Lena Maria Zimmer

Dr. Lena Maria Zimmer

Research area Educational Careers and Graduate Employment
Researcher
  • +49 511 450670-102
  • +49 511 450670-960

Lena Zimmer joined the German Centre for Higher Education Research and Science Studies (DZHW) as a postdoc in March 2019. Before joining DZHW she was a researcher at the Centre for Quality Assurance and Development (ZQ)/University of Mainz. She was involved in a number of research projects in the field of higher education research and science studies, e.g. the Office for Research on Small Disciplines funded by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF). In her PhD thesis she studied the academic career path of the junior professorship. Her present work touches on questions of social inequality, academic careers, and the institutional structuring of academic knowledge in scientific disciplines.

Read more Read less
Projects

List of projects

Unfortunately, there is no result available for this search combination
Die Studierendenbefragung in Deutschland
Publications

List of publications

Unfortunately, there is no result available for this search combination

Die Bedeutung kleiner Fächer für die universitäre Profilbildung.

Bahlmann, K., & Zimmer, L. M. (2019).
Die Bedeutung kleiner Fächer für die universitäre Profilbildung. (angenommen; erscheint 2021).

Kleine Fächer im Fokus. Die Rolle der kleinen Fächer in der deutschen Hochschullandschaft.

Zimmer, L. M., Bahlmann, K., & Hoffmann, S. (2019).
Kleine Fächer im Fokus. Die Rolle der kleinen Fächer in der deutschen Hochschullandschaft. In M. Fuhrmann, J. Güdler, J. Kohler, P. Pohlenz & U. Schmidt (Hrsg.), Handbuch Qualität in Studium, Lehre und Forschung, Bd. 68, A 1.6 (S. 1-22). Berlin: DUZ.

Das Kapital der Juniorprofessur. Einflussfaktoren bei der Berufung von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur.

Zimmer, L. M. (2018).
Das Kapital der Juniorprofessur. Einflussfaktoren bei der Berufung von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur. Wiesbaden: Springer VS.
ISBN 978-3-658-22726-5

Der Einfluss der Schul(leitungs)ebene auf die Nutzung von Evidenzen durch Lehrkräfte. Eine mehrebenenanalytische Untersuchung zu den Einflussfaktoren auf die Nutzung externer Schulevaluationsbefunde zur Ausgestaltung der Lehrerarbeit.

Zimmer, L. M., Seipp, T., & Schmidt, U. (2018).
Der Einfluss der Schul(leitungs)ebene auf die Nutzung von Evidenzen durch Lehrkräfte. Eine mehrebenenanalytische Untersuchung zu den Einflussfaktoren auf die Nutzung externer Schulevaluationsbefunde zur Ausgestaltung der Lehrerarbeit. Zeitschrift für Evaluation, 17(2), 289-317.

The Internationality Imperative in Academia. The Ascend of Internationality as an Academic Virtue.

Hamann, J., & Zimmer, L. M. (2017).
The Internationality Imperative in Academia. The Ascend of Internationality as an Academic Virtue. Higher Education Research & Development, 36(7), 1418-1432.

Qualifizierung und Qualitätssicherung in der Postdoc-Phase.

Zimmer, L. M. (2016).
Qualifizierung und Qualitätssicherung in der Postdoc-Phase. In M. Fuhrmann, J. Güdler, J. Kohler, P. Pohlenz & U. Schmidt (Hrsg.), Handbuch Qualität in Studium und Lehre, Bd. 56, E 2.12 (S. 63-84). Berlin: DUZ.

Schulische und individuelle Einflussfaktoren auf das evidenzbasierte Handeln von Lehrkräften und Schulleitungen. Eine mehrebenenanalytische Studie.

Zlatkin-Troitschanskaia, O., Zimmer, L. M., Mater, O., Laier, B., Koch, A. R., Binnewies, C., ... & Stump, M. (2016).
Schulische und individuelle Einflussfaktoren auf das evidenzbasierte Handeln von Lehrkräften und Schulleitungen. Eine mehrebenenanalytische Studie. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.), Steuerung im Bildungssystem. Implementation und Wirkung neuer Steuerungsinstrumente im Schulwesen (S. 8-38). Bonn/Berlin: Publikationsversand der Bundesregierung.

Förderinitative 2 "Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung" im Programm "Perspektive Berufsabschluss".

Heinzelmann, S., Koepf, T., Pfeiffer, I., Schmidt, U., Schulze, K., Schwamb, N., & Zimmer, L. M. (2015).
Förderinitative 2 "Abschlussorientierte modulare Nachqualifizierung" im Programm "Perspektive Berufsabschluss". Mainzer Beiträge zur Hochschulentwicklung, Bd. 21. Mainz: Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung.

Die Rolle Deutschlands in der Griechenland-Krise. Argumente der Befürworter und Gegner eines zweiten Hilfspakets.

Zimmer, L. M. (2011).
Die Rolle Deutschlands in der Griechenland-Krise. Argumente der Befürworter und Gegner eines zweiten Hilfspakets. Gesellschaft, Wirtschaft, Politik (GWP), 60(4), S. 499-506.
Presentations

List of presentations & conferences

Unfortunately, there is no result available for this search combination

The mapping of small disciplines at German universities.

