Laura Behrmann

Laura Behrmann

Research area Governance in Higher Education and Science
Researcher
  • +49 511 450670-302
  • +49 511 450670-960

Laura Behrmann received the Magister degree in sociology, recent and modern history, constitutional and internal law from the University of Augsburg, Germany. She also studied at the University Pierre Mendès-France in Grenoble, France. From 2007 to 2016 she worked as a research and teaching assistant at the Universities of Augsburg, Koblenz-Landau, Hamburg and Bremen. Laura is active in the fields of educational sociology, social inequality, and qualitative social research. She is pursuing her doctoral studies at the University of Bremen, comparing educational concepts and inequality beliefs of East and West German teachers at comprehensive schools. She joined the DZHW research area Governance in Higher Education and Science in 2016.

Read more Read less
Projects

List of projects

Unfortunately, there is no result available for this search combination
Research Cluster: Empirical Methods of Higher Education Research and Science Studies
Publications

List of publications

Unfortunately, there is no result available for this search combination

Der Wandel der Erwerbsarbeit: Eine Analyse aus systemischer und subjektiver Perspektive.

Behrmann, L. (2007).
Der Wandel der Erwerbsarbeit: Eine Analyse aus systemischer und subjektiver Perspektive. Saarbrücken.
Presentations

List of presentations & conferences

Unfortunately, there is no result available for this search combination

Veränderung: Die Ausnahme von der Regel.

Behrmann, L. (2013, Oktober).
Veränderung: Die Ausnahme von der Regel. Leitung und Moderation eines Tagungsblockes auf der selbstorganisierten Nachwuchstagung "Doing Inequality. Empirische Perspektive auf Prozesse sozialer Ungleichheit" in Kooperation mit der Sektion Sozialstrukturanalyse in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Hamburg.

Jump Start or Road Block? Network Resources and Labor Market Entry of Lowly Educated Women. A Fuzzy-set Analysis.

Behrmann, L., Töpfer, T., & Hollstein, B. (2013, Mai).
Jump Start or Road Block? Network Resources and Labor Market Entry of Lowly Educated Women. A Fuzzy-set Analysis. Vortrag auf der Session "SNA meets QCA: Individual and Organizational Social Capital", International Sunbelt Social Network Conference XXXII, Hamburg/Germany.

Was wissen Lehrerinnen?

Behrmann, L. (2012, Mai).
Was wissen Lehrerinnen? Vortrag auf Einladung von Prof. Dr. Ronald Hitzler; Lehrstuhl für allgemeine Soziologie an der TU Dortmund.

Was wissen Lehrer? Vorstellungen und Deutungen sozialer Ungleichheit im schulischen Alltag.

Behrmann, L. (2012, Februar).
Was wissen Lehrer? Vorstellungen und Deutungen sozialer Ungleichheit im schulischen Alltag. Vortrag auf der Tagung der DGS Sektion Wissenssoziologie: Wissen und Ungleichheit; Universität Trier.

Netzwerke als Ressource oder Restriktion? Arbeitsmarkteinstieg gering qualifizierter junger Frauen - Eine Fuzzy-Set-Analyse von Netzwerkeffekten.

Behrmann, L., & Hollstein, B. (2011, September).
Netzwerke als Ressource oder Restriktion? Arbeitsmarkteinstieg gering qualifizierter junger Frauen - Eine Fuzzy-Set-Analyse von Netzwerkeffekten. Vortrag auf der Herbsttagung der Sektion Soziologische Netzwerkforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie: Netzwerke und Arbeitsmarkt; IAB Nürnberg.

Bildungserfolg. Deutungen von Gesamtschullehrern und -lehrerinnen in Ost- und Westdeutschland.

Behrmann, L. (2011, Juli).
Bildungserfolg. Deutungen von Gesamtschullehrern und -lehrerinnen in Ost- und Westdeutschland. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe GRASS, Institut für Soziologie, Universität Münster.

Personal Networks, Biographical Experiences and Professional Decisions.

Behrmann, L. (2011, Februar).
Personal Networks, Biographical Experiences and Professional Decisions. Posterpräsentation auf der International Sunbelt Social Network Conference XXXI; Florida, USA.

Neighborhood Cultures? Composition, Constitution and Significance of Neighborhood Networks.

Hollstein, B., Pfeffer, J., & Behrmann, L. (2011, Februar).
Neighborhood Cultures? Composition, Constitution and Significance of Neighborhood Networks. Vortrag auf der International Sunbelt Social Network Conference XXXI; Florida, USA.

Zur Konstruktion von Bildung und Bildungserfolg. Vorstellungen und biographische Erfahrungen von Lehrern und Lehrerinnen.

Behrmann, L. (2011, Februar).
Zur Konstruktion von Bildung und Bildungserfolg. Vorstellungen und biographische Erfahrungen von Lehrern und Lehrerinnen. Vortrag in AG 2, Prof. Dr. Marotzki, Prof. Dr. Fromme, Methodenworkshop ZSM, Universität Magdeburg.

Starthilfe oder Hemmschuh? Arbeitsmarkteinstieg und soziale Netzwerke sozial benachteiligter junger Erwachsener.

Behrmann, L. (2010, Oktober).
Starthilfe oder Hemmschuh? Arbeitsmarkteinstieg und soziale Netzwerke sozial benachteiligter junger Erwachsener. Beitrag auf der Nachmittagsveranstaltung "Ein Leben jenseits der Erwerbsarbeit? Zu prekären Lebenssituationen und biographischen Perspektiven von Jugendlichen" der Sektion Jugendsoziologie der DGS beim 35. Soziologie-Kongress, Frankfurt/M.

Professioneller Blick und biographische Erfahrung: System- und milieuspezifische Prägungen des Lehrer/innenhandelns.

Hollstein, B., & Behrmann, L. (2010, Oktober).
Professioneller Blick und biographische Erfahrung: System- und milieuspezifische Prägungen des Lehrer/innenhandelns. Beitrag in der Ad-hoc Gruppe "'Tabus über dem Lehrberuf?' Über blinde Flecken in der soziologischen Bildungsforschung" DGS beim 35. Soziologie-Kongress, Frankfurt/M.

Der Einsatz von touchscreengesteuerten Instrumenten zur Erhebung egozentrierter Netzwerke.

Hollstein, B., Pfeffer, J., & Behrmann, L. (2010, Oktober).
Der Einsatz von touchscreengesteuerten Instrumenten zur Erhebung egozentrierter Netzwerke. Beitrag auf der Tagung "Vom Papier zum Laptop – Perspektiven elektronischer Tools zur partizipativen Visualisierung und Analyse sozialer Netzwerke", Universität Trier.

Deutungen von Bildungserfolg.

Behrmann, L. (2010, Juli).
Deutungen von Bildungserfolg. Posterpräsentation auf der Postersession des Berliner Methodentreffens, Berlin.

Educational success of good girls. An attempt to conceptualize a sociology-of-education research approach.

Behrmann, L. (2009, Mai).
Educational success of good girls. An attempt to conceptualize a sociology-of-education research approach. Vortrag iIm Rahmen des Workshops mit Paul Willis organisiert vom Center for Metropolitan Studies, TU Berlin.

Bildungsalltag. Zur Konzeption eines Dissertationsvorhabens.

Behrmann, L. (2008, Mai).
Bildungsalltag. Zur Konzeption eines Dissertationsvorhabens. Vortrag im Rahmen des Forschungs- und Doktorandenkolloquiums Prof. Dr. Keller und Ph.D. Schillmeier, LMU München.