Lena Maria Zimmer

Dr. Lena Maria Zimmer

Research Area Educational Careers and Graduate Employment
Researcher
  • +49 511 450670-102
  • +49 511 450670-960

Lena Zimmer joined the German Centre for Higher Education Research and Science Studies (DZHW) as a postdoc in March 2019. Before joining DZHW she was a researcher at the Centre for Quality Assurance and Development (ZQ)/University of Mainz. She was involved in a number of research projects in the field of higher education research and science studies, e.g. the Office for Research on Small Disciplines funded by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF). In her PhD thesis she studied the academic career path of the junior professorship. Her present work touches on questions of social inequality, academic careers, and the institutional structuring of academic knowledge in scientific disciplines.

Read more Read less
Projects

List of projects

Unfortunately, there is no result available for this search combination
Studying in Germany in Corona Times
Publications

List of publications

Unfortunately, there is no result available for this search combination

Kleine Fächer. Ihre Bedeutung für die universitäre Profilbildung.

Bahlmann, K., & Zimmer, L. M. (2021).
Kleine Fächer. Ihre Bedeutung für die universitäre Profilbildung. In Der Präsident der Johannes Gutenberg- Universität Mainz (Hrsg.), 75 Jahre Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Universität in der demokratischen Gesellschaft (S. 294-306). Regensburg: Schnell & Steiner.

Studieren in Zeiten der Corona-Pandemie: Vulnerable Studierendengruppen im Fokus.

Zimmer, L. M., Lörz, M., & Marczuk, A. (2021).
Studieren in Zeiten der Corona-Pandemie: Vulnerable Studierendengruppen im Fokus. Zum Stressempfinden vulnerabler Studierendengruppen. (DZHW Brief 02|2021). Hannover: DZHW. https://doi.org/10.34878/2021.02.dzhw_brief

Studieren unter Corona-Bedingungen: Studierende bewerten das erste Digitalsemester.

Lörz, M., Marczuk, A., Zimmer, L., Multrus, F., & Buchholz, S. (2020).
Studieren unter Corona-Bedingungen: Studierende bewerten das erste Digitalsemester. (DZHW Brief 5|2020). Hannover: DZHW. https://doi.org/10.34878/2020.05.dzhw_brief

Kleine Fächer im Fokus. Die Rolle der kleinen Fächer in der deutschen Hochschullandschaft.

Zimmer, L. M., Bahlmann, K., & Hoffmann, S. (2019).
Kleine Fächer im Fokus. Die Rolle der kleinen Fächer in der deutschen Hochschullandschaft. In M. Fuhrmann, J. Güdler, J. Kohler, P. Pohlenz & U. Schmidt (Hrsg.), Handbuch Qualität in Studium, Lehre und Forschung, Bd. 68, A 1.6 (S. 1-22). Berlin: DUZ.

Das Kapital der Juniorprofessur. Einflussfaktoren bei der Berufung von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur.

Zimmer, L. M. (2018).
Das Kapital der Juniorprofessur. Einflussfaktoren bei der Berufung von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur. Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-22726-5

Der Einfluss der Schul(leitungs)ebene auf die Nutzung von Evidenzen durch Lehrkräfte. Eine mehrebenenanalytische Untersuchung zu den Einflussfaktoren auf die Nutzung externer Schulevaluationsbefunde zur Ausgestaltung der Lehrerarbeit.

Zimmer, L. M., Seipp, T., & Schmidt, U. (2018).
Der Einfluss der Schul(leitungs)ebene auf die Nutzung von Evidenzen durch Lehrkräfte. Eine mehrebenenanalytische Untersuchung zu den Einflussfaktoren auf die Nutzung externer Schulevaluationsbefunde zur Ausgestaltung der Lehrerarbeit. Zeitschrift für Evaluation, 17(2), 289-317.

The Internationality Imperative in Academia. The Ascend of Internationality as an Academic Virtue.

Hamann, J., & Zimmer, L. M. (2017).
The Internationality Imperative in Academia. The Ascend of Internationality as an Academic Virtue. Higher Education Research & Development, 36(7), 1418-1432. https://doi.org/10.1080/07294360.2017.1325849

Qualifizierung und Qualitätssicherung in der Postdoc-Phase.

Zimmer, L. M. (2016).
Qualifizierung und Qualitätssicherung in der Postdoc-Phase. In M. Fuhrmann, J. Güdler, J. Kohler, P. Pohlenz & U. Schmidt (Hrsg.), Handbuch Qualität in Studium und Lehre, Bd. 56, E 2.12 (S. 63-84). Berlin: DUZ.