Zimmer, L. M., & Bahlmann, K. (2019, Januar).
The mapping of small disciplines at German universities. Vortrag auf der Tagung der Conférence des présidents d'université (CPU), Paris, Frankreich.

Die Juniorprofessorenschaft.

Zimmer, L. M. (2019, Januar).
Die Juniorprofessorenschaft. Vortrag im Wissenschaftspolitischen Gesprächskreis (organisiert von E. Barlösius und U. Schimank), Universität Hannover.

Von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur. Einflussfaktoren der Berufung.

Zimmer, L. M. (2019, Januar).
Von der Junior- auf die Lebenszeitprofessur. Einflussfaktoren der Berufung. Vortrag im Forschungskolloquium des Soziologischen Instituts der Universität Würzburg, Universität Würzburg.

Die Situation kleiner Fächer an deutschen Universitäten.

Zimmer, L. M., & Hoffmann, S. (2018, Dezember).
Die Situation kleiner Fächer an deutschen Universitäten. Vortrag auf dem Workshop der "Arbeitsstelle Kleine Fächer" für Vertreterinnen und Vertreten der Landesministerien, Universität Mainz.

Geschlechtsspezifische Ungleichheiten auf dem Karriereweg der Juniorprofessur.

Zimmer, L. M. (2018, November).
Geschlechtsspezifische Ungleichheiten auf dem Karriereweg der Juniorprofessur. Vortrag auf der GESIS-Vortragsreihe, Köln.

Der Karriereweg der Juniorprofessur und seine fachgruppenspezifischen Besonderheiten.

Zimmer, L. M. (2018, November).
Der Karriereweg der Juniorprofessur und seine fachgruppenspezifischen Besonderheiten. Vortrag vor dem Leitungsgremium des Gutenberg Nachwuchskollegs, Universität Mainz.

Die Kartierung kleiner Fächer an deutschen Universitäten.

Zimmer, L. M. (2018, Oktober).
Die Kartierung kleiner Fächer an deutschen Universitäten. Vortrag auf dem 2. Expert*innen-Workshops der "Arbeitsstelle Kleine Fächer", Universität Mainz.

Das Kapital der Juniorprofessor(inn)en. Erste Analysen und Befunde.

Zimmer, L. M. (2017, Mai).
Das Kapital der Juniorprofessor(inn)en. Erste Analysen und Befunde. Vortrag im Forschungskolloquium des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in Kooperation mit der Leibniz Universität, Hannover.

Wissenschaftliche Karrierewege nach der Promotion.

Zimmer, L. M. (2017, März).
Wissenschaftliche Karrierewege nach der Promotion. Vortrag im Programm Weiblicher Wissenschaftsnachwuchs (ProWeWin), Universität Mainz.

The Junior Professors and their Occupational Destination.

Zimmer, L. M. (2016, September).
The Junior Professors and their Occupational Destination. Vortrag auf der Summer School in Higher Education Research and Science Studies: Science and Academic Careers, Universität Hannover.

Von der Rezeption zur Nutzung. Einflussfaktoren auf die tatsächliche Nutzung wissenschaftlicher Evidenzen durch Lehrkräfte.

Zimmer, L. M., & Seipp, T. (2016, Juli).
Von der Rezeption zur Nutzung. Einflussfaktoren auf die tatsächliche Nutzung wissenschaftlicher Evidenzen durch Lehrkräfte. Vortrag auf der Gemeinsamen Transfertagung des Forschungsverbundes "Evidenzbasiertes Handeln im schulischen Mehrebenensystem" (EviS) sowie der Koordinierungsstelle "Steuerung im Bildungssystem" (SteBis), Universität Mainz.

Podiumsdiskussion: Wege, Umwege und Sackgassen wissenschaftlicher Karrieren in der Hochschulforschung.

Zimmer, L. M. (2016, März).
Podiumsdiskussion: Wege, Umwege und Sackgassen wissenschaftlicher Karrieren in der Hochschulforschung. Vortrag auf der 1. Tagung des Netzwerks der Fachgesellschaften im Hochschul- und Wissenschaftsbereich, Universität Mainz.

Internationality as an Academic Value. Varianzanalyse (ANOVA) und Kovarianzanalyse (ANCOVA).

Zimmer, L. M. (2015, November).
Internationality as an Academic Value. Varianzanalyse (ANOVA) und Kovarianzanalyse (ANCOVA). Vortrag auf dem Forschungskolloquium "Computergestützte Datenanalyse" des Soziologischen Instituts der Universität Mainz, Universität Mainz.

Der Einfluss individueller und schulischer Faktoren auf die Nutzung von Schulinspektionsbefunden durch Lehrkräfte.

Zimmer, L. M., & Seipp, T. (2015, September).
Der Einfluss individueller und schulischer Faktoren auf die Nutzung von Schulinspektionsbefunden durch Lehrkräfte. Vortrag auf der 18. Jahrestagung der DeGEval, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer.

Die Juniorprofessur.

Zimmer, L. M. (2014, Dezember).
Die Juniorprofessur. Vortrag im Kolloquium des Zentrums für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ), Universität Mainz.