Artikel

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Detecting structural change in university research systems: A case study of British research policy.

Wang, J., & Hicks, D. (2013).
Detecting structural change in university research systems: A case study of British research policy. Research Evaluation, 258–268.

Bibliometric Characteristics of Political Science Research in Germany.

Chi, P.-S. (2012).
Bibliometric Characteristics of Political Science Research in Germany. ASIST 2012: Information, Interaction, Innovation, Proceedings of the 75th ASIS&T Annual Meeting, Vol. 49, 1-6.

Studienbezogene Auslandsmobilität und Berufsverbleib von Hochschulabsolvent(inn)en.

Netz, N. (2012).
Studienbezogene Auslandsmobilität und Berufsverbleib von Hochschulabsolvent(inn)en. In M. Grotheer, S. Isleib, N. Netz & K. Briedis (Hrsg.), HIS:Forum Hochschule 14/2012: Hochqualifiziert und gefragt. Ergebnisse der zweiten HIS-HF Absolventenbefragung des Jahrgangs 2005 (S. 259-313). Hannover: HIS.

Entwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems. Ein Vorgehensmodell am Beispiel der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Jaeger, M., In der Smitten, S., Patzig, W., & Brekenkamp, J. (2012).
Entwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems. Ein Vorgehensmodell am Beispiel der Hochschule Magdeburg-Stendal. Wissenschaftsmanagement: Zeitschrift für Innovation, 18(3), 39-43.

Green Campus: Vom Umweltschutz zur nachhaltigen Entwicklung.

Müller, J., & Tegtmeyer, R. (2012).
Green Campus: Vom Umweltschutz zur nachhaltigen Entwicklung. Wissenschaftsmanagement: Zeitschrift für Innovation, 18(6), 20-24.

Hirndoping bei Studierenden in Deutschland.

Middendorff, E., & Poskowsky, J. (2012).
Hirndoping bei Studierenden in Deutschland. In R. Gaßmann, M. Merchlewicz & A. Koeppe (Hrsg.), Hirndoping - Der große Schwindel (S.40-52). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
ISBN ISBN 978-3-7799-282

Wer promoviert in Deutschland? Machbarkeitsstudie zur Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. iFQ-Working Paper No.14.

Hornbostel, S. (2012).
Wer promoviert in Deutschland? Machbarkeitsstudie zur Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. iFQ-Working Paper No.14. Berlin: iFQ.

Wirklichkeit und Praxis der Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen.

Blümel, C., Hornbostel, S., & Schondelmayer, S. (2012).
Wirklichkeit und Praxis der Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. In S. Hornbostel (Hrsg.), Wer promoviert in Deutschland? Machbarkeitsstudie zur Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. iFQ-Working Paper No.14, (S. 51-100). Berlin: iFQ.

Promotionsstrukturen zwischen Autonomie und Koordination. Einleitung zur Studie.

Hornbostel, S., & Lottmann, A. (2012).
Promotionsstrukturen zwischen Autonomie und Koordination. Einleitung zur Studie. In S. Hornbostel (Hrsg.), Wer promoviert in Deutschland? Machbarkeitsstudie zur Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. iFQ-Working Paper No.14, (S. 7-17). Berlin: iFQ.

Promovierende im Profil: Wege, Strukturen und Rahmenbedingungen von Promotionen in Deutschland. Ergebnisse aus dem ProFile-Promovierendenpanel. iFQ-Working Paper No.13.

Hauss, K., Kaulisch, M., Zinnbauer, M., Tesch, J., Fräßdorf, A., Hinze, S., & Hornbostel, S. (Hrsg.) (2012).
Promovierende im Profil: Wege, Strukturen und Rahmenbedingungen von Promotionen in Deutschland. Ergebnisse aus dem ProFile-Promovierendenpanel. iFQ-Working Paper No.13. Berlin: iFQ.

Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation. iFQ-Working Paper No.12.

Huber, N., Schelling, A., & Hornbostel, S. (Hrsg.) (2012).
Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation. iFQ-Working Paper No.12. Berlin: iFQ.

Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation: Zur Einleitung.

Hornbostel, S. (2012).
Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation: Zur Einleitung. In N. Huber, A. Schelling & S. Hornbostel (Hrsg.), Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation. iFQ-Working Paper No.12, (S. 7-12). Berlin: iFQ.

HIS:Magazin 4|2012.

HIS (Hrsg.) - mit Beiträgen von Lörz, M., Quast, H., Brandt, G., Jenkner, P., Jungermann, I., Seng, K., ... & Seegers, O. (2012).
HIS:Magazin 4|2012. Hannover: HIS.

Hochschulische Lehrleistungen im Kontext der W-Besoldung.

In der Smitten, S., & Jaeger, M. (2012).
Hochschulische Lehrleistungen im Kontext der W-Besoldung. Hochschulmanagement, 7(3), 89-97.

Berichtswesen und Hochschul-Steuerung. Was und wie viel müssen Hochschul-Manager über Erfolg in der Lehre wissen?

Oberschelp, A. (2012).
Berichtswesen und Hochschul-Steuerung. Was und wie viel müssen Hochschul-Manager über Erfolg in der Lehre wissen? Hochschulmanagement, 7(3), 75-82.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912