Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

IT-gestützte Forschungsberichterstattung als neues Berufs- und Aufgabenfeld - Kompetenzerfassung und -modellierung.

Thiedig, C., Petersohn, S., & Azeroual, O. (2021).
Workshop IT-gestützte Forschungsberichterstattung als neues Berufs- und Aufgabenfeld - Kompetenzerfassung und -modellierung. im Rahmen der Jahrestagung FORTRAMA e.V. 2021, FORTRAMA, Göttingen.
Abstract

Heterogene Berichtsanlässe, ein wachsender Kreis an Datennachfragern und die engere Einbindung von Forschungsinformationen in strategische organisationale Entscheidungsprozesse verleihen der Forschungsberichterstattung neue Qualitäten und führen zur Herausbildung neuer Tätigkeitsprofile. Ziel des Workshops ist es, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Verantwortungsbereiche, Qualifikationen und Kompetenzen des zuständigen Fachpersonals zu reflektieren. Die Ergebnisse sollen einfließen in ein Kompetenzmodell, das im Rahmen des BMBF-geförderten Projektes „Neue berufliche Rollen? Kompetenz- und Aufgabenprofile in der IT- gestützten Forschungsberichterstattung (BERTI)“ entwickelt wird. [...]

Wofür qualifiziert die Promotion? Forschungs-, Praxis- und Professionsorientierung Promovierender in Deutschland.

Wegner, A. (2021, Oktober).
Wofür qualifiziert die Promotion? Forschungs-, Praxis- und Professionsorientierung Promovierender in Deutschland. Vortrag auf der Tagung Die Produktivität der wissenschaftlichen Qualifizierung - Nachwuchswissenschaftler:innen zwischen Qualifizierung und Produktivität, HIS-HE, Hannover.

International school-to-work transitions: The payoff to graduates’ international labour mobility and its social inequality implications.

Witte, N., Stawarz, N., & Netz, N. (2021, Oktober).
International school-to-work transitions: The payoff to graduates’ international labour mobility and its social inequality implications. Vortrag auf der Konferenz ECSR Annual Conference 2021.

Focus on ‘successful research’ leads to underestimation of research collaboration.

Hartstein, J., & Blümel, C. (2021, Oktober).
Focus on ‘successful research’ leads to underestimation of research collaboration. Vortrag auf der Konferenz 4S Annual Meeting 2021, The Society for Social Studies of Science (4S), Toronto, Canada.
Abstract

Science and Technology Studies, but also quantitative science studies carry a legacy of research evaluation, represented by concepts as diverse as the h-Index or Altmetrics, focussing on research output. Even research on research collaboration often aims at examining networks of (“successful”) knowledge production. Collaboration holds the promise to foster innovation – which is measured in scientometrics in terms of output. We argue, that digital traces of research in progress allow for gaining a more comprehensive picture of the research process and the research collaboration landscape. Failure does not invalidate research.

Economization of the inpatient health care sector and its effects on knowledge translation and hospital staffs` daily practice, working conditions and careers.

Hendriks, B., Reinhart, M., Lange, R., & Starystach, S. (2021).
Economization of the inpatient health care sector and its effects on knowledge translation and hospital staffs` daily practice, working conditions and careers. Open Panel, Society for Social Studies of Science, Toronto, Kanada.

Prediction as a shared accomplishment between humans and machines – the case of peer reviewer selection.

Heßelmann, F., & Hartstein, J. (2021, Oktober).
Prediction as a shared accomplishment between humans and machines – the case of peer reviewer selection. Vortrag auf der Konferenz 4S Annual Meeting 2021, The Society for Social Studies of Science (4S), Toronto, Canada.
Abstract

This contribution addresses the algorithmic turn of prediction by focusing on a case where prediction is not (fully) done algorithmically, but rather accomplished in a joined effort between human reasoning and algorithmic computation. Using qualitative (interviews) as well as quantitative (process-generated) data about the selection of peer reviewers at a biomedical publisher, it analyzes how this selection crucially hinges on the performance of a series of predictions of potential reviewers’ timeliness, the quality of their feedback and the direction of their recommendation.

“A Culture Of Curious And Interdisciplinary Vagabonding”? Challenges In Interdisciplinary Collaboration In Two Different Contexts.

