Menü

Artikel

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Aktuelle Herausforderungen der Wissenschafts- und Hochschulforschung: Eine kollektive Standortbestimmung.

Hamann, J., Kaldewey, D., Bieletzki, N., Bloch, R., Flink, T., Franzen, M., ... & Serrano Velarde, K. (2018).
Aktuelle Herausforderungen der Wissenschafts- und Hochschulforschung: Eine kollektive Standortbestimmung. Soziologie, 2/2018187-203.

Auslandsaufenthalte und Karriere. Wer macht einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt und welche Auswirkungen hat dies auf den Berufsweg?

Netz, N. (2018).
Auslandsaufenthalte und Karriere. Wer macht einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt und welche Auswirkungen hat dies auf den Berufsweg? oead.news, 106, 22-23.
Abstract

Spätestens mit Einführung des Erasmus-Programms im Jahr 1987 ist die Auslandsmobilität von Studierenden in Europa zum hochschulpolitischen Schlüsselthema geworden. Laut aktueller Strategie des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) soll bis 2020 die Hälfte eines jeden Absolvent/innenjahrgangs studienbezogene Auslandserfahrung gesammelt haben. Als Begründung führen Hochschulpolitiker/innen nicht nur kollektive Vorteile für Zivilgesellschaft und Wirtschaft, sondern zunehmend auch individuelle Vorteile für mobile Studierende an – insbesondere für deren Karriereaussichten.

Die Transformation der DDR-Schulen im Prozess der deutschen Wiedervereinigung im Allgemeinen und der Wandel von Schulpforta (1989-1992) im Besonderen.

Martens, B. (2018).
Die Transformation der DDR-Schulen im Prozess der deutschen Wiedervereinigung im Allgemeinen und der Wandel von Schulpforta (1989-1992) im Besonderen. In M. Haase & A. Hultsch (Hrsg.), Wendejahre. Schulpforte 1985-1995 (S. 10-29). Leipzig: Leipziger Universitätsverlag.

Green innovation regarding Electromobility in Germany and China: Who and how to get involved.

Qu, Z. (2018).
Green innovation regarding Electromobility in Germany and China: Who and how to get involved. Journal of Scientometric Research, 7/2018, 1-8.

Skilled migrants have higher earning potential in countries with more inequality.

Parey, M., Ruhose, J., Waldinger, F., & Netz, N. (2018).
Skilled migrants have higher earning potential in countries with more inequality. LSE Business Review. London: London School of Economics and Political Science.
Abstract

Attracting and retaining high-skill individuals is vital for the development of knowledge-based economies, in which ideas drive technological progress. Understanding whether and why high-skilled individuals stay in a country or leave it is therefore crucial – for sending and receiving countries alike.

Vague and varied retractions point to weakness in the scientific community: Q&A Felicitas Hesselmann (Smriti Mallapaty).

Hesselmann, F. (2018).
Vague and varied retractions point to weakness in the scientific community: Q&A Felicitas Hesselmann (Smriti Mallapaty). Nature Index.

Nicht-monetäre Bildungserträge und soziale Ungleichheit.

Carstensen, J., & Grüttner, M. (2018).
Nicht-monetäre Bildungserträge und soziale Ungleichheit. Sozialer Fortschritt, 67(4), 229-248. https://doi.org/10.3790/sfo.67.4.229

Editorial.

Carstensen, J., & Grüttner, M. (2018).
Editorial. Sozialer Fortschritt, 67(4), 227-228. https://doi.org/10.3790/sfo.67.4.227

Ausbildungs(in)adäquanz als Mediator von Bildungserträgen – Unterwertige Beschäftigung und soziale Ungleichheit: Ein Forschungsüberblick.

Kracke, N. (2018).
Ausbildungs(in)adäquanz als Mediator von Bildungserträgen – Unterwertige Beschäftigung und soziale Ungleichheit: Ein Forschungsüberblick. Sozialer Fortschritt 67(4), 283-301. https://doi.org/10.3790/sfo.67.4.283

Same objectives, different governance – How the Excellence Initiative and the Pact for Research and Innovation affect the German science system.

Möller, T. (2018).
Same objectives, different governance – How the Excellence Initiative and the Pact for Research and Innovation affect the German science system. Journal for Research and Technology Policy Evaluation, 45, 4-8.

Wissenschaft weltoffen kompakt 2018.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U., & Ebert, J. (2018).
Wissenschaft weltoffen kompakt 2018. Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland. Bielefeld: Bertelsmann.

Der nachschulische Werdegang von Studienberechtigten - Ergebnisse des DZHW-Studienberechtigtenpanels.

Mentges, H., & Renneberg, A. (2018).
Der nachschulische Werdegang von Studienberechtigten - Ergebnisse des DZHW-Studienberechtigtenpanels. In Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.), Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2018. Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung (S. 256-263). Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.

Need for Support or Economic Competition? Implicit Associations with Immigrants during the 2015 Migrant Crisis.

Johann, D., & Thomas, K. (2018).
Need for Support or Economic Competition? Implicit Associations with Immigrants during the 2015 Migrant Crisis. Research & Politics, 5(2).

Data measurement in research information systems: metrics for the evaluation of data quality.

Azeroual, O., Saake, G., & Wastl, J. (2018).
Data measurement in research information systems: metrics for the evaluation of data quality. Scientometrics, 4/2018, 1-20.

The Effects of Using Business Intelligence Systems on an Excellence Management and Decision-Making Process by Start-up Companies: A Case Study.

Azeroual, O., & Theel, H. (2018).
The Effects of Using Business Intelligence Systems on an Excellence Management and Decision-Making Process by Start-up Companies: A Case Study. International Journal of Management Science and Business Administration, 3/2018, 34-45.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912