Schulische und individuelle Einflussfaktoren auf das evidenzbasierte Handeln von Lehrkräften und Schulleitungen. Eine mehrebenenanalytische Studie.

Zlatkin-Troitschanskaia, O., Zimmer, L. M., Mater, O., Laier, B., Koch, A. R., Binnewies, C., ... & Stump, M. (2016).
Schulische und individuelle Einflussfaktoren auf das evidenzbasierte Handeln von Lehrkräften und Schulleitungen. Eine mehrebenenanalytische Studie. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.), Steuerung im Bildungssystem. Implementation und Wirkung neuer Steuerungsinstrumente im Schulwesen (S. 8-38). Bonn/Berlin: Publikationsversand der Bundesregierung.

Förderinitative 2 "Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung" im Programm "Perspektive Berufsabschluss".

Heinzelmann, S., Koepf, T., Pfeiffer, I., Schmidt, U., Schulze, K., Schwamb, N., & Zimmer, L. M. (2015).
Förderinitative 2 "Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung" im Programm "Perspektive Berufsabschluss". Mainzer Beiträge zur Hochschulentwicklung, Bd. 21. Mainz: Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung.

Die Rolle Deutschlands in der Griechenland-Krise. Argumente der Befürworter und Gegner eines zweiten Hilfspakets.

Zimmer, L. M. (2011).
Die Rolle Deutschlands in der Griechenland-Krise. Argumente der Befürworter und Gegner eines zweiten Hilfspakets. Gesellschaft, Wirtschaft, Politik (GWP), 60(4), S. 499-506.
Presentations

List of presentations & conferences

Unfortunately, there is no result available for this search combination

The junior professorship and tenure track professorship as new career paths in German academia, and the traditional recruitment procedures in the German Geisteswissenschaften.

Zimmer, Lena M. (2021, Juni).
The junior professorship and tenure track professorship as new career paths in German academia, and the traditional recruitment procedures in the German Geisteswissenschaften. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Changing Academic Careers“, DZHW, Universität Würzburg, LCSS, Universität Hannover, Hannover (online).

Die Studienabbruchintention vulnerabler Studierendengruppen in Zeiten der Corona-Pandemie.

Zimmer, L. M., & Thies, K. (2021, April).
Die Studienabbruchintention vulnerabler Studierendengruppen in Zeiten der Corona-Pandemie. Vortrag im Rahmen der BMBF-Transfertagung "Viele Wege führen zum Erfolg! Ein Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zum Studienerfolg und Studienabbruch", BMBF, Berlin (online).

Die Nicht-Reproduktion sozialer Ungleichheit in wissenschaftlichen Karrieren.

Zimmer, L. M. (2020, November).
Die Nicht-Reproduktion sozialer Ungleichheit in wissenschaftlichen Karrieren. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der DGS-Sektionen "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse" & "Bildung und Erziehung", Bamberg (online).

Meritokratie: Ausprägungen und Paradoxien eines gesellschaftlichen Leitbildes am Beispiel von Wissenschaft und Hochschule.

Hamann, J., & Zimmer, L. M. (2020, September).
Meritokratie: Ausprägungen und Paradoxien eines gesellschaftlichen Leitbildes am Beispiel von Wissenschaft und Hochschule. Organisation einer Ad-hoc-Gruppe auf dem 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Berlin (online).

Fachkultur unter Spannung. Die Geisteswissenschaften zwischen fachspezifischen Leistungsbegriffen und übergreifenden Leistungsindikatoren.

Zimmer, L. M. (2020, September).
Fachkultur unter Spannung. Die Geisteswissenschaften zwischen fachspezifischen Leistungsbegriffen und übergreifenden Leistungsindikatoren. Vortrag auf dem 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Berlin (online).

The perseverance of traditional recruitment procedures in the German Geisteswissenschaften.

Zimmer, L. M. (2020, August).
The perseverance of traditional recruitment procedures in the German Geisteswissenschaften. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der European Association for the Study of Science and Technology und der Society for Social Studies of Science (EASST/4S), Prag (online).

Erfolgsmodell Juniorprofessur?

Zimmer, L. M. (2019, Oktober).
Erfolgsmodell Juniorprofessur? Vortrag auf dem Workshop "Wissenschaftliche Personal- und Strukturentwicklung auf dem Weg zur Professur" des DZHW, Hannover.

Die Grenzen des Leistungsprinzips. Zum Einfluss nicht-meritokratischer Faktoren beim Übergang von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur.

