleib der Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher. (Projektbericht 6|2017). Hannover: DZHW.

Zwischen Studienerwartungen und Studienwirklichkeit, Ursachen des Studienabbruchs, beruflicher Verbleib der Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher und Entwicklung der Studienabbruchquote an deutschen Hochschulen.

Heublein, U., Ebert, J., Hutzsch, C., Isleib, S., König, R., Richter, J., Woisch, A. (2017).
Zwischen Studienerwartungen und Studienwirklichkeit, Ursachen des Studienabbruchs, beruflicher Verbleib der Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher und Entwicklung der Studienabbruchquote an deutschen Hochschulen. (Forum Hochschule 1|2017). Hannover: DZHW.
ISBN 978-3-86426-055-1

Ursachen des Studienabbruchs und Anforderungen an die Prävention.

Isleib, S., & Heublein, U. (2017).
Ursachen des Studienabbruchs und Anforderungen an die Prävention. Empirische Pädagogik, 30. Jahrgang (Heft 3/4), 513-530. Landau in der Pfalz: Verlag Empirische Pädagogik.

Studienbereichsspezifische Qualitätssicherung im Bachelorstudium.

Heublein, H., Ebert, J., Hutzsch, Ch., Isleib, S., Richter, J. & Schreiber, J. (2015).
Studienbereichsspezifische Qualitätssicherung im Bachelorstudium. Befragung der Fakultäts- und Fachbereichsleitungen zum Thema Studienerfolg und Studienabbruch (Forum Hochschule 3|2015). Hannover: DZHW.
ISBN 978-3-86426-047-6

Das Masterstudium als 2. Phase der gestuften Studienstruktur.

Scheller, P., Isleib, S., Hauschildt, K., Hutzsch, C., & Braun, E. (2013).
Das Masterstudium als 2. Phase der gestuften Studienstruktur. Motive, Zeitpunkt und Zugang zum Masterstudium. Ergebnisse der Befragung der Masteranfängerinnen und -anfänger (HIS:Forum Hochschule 9/2013). Hannover: HIS.
ISBN 978-3-86426-031-5

Studienanfängerinnen und Studienanfänger im Wintersemester 2011/12.

Scheller, P., Isleib, S., & Sommer, D. (2013).
Studienanfängerinnen und Studienanfänger im Wintersemester 2011/12. Tabellenband (HIS:Forum Hochschule 6/2013). Hannover: HIS.
ISBN 978-3-86426-028-5

Befragung der Fachbereiche und Fakultäten des Maschinenbaus und der Elektrotechnik - Stand der Qualitätssicherung.

Heublein, U., & Isleib, S. (2013).
Befragung der Fachbereiche und Fakultäten des Maschinenbaus und der Elektrotechnik - Stand der Qualitätssicherung. Maschinenhaus – die VDMA Initiative für Studienerfolg,HIS-Bericht 3/4, Frankfurt am Main: VDMA.

Maschinenhaus - Campus für Ingenieure. Zusammenfassender Bericht zur Qualitätssicherung im Maschinenbau- und Elektrotechnikstudium.

Heublein, U., In der Smitten, S., Hauschildt, K., Isleib, S., & Mergner, J. (2012).
Maschinenhaus - Campus für Ingenieure. Zusammenfassender Bericht zur Qualitätssicherung im Maschinenbau- und Elektrotechnikstudium. Frankfurt am Main: VDMA.

Hochqualifiziert und gefragt.

Grotheer, M., Isleib, S., Netz, N., & Briedis, K. (2012).
Hochqualifiziert und gefragt. Ergebnisse der zweiten HIS-HF Absolventenbefragung des Jahrgangs 2005 (HIS:Forum Hochschule 14/2012). Hannover: HIS.
ISBN 978-3-86426-020-9

Das Projekt der Vielen. Der Bologna-Prozess als europäisches Mehrebenensystem (Univ. Diplomarbeit).

Isleib, S. (2010).
Das Projekt der Vielen. Der Bologna-Prozess als europäisches Mehrebenensystem (Univ. Diplomarbeit). Marburg: Tectum.
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Studienabbruch als Resultat komplexer Bedingungsgefüge.

Isleib, S., Woisch, A., & Heublein, U (2019, Februar).
Studienabbruch als Resultat komplexer Bedingungsgefüge. Vortrag auf der Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung in Köln.

Studienerfolg jenseits gymnasialer Zugangswege zum Studium.

Isleib, S., & Woisch, A. (2018, September).
Studienerfolg jenseits gymnasialer Zugangswege zum Studium. Vortrag auf der Tagung der 21. Sozialerhebung "Vielfalt und Implikationen studentischer Lebenslagen" in Hannover.

"Der Einfluss von schulischen Wegen, Studienfachwahl und Studienverhalten auf den Studienerfolg.

Isleib, S. (2018, Februar).
"Der Einfluss von schulischen Wegen, Studienfachwahl und Studienverhalten auf den Studienerfolg. Vortrag auf der Transfertagung "Studienerfolg in der Studieneingangsphase" an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Studienabbruchstudien am DZHW.

