Menü

Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Effects of internal migration on the life satisfaction of apprentices.

Warkotsch, R., Netz, N., Stawarz, N., & Wicht, A. (2024, Januar).
Effects of internal migration on the life satisfaction of apprentices. Vortrag im Rahmen des Colloquiums des FB2 des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) , BiB, Wiesbaden (online).

Systematik des AKL.

Dölle, F., & Jenkner, P. (2024, Januar).
Systematik des AKL. Vortrag im Rahmen des Besuchs des Staatssekretärs Wissenschaft des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein (MBWK) am 17.01.2024 im DZHW, Hannover.

Higher Education Analytical Data System (HEADS) - Forschungsdateninfrastruktur für die Ergebnisse der DZHW-Befragungsstudien.

Gottburgsen, A., & Laajouzi, R. (2024, Januar).
Higher Education Analytical Data System (HEADS) - Forschungsdateninfrastruktur für die Ergebnisse der DZHW-Befragungsstudien. Vortrag im Rahmen des Besuchs des Staatsekretärs für Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und seiner Delegation des DZHW am 17.01.2024, Hannover.

ICEland – Kurzpräsentation des Informationssystems.

Grützmacher, J., & Debes, F. (2024, Januar).
ICEland – Kurzpräsentation des Informationssystems. Vortrag im Rahmen des Besuchs des Staatsekretärs für Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und seiner Delegation des DZHW am 17.01.2024, Hannover.

Vergleichbarkeit herstellen - Ergebnisse darstellen.

Dölle, F., & Winkelmann, G. (2024, Januar).
Vergleichbarkeit herstellen - Ergebnisse darstellen. Vortrag im Rahmen des Gesprächs mit der Kanzlerin der Universität zu Lübeck zur Verwendung des Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleichs in den Hochschulen, Lübeck.

Ziele und Aufgaben des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW).

Jungbauer-Gans, M. (2024, Januar).
Ziele und Aufgaben des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). Vortrag in der Niedersächsischen Akademie der Wissenschaften, Göttingen.

EUROGRADUATE 2022 – Participation, current state & future outlook.

Mühleck, K. (2024, Januar).
EUROGRADUATE 2022 – Participation, current state & future outlook. Vortrag im Rahmen des Dissemination Event of the Portuguese Ministry of Science, Technology and Higher Education.

How to incorporate AI interviewers in contemporary web surveys?

Höhne, J. K., Broneske, D., Neuert, C., & Claaßen, J. (2024, Januar).
How to incorporate AI interviewers in contemporary web surveys? Vortrag im Rahmen des Events 'Going online: using video interviewing in survey research', The Royal Statistical Society, London, UK.

The theory of public transfers with reference to higher education.

Gwosć, C. (2024, Januar).
The theory of public transfers with reference to higher education. Vortrag in der Lehrveranstaltung Advanced Public Finance im Master-Studiengang Economics and Finance, Hochschule Rhein-Waal, Kleve.

Laughing out loud – Exploring AI-generated and human-generated humor.

Avetisyan, H., Safikhani, P., & Broneske, D. (2023, Dezember).
Laughing out loud – Exploring AI-generated and human-generated humor. Vortrag auf der Konferenz International Conference on NLP & Artificial Intelligence Techniques (NLAI 2023), Computer Science & Information Technology (CS & IT), Sydney, Australia.

Anomaly detection algorithms: Comparative analysis and explainability perspectives.

Darab, S., Allipilli, H., Ghani, S., Changaramkulath, H., Koneru, S., Broneske, D., & Saake, G. (2023, Dezember).
Anomaly detection algorithms: Comparative analysis and explainability perspectives. Vortrag auf der Konferenz The 21st Australasian Data Science and Machine Learning Conference (AUSDM23), Auckland, New Zealand.

API vs. human coder: Comparing the performance of speech-to-text transcription using voice answers from a smartphone survey.

Höhne, J. K., & Lenzner, T. (2023, Dezember).
API vs. human coder: Comparing the performance of speech-to-text transcription using voice answers from a smartphone survey. Vortrag im Rahmen des Institutskolloquiums, Institut für Soziologie, Leibniz Universität Hannover, Hannover, Deutschland.

Studie zur deutschen Beteiligung am EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation: Erste Ergebnisse zur gegenwärtigen Wahrnehmung.

Ploder, M., Linshalm, E., Schütze, M., Streicher, J., Schuch, K., ... & Lovakov, A. (2023, Dezember).
Studie zur deutschen Beteiligung am EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation: Erste Ergebnisse zur gegenwärtigen Wahrnehmung. Vortrag im Rahmen des Erfahrungsaustausches zu Horizont Europa , BMBF, Köln.

Müssen sich die Hochschulen auf geringere Studierenden-zahlen einstellen? Thesen zur zukünftigen Entwicklung und hochschulischen Reaktionsmöglichkeiten.

Heublein, U. (2023, Dezember).
Müssen sich die Hochschulen auf geringere Studierenden-zahlen einstellen? Thesen zur zukünftigen Entwicklung und hochschulischen Reaktionsmöglichkeiten. Keynote auf der Tagung Jahrestagung der Landesstrategie „Eignung und Auswahl“ in Baden-Württemberg , Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Getting the record straight. On the production of records in the context of professorial recruitment.

Gerchen, A. (2023, Dezember).
Getting the record straight. On the production of records in the context of professorial recruitment. Vortrag auf der Konferenz SRHE International Conference 2023: "Higher Education Research, Practice, and Policy: Connections & Complexities", Society for Research into Higher Education (SRHE), Birmingham, UK.
Abstract

Focussing both on methodological reflection as well as empirical evidence, my paper peruses a critical approach to records and challenges an understanding of records as mere reports of ‘what happened’. Drawing on empirical evidence regarding the documentation of personnel selection regarding professorships my research focuses on how these decision processes are documented and what function this documentation serves. Specifically, I pursue the premise of not merely considering records and files as texts, but of understanding them theoretically and epistemologically as artefacts. My research thus shifts the focus away from the perception of records as providers of sheer factual information and towards the context of their production.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912