Zimmer, L. M. (2019, Oktober).
Die Grenzen des Leistungsprinzips. Zum Einfluss nicht-meritokratischer Faktoren beim Übergang von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur. Eröffnungsvortrag der Tage des Wissenschaftlichen Nachwuchses, Universität Osnabrück.

"Internationalität". Zur diskursiven Karriere einer akademischen Tugend.

Zimmer, L. M. (2019, September).
"Internationalität". Zur diskursiven Karriere einer akademischen Tugend. Vortrag in der DAAD-Wissenschaftswerkstatt, Bonn.

The mapping of small disciplines at German universities.

Zimmer, L. M., & Bahlmann, K. (2019, Januar).
The mapping of small disciplines at German universities. Vortrag auf der Tagung der Conférence des présidents d'université (CPU), Paris, Frankreich.

Die Juniorprofessorenschaft.

Zimmer, L. M. (2019, Januar).
Die Juniorprofessorenschaft. Vortrag im Wissenschaftspolitischen Gesprächskreis (organisiert von E. Barlösius und U. Schimank), Universität Hannover.

Von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur. Einflussfaktoren der Berufung.

Zimmer, L. M. (2019, Januar).
Von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur. Einflussfaktoren der Berufung. Vortrag im Forschungskolloquium des Soziologischen Instituts der Universität Würzburg, Universität Würzburg.

Die Situation kleiner Fächer an deutschen Universitäten.

Zimmer, L. M., & Hoffmann, S. (2018, Dezember).
Die Situation kleiner Fächer an deutschen Universitäten. Vortrag auf dem Workshop der "Arbeitsstelle Kleine Fächer" für Vertreterinnen und Vertreten der Landesministerien, Universität Mainz.

Geschlechtsspezifische Ungleichheiten auf dem Karriereweg der Juniorprofessur.

Zimmer, L. M. (2018, November).
Geschlechtsspezifische Ungleichheiten auf dem Karriereweg der Juniorprofessur. Vortrag auf der GESIS-Vortragsreihe, Köln.

Der Karriereweg der Juniorprofessur und seine fachgruppenspezifischen Besonderheiten.

Zimmer, L. M. (2018, November).
Der Karriereweg der Juniorprofessur und seine fachgruppenspezifischen Besonderheiten. Vortrag vor dem Leitungsgremium des Gutenberg Nachwuchskollegs, Universität Mainz.
Curriculum Vitae
Employment
since 04/2021

Research associate, Leibniz Center for Science and Society, University of Hannover

since 03/2019

Research associate, DZHW (Research Area 1, Prof. Dr. Sandra Buchholz), Hannover

09/2017 - 02/2019

Research associate, Small Disciplines Working Group (Prof. Dr. Uwe Schmidt), University of Mainz

01/2017 - 08/2017

Fellow of the Walter und Sibylle Kalkhof-Rose-Foundation, Academy of Sciences and Literature Mainz

05/2012 - 12/2016

Research associate, Center for Quality Assurance and Development (Prof. Dr. Uwe Schmidt), University of Mainz

04/2011 - 10/2012

Research associate, Department of Sociology, Chair of &

11/2011-05/2012

Research associate, Center for Education and Higher Education Research (ZBH), University of Mainz

Read more Read less
Education
02/2018

Dr. phil. in sociology at University of Mainz; (magna cum laude, defense: summa cum laude)
Thesis title: Das Kapital der Juniorprofessorenschaft. Einflussfaktoren bei der Berufung von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur

10/2002 - 03/2011

Diploma degree in sociology at University of Mainz, subsidiary subjects: politi-cal science, labor law; ('sehr gut, 1,2')

09/2010 - 03/2011

Diploma thesis, chair of "Sociology of Organization and Work"; supervisor: Prof. Dr. Peter Preisendörfer; (&

Memberships and positions

  • German Sociological Association
  • Section "Inequality Research and Social Stratification Analysis" of the German Sociological Association
  • Member of the working group "Science Studies and Higher Education Research" in the section "Science and Technology Research" of the German Sociological Association

Awards

  • Grant of the Walter und Sibylle Kalkhof-Rose-Foundation for excellent research endeavor of early-career researchers, Academy of Sciences and Literature Mainz
  • Prize of the Department of Sociology for outstanding Diploma theses, University of Mainz
  • Prize of the Faculty 02: Social Sciences, Media, and Sports for outstanding Di-ploma theses, University of Mainz

Expert reports, peer reviews etc.

  • Berliner Journal für Soziologie
  • Beiträge zur Hochschulforschung
  • Social Inclusion
  • VS Springer