Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Verwertungsmöglichkeiten der Daten des Projekts "Karrieren Promovierter" im Rahmen der Datengewinnung zum wissenschaftlichen Nachwuchs (vor allem durch Hochschulen).

Briedis, K. (2016, Juni).
Verwertungsmöglichkeiten der Daten des Projekts "Karrieren Promovierter" im Rahmen der Datengewinnung zum wissenschaftlichen Nachwuchs (vor allem durch Hochschulen). Vortrag auf der FoWiN-Abschlusstagung im BMBF in Berlin.

Die Promotion als Lernumwelt - Entwicklung und Validierung eines standardisierten Erhebungsinstrumentes.

de Vogel, S. (2016, Juni).
Die Promotion als Lernumwelt - Entwicklung und Validierung eines standardisierten Erhebungsinstrumentes. Vortrag auf der FoWin Abschlusstagung im BMBF, Berlin.

Zugang, Lernumwelt und beruflicher Übergang in individuellen und strukturierten Promotionsformen. Fragestellungen und erste empirische Befunde.

de Vogel, S. (2016, Juni).
Zugang, Lernumwelt und beruflicher Übergang in individuellen und strukturierten Promotionsformen. Fragestellungen und erste empirische Befunde. Posterpräsentation auf der FoWin Abschlusstagung im BMBF, Berlin.

Karrierebedingungen in der Promotionsphase.

Hornbostel, S. (2016, Juni).
Karrierebedingungen in der Promotionsphase. Vortrag auf der FoWiN-Abschlusstagung, Bundesministerium für Bildung und Forschung, 08.-09.06.2016, Berlin.

LOM in der Medizin.

Hornbostel, S. (2016, Juni).
LOM in der Medizin. Vortrag vor der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften, Oldenburg.

Die Wahlentscheidung mehrfacher Parteianhänger.

Mayer, S. (2016, Juni).
Die Wahlentscheidung mehrfacher Parteianhänger. Vortrag auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Wahlen und politische Einstellungen der DVPW in Landau.

Chancenungleichheit und die Reform der Doktorand(inn)enausbildung. Wie beeinflusst die Bildungsherkunft den Übergang in individuelle und strukturierte Promotionsformen?

de Vogel, S. (2016, Juni).
Chancenungleichheit und die Reform der Doktorand(inn)enausbildung. Wie beeinflusst die Bildungsherkunft den Übergang in individuelle und strukturierte Promotionsformen? Vortrag auf der Frühjahrstagung der Sektion "Bildung und Erziehung" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) in Essen .

Wie verbreitet ist Hirndoping unter Studierenden?

Middendorff, E., Becker, K., & Poskowsky, J. (2016, Juni).
Wie verbreitet ist Hirndoping unter Studierenden? Beitrag im Rahmen der Reihe "Leib, Corpus, Body" der Katholischen Hochschulgemeinde Hannover in Hannover.

Zur Definition und Messung von Studienqualität (in Absolventenbefragungen).

Fabian, G. (2016, Mai).
Zur Definition und Messung von Studienqualität (in Absolventenbefragungen). Vortrag auf 4. Workshop des Projekts buildAP zum Thema "Studienrückblick" in Hannover.

Von der Hochschule in den Arbeitsmarkt Ergebnisse aus der aktuellen DZHW-Absolventenbefragung.

Fabian, G. (2016, Mai).
Von der Hochschule in den Arbeitsmarkt Ergebnisse aus der aktuellen DZHW-Absolventenbefragung. Vortrag auf dem Fachtag „"Der Arbeitsmarkt für Akademikerinnen und Akademiker in Deutschland" in Nürnberg.

Exzellent, outstanding, cutting edge oder einfach gute Forschung?

Hornbostel, S. (2016, Mai).
Exzellent, outstanding, cutting edge oder einfach gute Forschung? Vortrag auf der Fachtagung "Exzellente Wissenschaft", Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Dresden.

Reliable Disagreement. The (Non-)Issue of Interrater Reliability in Peer Review Research .

Reinhart, M. (2016, Mai).
Reliable Disagreement. The (Non-)Issue of Interrater Reliability in Peer Review Research . Vortrag im Rahmen der Konferenz "Disagreement in Peer Review", Humboldt-Universität zu Berlin.

Finanzierung der Hochschulen in Deutschland.

Dölle, F. (2016, Mai).
Finanzierung der Hochschulen in Deutschland. Vortrag vor dem Hochschulpolitischen Arbeitskreis im DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt.

PhD - what's coming next? Career options inside and outside of academia.

Wegner, A. (2016, Mai).
PhD - what's coming next? Career options inside and outside of academia. Vortrag an der School of Integrated Climate System Sciences (SICSS) der Universität Hamburg, 11.-13.05.2016, Lauenburg.

Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich (AKL) - Ziele, Methoden, Datenbestände.

Dölle, F. (2016, Mai).
Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich (AKL) - Ziele, Methoden, Datenbestände. Präsentation beim HIS-Institut für Hochschulentwicklung.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912