Isleib, S. (2017, Dezember).
Studienabbruchstudien am DZHW. Vortrag im Rahmen des Forschungsclusters "Verhältnis von beruflicher und hochschulischer Bildung" .

Ursachen von Studienabbruch und Hochschulwechsel an der Universität Hamburg.

Heublein, U., & Isleib. S. (2017, November).
Ursachen von Studienabbruch und Hochschulwechsel an der Universität Hamburg. Präsentation zentraler Befunde einer Befragung von Exmatrikulierten 2015/2016 an der Universität Hamburg.

Erwerb der Studienberechtigung und Studienerfolg.

Isleib, S. (2017, September).
Erwerb der Studienberechtigung und Studienerfolg. Vortrag im Symposium "Alternative Bildungswege zur Studienberechtigung: Chance oder Sackgasse?", Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Tübingen.

Educational background as a fault line for study success.

Isleib, S. (2017, August/September).
Educational background as a fault line for study success. Vortrag auf der 13th Conference of the European Sociological Association (ESA) in Athen, Griechenland .

How educational background is shaping higher education dropout.

Isleib, S. (2017, August).
How educational background is shaping higher education dropout. Vortrag auf der European Conference on Educational Research 2017 (ECER), veranstaltet von der European Educational Research Association (EERA) in Kopenhagen, Dänemark.

Schulische und herkunftsbestimmte Determinanten des Studienabbruchs .

Isleib, S. (2017, Juni).
Schulische und herkunftsbestimmte Determinanten des Studienabbruchs . Vortrag in der Reihe "Empirische Methoden in der Forschungspraxis", Universität Kassel.

Determinanten des Studienerfolgs bei Studierenden ohne gymnasiales Abitur.

Isleib, S., Quast, H., & Woisch, A. (2017, März).
Determinanten des Studienerfolgs bei Studierenden ohne gymnasiales Abitur. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Studienabbruch - Umfang, Ursachen, Perspektiven.

Isleib, S. (2017, Februar).
Studienabbruch - Umfang, Ursachen, Perspektiven. Vortrag auf dem Bildungskongress des RCDS in Hannover.

Studienabbruch: Umfang, Mechanismen und Perspektiven.

Isleib, S. (2016, April).
Studienabbruch: Umfang, Mechanismen und Perspektiven. Vortrag bei der Arbeitstagung der Koordinierungsstelle Studieninformation und -beratung in Niedersachsen, Bremen.
Abstract

Der Vortrag definiert zunächst den Begriff "Studienabbruch" in Abgrenzung zum Schwundbegriff. Es schließen sich ein kurzer Abriss des aktuellen Projekts "Studienabbruch - Umfang und Motive" des DZHW, die Vorstellung des im Projektkontext entwickelten Modells des Studienabbruchprozesses sowie die Darstellung aktueller Abbruchquoten an. Kernstück des Vortrages ist die Vorstellung von Befunden zu Gründen des Studienabbruchs, ausgewählten Mechanismen bei Studienabbruch sowie zum Verbleib der Studienabbrecher nach ihrem Ausstieg aus dem Hochschulsystem. Der Vortrag schließt mit einer schlussfolgernden Spiegelung der Ergebnisse in die Beratungspraxis zum Thema Studieninformation und -beratung.

Vorhochschulische Voraussetzungen und erwartungswidriger Studienerfolg.

Isleib, S. (2016, März).
Vorhochschulische Voraussetzungen und erwartungswidriger Studienerfolg. Vortrag auf der Tagung "Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne" der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) in Berlin.

Motive und Perspektiven von Studienabbrechern.

Isleib, S. (2015, September).
Motive und Perspektiven von Studienabbrechern. Vortrag auf der Fachtagung "Berufsbildung 2020. Entwicklungen gemeinsam gestalten", Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB), Hamburg.
Abstract

Der Beitrag widmet sich Motiven, Perspektiven und Verbleib von Studienabbrechern. Zunächst erfolgt eine definitorische und theoretische Einführung. Anschließend werden Probleme hinsichtlich Leistung, Finanzen und Motivatio als Hauptmotive des Abbruchs ausgemacht. Vorhochschulische Abbruchbedingungen finden Berücksichtigung. Im Mittelpunkt von Perspektiven und Verbleib steht die Frage, welche Motivgruppe von Studienabbrechern welche Wege im Ausbildungs- und Beschäftigungssystem geht und, welche Gruppe von Studienabbrechern besonders für eine Berufsausbildung zu gewinnen ist. Der Beitrag schließt schlussfolgernd mit der Forderung nach der Erforschung von Abbruchtypologien und der Spiegelung der Ergebnisse in die Praxis.

Social background and higher education dropout .

Isleib, S. (2015, August).
Social background and higher education dropout . Posterpräsentation auf der 12th Conference of the European Sociological Association 2015, Prag, Tschechien.