Artikel

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Journals as Communication Channels between National Sub-Communities.

Gläser, J., & Aman, V. (2017).
Journals as Communication Channels between National Sub-Communities. In Proceedings of the International Conference on Scientometrics&Informetrics (ISSI 2017), Wuhan University, Wuhan, China.

Geschlecht und wissenschaftliche Produktivität.

Jaksztat, S. (2017).
Geschlecht und wissenschaftliche Produktivität. Zeitschrift für Soziologie, 46(5), 347-361.

The new production of legitimacy: STI policy discourses beyond the contract metaphor.

Flink, T., & Kaldewey, D. (2017).
The new production of legitimacy: STI policy discourses beyond the contract metaphor. Research Policy, 47(1), 14-22.

The visibility of scientific misconduct: A review of the literature on retracted publications.

Hesselmann, F., Graf, V., Schmidt, M., & Reinhart, M. (2017).
The visibility of scientific misconduct: A review of the literature on retracted publications. Current Sociology, Volume: 65 issue: 6, 814-845.

An Analytical Framework for Evaluation-based Decision-making Procedures in Universities.

Kleimann, B., & Klawitter, M. (2017).
An Analytical Framework for Evaluation-based Decision-making Procedures in Universities. In J. Huisman & M. Tight (Hrsg.), Theory and Method in Higher Education (S. 39-57), Bingley: Emerald Publishing.

Der Einfluss der Universitätsleitung. Eine Typologie präsidialer Leitungspraktiken.

Kleimann, B. (2017).
Der Einfluss der Universitätsleitung. Eine Typologie präsidialer Leitungspraktiken. Hochschulmanagement, Heft 2+3/2017, 59-68.

A bibliometric view on the internationalization of European educational research.

Aman, V., & Botte, A. (2017).
A bibliometric view on the internationalization of European educational research. European Educational Research Journal.

Translational research in the science policy debate: a comparative analysis of documents.

Blümel, C. (2017).
Translational research in the science policy debate: a comparative analysis of documents. Science and Public Policy.

Wie beeinflussen Geschlecht und Bildungsherkunft den Übergang in individuelle und strukturierte Promotionsformen?

De Vogel, S. (2017).
Wie beeinflussen Geschlecht und Bildungsherkunft den Übergang in individuelle und strukturierte Promotionsformen? KZFSS Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 69(3), 437-471.

Die Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis als „White Man’s Burden“? Kultureller Rassismus im Diskurs über wissenschaftliches Fehlverhalten.

Heßelmann, F. (2017).
Die Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis als „White Man’s Burden“? Kultureller Rassismus im Diskurs über wissenschaftliches Fehlverhalten. In S. Lessenich (Hrsg.), Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016.

Under Pressure! Investigating Academic Freedom.

Hornbostel, S. (2017).
Under Pressure! Investigating Academic Freedom. In Österreichische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.), The Freedom of Scientific Research in the Face of Political and Societal Demands, Akademien im Dialog 9, (S. 49-55).

Does the Scopus author ID suffice to track scientific international mobility? A case study based on Leibniz laureates.

Aman, V. (2017).
Does the Scopus author ID suffice to track scientific international mobility? A case study based on Leibniz laureates. In Proceedings of the 22th Conference on Science, Technology & Innovation Indicators (STI 2017), ESIEE, Paris, France.

Altmetrics and its intellectual predecessors: Patterns of argumentation and conceptual development.

Blümel, C., Gauch, S., & Beng, F. (2017).
Altmetrics and its intellectual predecessors: Patterns of argumentation and conceptual development. Paper presented at the Science and Technology Indicators Conference, September 6, 2017, Paris, France.

Zur Entwicklung des Europäischen Forschungsraums. Eine bibliometrische Analyse.

Möller, T. (2017).
Zur Entwicklung des Europäischen Forschungsraums. Eine bibliometrische Analyse. Internationalisierung, Vielfalt und Inklusion in der Wissenschaft (IVI), 2-2017, 52-60.

Besser bezahlt und seltener arbeitslos? Akademiker im Vergleich zu beruflich Ausgebildeten auf dem Arbeitsmarkt.

Neugebauer, M., & Spangenberg, H. (2017).
Besser bezahlt und seltener arbeitslos? Akademiker im Vergleich zu beruflich Ausgebildeten auf dem Arbeitsmarkt. Forschung & Lehre(9), 778-779.
Abstract

Die Warnungen vor einer Überakademisierung wollen nicht verstummen. Es stellt sich die Frage, welche Chancen die Absolventen von Bachelorstudiengängen auf dem Arbeitsmarkt haben. Lohnt sich ein Bachelorabschluss gegenüber einer Berufsausbildung?

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912