Janßen, M. (2021, Oktober).
“A Culture Of Curious And Interdisciplinary Vagabonding”? Challenges In Interdisciplinary Collaboration In Two Different Contexts. Vortrag auf der Konferenz 4S Annual Meeting, The Society for Social Studies of Science (4S), Toronto, Canada.

The Resolution of Epistemic Crises in Biomedicine: The Stage of Transparency.

Schniedermann, A., & Blümel, C. (2021, Oktober).
The Resolution of Epistemic Crises in Biomedicine: The Stage of Transparency. Vortrag auf der Konferenz 4S Annual Meeting 2021, Society for Social Studies of Science (4S).

IT-gestützte Forschungsberichterstattung als neues Berufs- und Aufgabenfeld - Kompetenzerfassung und -modellierung.

Thiedig, C., & Petersohn, S. (2021, Oktober).
IT-gestützte Forschungsberichterstattung als neues Berufs- und Aufgabenfeld - Kompetenzerfassung und -modellierung. Impulsvortrag auf der Tagung Jahrestagung FORTRAMA e.V. 2021, FORTRAMA.
Abstract

Heterogene Berichtsanlässe, ein wachsender Kreis an Datennachfragern und die engere Einbindung von Forschungsinformationen in strategische organisationale Entscheidungsprozesse verleihen der Forschungsberichterstattung neue Qualitäten und führen zur Herausbildung neuer Tätigkeitsprofile. Ziel des Workshops ist es, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Verantwortungsbereiche, Qualifikationen und Kompetenzen des zuständigen Fachpersonals zu reflektieren. Die Ergebnisse sollen einfließen in ein Kompetenzmodell, das im Rahmen des BMBF-geförderten Projektes „Neue berufliche Rollen? Kompetenz- und Aufgabenprofile in der IT- gestützten Forschungsberichterstattung (BERTI)“ entwickelt wird. [...]

Career perspectives of international PhD-students.

Briedis, K. (2021, Oktober).
Career perspectives of international PhD-students. Vortrag im Rahmen der Career week for International Junior Researchers, TU Berlin.

Excellence Initiative and Excellence Strategy.

Möller, T. (2021, Oktober).
Excellence Initiative and Excellence Strategy. Vortrag im Rahmen der Plant 2030 Academy "The German Science System".

Does Researcher Independence Have an Impact on Funding Decisions?

Möller, T. (2021, Oktober).
Does Researcher Independence Have an Impact on Funding Decisions? Vortrag auf der Konferenz Funded and Unfunded Science: Academic Inequalities and Epistemic Gaps, Centre for Science, Technology, and Society Studies at the Czech Academy of Sciences, Prague, Czech Republic.

Performance and Structures of the German Science System.

Stahlschmidt, S. (2021, Oktober).
Performance and Structures of the German Science System. Vortrag auf der Summer School The German Science System, Plant 2030 Academy.

Research Careers in Germany.

Wegner, A. (2021, Oktober).
Research Careers in Germany. Vortrag auf der Summer School Online-Kurs "The German Science System" , Plant 2030 Academy.

Webseitenanalyse "Digitale Barrieren abbauen". Angebote zur Förderung barrierefreier, digitaler Lehre an Hochschulen in den USA.

Oberschelp, A. (2021, September).
Webseitenanalyse "Digitale Barrieren abbauen". Angebote zur Förderung barrierefreier, digitaler Lehre an Hochschulen in den USA. Vortrag auf der Tagung Digitale Barrierefreiheit weiter denken, digLL - Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen.
Abstract

Bildungsangebote müssen inklusiv gestaltet werden, um allen gleiche Teilhabemöglichkeiten zu bieten. Die Digitalisierung der Lehre ist dabei ein Schlüsselelement, denn digital gestützte Lehr- und Lernarrangements bieten die Chance, hochschulische Bildungsangebote unterschiedlichen Bedarfen anzupassen. Vielerorts lassen sich engagierte Bemühungen erkennen, barrierefreie digitale Lehrangebote an den Hochschulen bereit zu stellen. Dennoch lohnt ein Blick ins Ausland, um Impulse für die deutsche Hochschullandschaft zu generieren. Die Studie im Auftrag der Hochschulrektorenkonferenz analysiert mittels einer Inhaltsanalyse Webseiten US-amerikanischer Hochschulen und diskutiert Übertragungsmöglichkeiten auf deutsche Hochschulen.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912