Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Studium geschmissen – und dann? Zur beruflichen Situation von Studienabbrechern kurz nach der Exmatrikulation.

Heublein, U. (2015, März).
Studium geschmissen – und dann? Zur beruflichen Situation von Studienabbrechern kurz nach der Exmatrikulation. Vortrag anläßlich der BIBB-Hochschultage Berufliche Bildung 2015, TU Dresden.

A comparative study on cost-sharing in higher education – Using the case study approach to contribute to evidence-based policy.

Orr, D. (2015, März).
A comparative study on cost-sharing in higher education – Using the case study approach to contribute to evidence-based policy. Vortrag auf der internationalen Konferenz "Tuition fees between sacred cow and cash cow" des Vlaams Verbond van Katholieke Hogescholen, Brüssel.

Anforderungsprofile des Arbeitsmarktes an Hochschulabsolvent(inn)en.

Braun, E., & Brachem, J.-C. (2015, März).
Anforderungsprofile des Arbeitsmarktes an Hochschulabsolvent(inn)en. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung in Bochum.

Laufbahnentscheidungen und Verbleib der Promovierten. Analyse von Karriereabsichten und Karrieren auf Basis des sozial-kognitiven Laufbahnmodells.

Briedis, K., & Schürmann, R. (2015, März).
Laufbahnentscheidungen und Verbleib der Promovierten. Analyse von Karriereabsichten und Karrieren auf Basis des sozial-kognitiven Laufbahnmodells. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) an der Ruhr-Universität Bochum.

Der Einfluss von Brückenkursen auf die Studienleistungen von nicht-traditionellen Studierenden - zur Wirksamkeit propädeutischer Angebote beim Umgang von Hochschulen mit heterogenen Lernausgangslagen.

Dahm, G. (2015, März).
Der Einfluss von Brückenkursen auf die Studienleistungen von nicht-traditionellen Studierenden - zur Wirksamkeit propädeutischer Angebote beim Umgang von Hochschulen mit heterogenen Lernausgangslagen. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) an der Ruhr-Universität Bochum.

EUROSTUDENT V Key results on the social dimension in higher education in Europe.

Hauschildt, K (2015, März).
EUROSTUDENT V Key results on the social dimension in higher education in Europe. Vortrag auf der internationalen Tagung "En quines condicions estudien els joves universitaris a Europa? Presentació de l'informe Eurostudent 2015", Barcelona.

Lifelong Learning and Higher Education in the German Context - Organisational Change in Higher Education Institutions?

Hessler, G., & Jaudzims, S. (2015, März).
Lifelong Learning and Higher Education in the German Context - Organisational Change in Higher Education Institutions? Vortrag auf der "Annual Conference 2015: Making the Lifelong Learning University a Reality" der Universities Association for Lifelong Learning, University of Strathclyde Glasgow.

Bildungsherkunft und Zugang zur Promotion. Erklärung und Entwicklung herkunftsspezifischer Ungleichheiten beim Übergang in die Promotionsphase.

Jaksztat, S. (2015, März).
Bildungsherkunft und Zugang zur Promotion. Erklärung und Entwicklung herkunftsspezifischer Ungleichheiten beim Übergang in die Promotionsphase. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Warum ziehen untere Sozialgruppen ein Auslandsstudium seltener in Betracht?

Lörz, M., Netz, N., & Quast, H. (2015, März).
Warum ziehen untere Sozialgruppen ein Auslandsstudium seltener in Betracht? Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Social inclusion through university lifelong learning in Germany? Challenges for individuals and higher education institutions.

Mülheims, K., & Schröder, S. (2015, März).
Social inclusion through university lifelong learning in Germany? Challenges for individuals and higher education institutions. Vortrag auf der "Annual Conference 2015: Making the Lifelong Learning University a Reality" der Universities Association for Lifelong Learning, University of Strathclyde Glasgow.

Warum bestehen am Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium herkunftsspezifische Ungleichheiten?

Quast, H., & Lörz, M. (2015, März).
Warum bestehen am Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium herkunftsspezifische Ungleichheiten? Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

Laufbahnentscheidungen und Verbleib der Promovierten. Analyse von Karriereabsichten und Karrieren auf Basis des sozial-kognitiven Laufbahnmodells.

Schürmann, R., & Briedis, K. (2015, März).
Laufbahnentscheidungen und Verbleib der Promovierten. Analyse von Karriereabsichten und Karrieren auf Basis des sozial-kognitiven Laufbahnmodells. Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) an der Ruhr-Universität Bochum, Bochum.

Translational Research in Medicine. Defining and Organizing Translational Research.

Reinhart, M. (2015, März).
Translational Research in Medicine. Defining and Organizing Translational Research. Zwischenberichtspräsentation vor der Geschäftsstelle des Berlin Institute of Health (BIH), Berlin.

Studienmodelle individueller Geschwindigkeit. Ergebnisse der Wirkungsforschung 2011-2014.

Ortenburger, A., & Vöttiner, A. (2015, März).
Studienmodelle individueller Geschwindigkeit. Ergebnisse der Wirkungsforschung 2011-2014. Vortrag auf dem ersten "Baden Württemberg Tag der Lehre" des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Stuttgart.

Gründe des Studienabbruchs.

Ebert, J. (2015, Februar).
Gründe des Studienabbruchs. Vortrag auf der Bildungsmesse didacta in Hannover.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912