Artikel

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Internationale Mobilität und soziale Selektivität: Ausmaß, Mechanismen und Entwicklung herkunftsspezifischer Unterschiede zwischen 1990 und 2005.

Lörz, M., & Krawietz, M. (2011).
Internationale Mobilität und soziale Selektivität: Ausmaß, Mechanismen und Entwicklung herkunftsspezifischer Unterschiede zwischen 1990 und 2005. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 63(2), 185-205.

Bachelorabsolventen im Fokus.

Briedis, K., Brandt, G., Fabian, G., & Rehn, T. (2011).
Bachelorabsolventen im Fokus. In K. Briedis, C. Heine, C. Konegen-Grenier & A.-K. Schröder (Hrsg.), Mit dem Bachelor in den Beruf. Arbeitsmarktbefähigung und -akzeptanz von Bachelorstudierenden und -absolventen (S. 53-82). Essen: Edition Stifterverband.
ISBN 978-3-922275-44-2

Attraktives Europa.

Heublein, U. (2011).
Attraktives Europa. Personal. Zeitschrift für Human Resource Management(6), 10-12.

Anrechnung. Eine Analyse der rechtlichen Regelungen in den Hochschulgesetzen der Länder sowie ausgewählter Prüfungsordnungen von Hochschulen.

Freitag, W. K. (2011).
Anrechnung. Eine Analyse der rechtlichen Regelungen in den Hochschulgesetzen der Länder sowie ausgewählter Prüfungsordnungen von Hochschulen. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 191-217). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Berufsbegleitend Studieren in Anrechnungsstudiengängen – Biografische Erfahrungen und Herausforderungen.

Freitag, W. K. (2011).
Berufsbegleitend Studieren in Anrechnungsstudiengängen – Biografische Erfahrungen und Herausforderungen. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 121-143). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Hochschulen als Orte lebenslangen Lernens? Analysen hochschulstatistischer Daten zum Hochschulstudium von Studierenden mit beruflicher Qualifikation.

Freitag, W. K. (2011).
Hochschulen als Orte lebenslangen Lernens? Analysen hochschulstatistischer Daten zum Hochschulstudium von Studierenden mit beruflicher Qualifikation. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 35-55). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge (ANKOM) - Einführung und Überblick.

Freitag, W. K., & Loroff, C. (2011).
Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge (ANKOM) - Einführung und Überblick. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 9-17). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Gestaltungsfeld Anrechnung: Resümee aus Sicht der wissenschaftlichen Begleitung.

Freitag, W. K., Hartmann, E. A., Loroff, C., Minks, K.-H., Völk, D., & Buhr, R. (2011).
Gestaltungsfeld Anrechnung: Resümee aus Sicht der wissenschaftlichen Begleitung. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 239-249). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Anrechnung aus der Perspektive von Hochschullehrenden.

Völk, D. (2011).
Anrechnung aus der Perspektive von Hochschullehrenden. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 177-190). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Wissenschaftliche Qualifizierung und Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge aus betrieblicher Perspektive.

Völk, D. (2011).
Wissenschaftliche Qualifizierung und Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge aus betrieblicher Perspektive. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 145-160). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

HIS:Magazin 2|2011.

Jaksztat, S., Stamm-Riemer, I., Isserstedt, W., Dömling, M., Schröder, T., Degenhardt, L., ... & Wilhelm, K. (2011).
HIS:Magazin 2|2011. Hannover: HIS.

Brotlose Kunst? Zur Situation von Geisteswissenschaftler(inne)n.

Briedis, K. (2011).
Brotlose Kunst? Zur Situation von Geisteswissenschaftler(inne)n. In P. Diemling & J. Westermann (Hrsg.), "Und was machst Du später damit?" Berufsperspektiven für Religionswissenschaftler und Absolventen anderer Kleiner Fächer (S. 23-30). Frankfurt am Main: Lang.

Kennzahlengestützte Ermittlung der Grundausstattung von Fakultäten. Das Beispiel der Hochschule Bremen.

Jaeger, M., Barthelmes, T., & Meinen, J. A. (2011).
Kennzahlengestützte Ermittlung der Grundausstattung von Fakultäten. Das Beispiel der Hochschule Bremen. Wissenschaftsmanagement: Zeitschrift für Innovation, 17(1), 40-44.

Überschätzen Sie nicht das Wissenschaftszeitvertragsgesetz! Ein nachgesprochener Dialog.

Jongmanns, G. (2011).
Überschätzen Sie nicht das Wissenschaftszeitvertragsgesetz! Ein nachgesprochener Dialog. In K. Himpele, A. Keller & A. Ortmann (Hrsg.), Traumjob Wissenschaft? Karrierewege in Hochschule und Forschung (S. 73-83). Bielefeld: Bertelsmann.

Befristungspraxis in der Wissenschaft.

Jongmanns, G. (2011).
Befristungspraxis in der Wissenschaft. In W. Eppler & A. Böttcher (Hrsg.), Demokratische Wissenschaftseinrichtung: KIT.21 als Modell für Baden-Württemberg? (S. 137-154). Karlsruhe: KIT Scientific Publishing.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912