Publications

DZHW publishes its research findings in renowned academic journals, at national and international conferences and in its own publishing formats. An overview of publications and lectures produced by DZHW staff can be seen below. You can open individual publication formats separately using the menu in the left-hand column.

Unfortunately, there is no result available for this search combination

Panelausfall in der Studierendenkohorte des Nationalen Bildungspanels. Analyse des Ausfallprozesses zwischen der ersten und zweiten telefonischen Befragung.

Liebeskind, U., & Vietgen, S. (2017).
Panelausfall in der Studierendenkohorte des Nationalen Bildungspanels. Analyse des Ausfallprozesses zwischen der ersten und zweiten telefonischen Befragung. NEPS Working Paper No. 70. Bamberg, Deutschland: Leibniz-Institut für Bildungsverläufe, Nationales Bildungspanel.

Vermessen und Teilen. Praktiken und Diskurse des Teilens digitaler Selbstvermessungsdaten.

Leckert, M., Panzitta, S., Atanisev, K., Dawgiert, L., Dieterich, M., Lauterwasser, T., ... Steidle, S. & Tiede, M. (2017).
Vermessen und Teilen. Praktiken und Diskurse des Teilens digitaler Selbstvermessungsdaten. Universitätsbibliothek Tübingen.

Document type assignment accuracy in the journal citation index data of Web of Science.

Donner, P. (2017).
Document type assignment accuracy in the journal citation index data of Web of Science. Scientometrics, 113(1), 219-236.

Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich Berlin 2016. Grunddatenbericht Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Deuse, C., & Jenkner, P. (2017).
Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich Berlin 2016. Grunddatenbericht Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Hannover: DZHW (nicht zur Veröffentlichung vorgesehen).

Repräsentanz, Integration und Abbruchintentionen von Studierenden mit Migrationshintergrund in Lehramtsstudiengängen: Eine Analyse anhand der Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS).

Besa, K.-S., & Vietgen, S. (2017).
Repräsentanz, Integration und Abbruchintentionen von Studierenden mit Migrationshintergrund in Lehramtsstudiengängen: Eine Analyse anhand der Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS). Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 35(1), 195-206.
Abstract

Lehrkräfte mit Migrationshintergrund sind in Deutschland noch immer unterrepräsentiert. Ob dies nur an einer niedrigeren Akademikerquote unter Zugewanderten oder an einer geringeren Anwahl lehramtsbezogener Studiengänge und möglichen erhöhten Studienabbrüchen liegt, soll in dem Beitrag anhand von Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) überprüft werden. Die Ergebnisse von Gruppenvergleichen sowie einer Regressionsanalyse deuten darauf hin, dass Lehramtsstudierende mit Zuwanderungsgeschichte zwar insgesamt vermehrt zu Abbrüchen neigen und sich schlechter in ihr Studium integriert fühlen; eine binnendifferenzierte Betrachtung der Herkunftsgruppen zeigt jedoch erhebliche Unterschiede

Wissenschaft weltoffen 2018.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U., Ebert, J., Fuchs, M. (2017).
Wissenschaft weltoffen 2018. Daten und Fakten zur Internationalisierung von Studium und Forschung in Deutschland. Fokus: Internationalisierung des nicht-wissenschaftlichen Hochschulpersonals. Bielefeld: Bertelsmann.
ISBN 978-3-7639-5969-3

DZHW-Studienberechtigtenpanel 2008.

Daniel, A., Hoffstätter, U., Huß, B., Scheller, P. (2017).
DZHW-Studienberechtigtenpanel 2008. Kurztext nach Publikationsart und Zitationsstandard.

DZHW Panel Study of School Leavers with a Higher Education Entrance Qualification 2008.

Daniel, A., Hoffstätter, U., Huß, B., Scheller, P. (2017).
DZHW Panel Study of School Leavers with a Higher Education Entrance Qualification 2008. Kurztext nach Publikationsart und Zitationsstandard.

Gekommen, um zu bleiben? Die Promotion als Wegbereiter wissenschaftlicher Karrieren.

Jaksztat, S., Brandt, G., de Vogel, S., & Briedis, K. (2017).
Gekommen, um zu bleiben? Die Promotion als Wegbereiter wissenschaftlicher Karrieren. WSI-Mitteilungen 70(5), 321-329.

Structured Diversity – How structured programs change doctoral education in Germany.

Ambrasat, J., & Tesch, J. (2017).
Structured Diversity – How structured programs change doctoral education in Germany. Research Evaluation, 4, 292-301.

Wissenschaft weltoffen 2017.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U., Grützmacher, J., Fuchs, M. (2017).
Wissenschaft weltoffen 2017. Daten und Fakten zur Internationalisierung von Studium und Forschung in Deutschland. Fokus: Akademische Mobilität und Kooperation im Ostseeraum. Bielefeld: Bertelsmann.
ISBN 978-3-7639-5875-7

Explaining scientists' plans for international mobility from a life course perspective.

Netz, N., & Jaksztat, S. (2017).
Explaining scientists' plans for international mobility from a life course perspective. Research in Higher Education, 58(5), 497-519.

Feine Unterschiede in den Bedeutungen - Affektive Wahrnehmung und soziale Varianz.

Ambrasat, J. (2017).
Feine Unterschiede in den Bedeutungen - Affektive Wahrnehmung und soziale Varianz. Dissertation. FU Berlin.

Bewerberlage bei Fachhochschulprofessuren (BeFHPro).

In der Smitten, S., Sembritzki, T., Thiele, L., Kuhns, J., Sanou, A., Valero-Sanchez, M. (2017).
Bewerberlage bei Fachhochschulprofessuren (BeFHPro). (Forum Hochschule 3|2017). Hannover: DZHW.
ISBN 978-3-86426-057-5

Reif für die Wahl? Stand und Struktur des politischen Wissens in Österreich: Ein Vergleich der 16- und 17-Jährigen mit anderen Altersgruppen.

Johann, D., & Mayer, S. (2017).
Reif für die Wahl? Stand und Struktur des politischen Wissens in Österreich: Ein Vergleich der 16- und 17-Jährigen mit anderen Altersgruppen. Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 46(2), 1-16.

Contact

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen +49 511 450670-912