Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Analyse interaktiver Aushandlungen wissenschaftlichen Fehlverhaltens in Online-Kommentaren.

Wienefoet, V. (2015, Januar).
Analyse interaktiver Aushandlungen wissenschaftlichen Fehlverhaltens in Online-Kommentaren. Vortrag auf der Tagung Qualitative Online-Erhebungen, Universität Duisburg-Essen, Essen.

Nachhaltigkeit der Exzellenzinitiative: Was bleibt von der Exzellenzförderung an den Hochschulen?

Möller, T. (2014, Dezember).
Nachhaltigkeit der Exzellenzinitiative: Was bleibt von der Exzellenzförderung an den Hochschulen? Vortrag auf der 7. Jahrestagung des Instituts für Forschungsinformation und Qualitätssicherung "Sustainable Science? Zur Nachhaltigkeit der Wissenschaftsförderung", Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin.

Die Rekrutierung wissenschaftlichen Spitzenpersonals in der Exzellenzinitiative.

Möller, T. (2014, November).
Die Rekrutierung wissenschaftlichen Spitzenpersonals in der Exzellenzinitiative. Vortrag auf der Konferenz: Die Gestaltung universitärer Forschungsverbünde und -zentren. Kollektive Forschungsformen als Modell der Zukunft?, Hannover.

The Funding Acknowledgements in the Thomson Reuters Database: Problems, Potentials, and some Results.

Sirtes, D. (2014, November).
The Funding Acknowledgements in the Thomson Reuters Database: Problems, Potentials, and some Results. , CWTS, University of Leiden, Leiden.

Complementarity of funding sources in researchers' project portfolios. Results from the MERCI online survey 2010-2014 and the interview study.

Wegner, A. (2014, November).
Complementarity of funding sources in researchers' project portfolios. Results from the MERCI online survey 2010-2014 and the interview study. Vortrag auf dem 6th ERC Annual Workshop on Best Practices in Research Funding "Practical Pathways to Integration and Complementarity in Research Funding", Brüssel.

Aus dem Ruder gelaufen? Verkraftet die Wissenschaft einen simulierten Markt.

Hornbostel, S. (2014, Oktober).
Aus dem Ruder gelaufen? Verkraftet die Wissenschaft einen simulierten Markt. Vortrag auf der Tagung "Wie wissenschaftsadäquat ist New Public Management? Erfahrungen und Perspektiven" des Arbeitskreises Fortbildung im Sprecherkreis der Kanzlerinnen und Kanzler der Universitäten Deutschlands, Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen.

Messung der Visualisierungsqualität von Argumentationen.

Riechert, M., & Herwig, S. (2014, Oktober).
Messung der Visualisierungsqualität von Argumentationen. Poster, 15. Runder Tisch der Visualistik, Dresden.

How to put a value on science when you are not supposed to? Peer review as a paradox.

Reinhart, M. (2014, Oktober).
How to put a value on science when you are not supposed to? Peer review as a paradox. Vortrag auf dem Vortrag im Rahmen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Trier, Trier.

Promotionsbedingungen und akademische Laufbahnintention.

Tesch, J. (2014, September).
Promotionsbedingungen und akademische Laufbahnintention. Die Juniorprofessur zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Centrum für Hochschulentwicklung (CHE), Berlin.

ODAaaS - Open Data Analytics as a Service.

Gauch, S. (2014, September).
ODAaaS - Open Data Analytics as a Service. 6. ISPRAT Wissenschaftstag, Donau-Universität Krems, Krems.

Bibliometrics between ambition and responsibility.

Hinze, S. (2014, September).
Bibliometrics between ambition and responsibility. Vortrag auf dem 19th Workshop on Bibliomterics and Research Policy, Reykjavik.

Feldabgrenzung in einem interdisziplinären Feld.

Aman, V. (2014, September).
Feldabgrenzung in einem interdisziplinären Feld. Bibliometrie2014, Regensburg.

Doctoral Candidates and Doctorate Holders Study ProFile.

Tesch, J. (2014, September).
Doctoral Candidates and Doctorate Holders Study ProFile. Poster auf der 19th International Conference on Science and Technology Indicators. Context Counts: Pathways to Master Big and Little Data, Leiden.

Bibliometrie am iFQ. Schwerpunkt Bildungsforschung.

Donner, P. (2014, Juli).
Bibliometrie am iFQ. Schwerpunkt Bildungsforschung. Vortrag auf dem Vortrag im Rahmen des Workshops "Bibliometrische 'Leistungsmessung' in den Geistes- und Sozialwissenschaften" am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin.

Promotion - Nur ein dritter Studienabschnitt? Podiumsdiskussion.

Hornbostel, S. (2014, Juli).
Promotion - Nur ein dritter Studienabschnitt? Podiumsdiskussion. 100 Jahre Goethe Universität, GRADE Goethe Graduate Academy, Frankfurt a.M.

Kontakt

Stefan Hornbostel
Prof. Dr. Stefan Hornbostel Abteilungsleitung 030 2064177-0
Sybille Hinze
Dr. Sybille Hinze Stellv. Abteilungsleitung 030 2064177-24
Manuela Rosati
Manuela Rosati Assistenz 030 2064177-0

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen