Menü

Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Competence development as an educational and social process - Interdisciplinary perspectives and insights - Sociology.

Jungbauer-Gans, M. (2024, April).
Competence development as an educational and social process - Interdisciplinary perspectives and insights - Sociology. Vortrag auf dem Workshop CIDER, Frankfurt.

Hochschulfinanzierung in Baden-Württemberg. Stellungnahme im Rahmen der Evaluation der Finanzierungsinstrumente.

Dölle, F., & In der Smitten, S. (2024, April).
Hochschulfinanzierung in Baden-Württemberg. Stellungnahme im Rahmen der Evaluation der Finanzierungsinstrumente. Anhörung im Rahmen der Anhörung im Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg, MWK Baden-Württemberg, Stuttgart.
Abstract

Mit der Hochschulfinanzierungsvereinbarung II (HoFV II) 2021-2025 hat Baden-Württemberg die Instrumente der Hochschulfinanzierung verändert. Mittel aus den Ausbauprogrammen des Hochschulpakts wurden frühzeitig sukzessive verstetigt und hatten eine deutliche Steigerung des Anteils der Grundfinanzierung bewirkt. Ausgerichtet an den Indikatoren des Zukunftsvertrags „Studium und Lehre stärken“ existiert seit 2021 ein nach Hochschularten getrenntes wettbewerbliches Finanzierungselement. Neuere Überlegungen betreffen die Einführung eines Transformationsbudget. Dieses soll die Hochschulen bei größeren Veränderungen unterstützen.

Hochschulfinanzierung in Baden-Württemberg. Stellungnahme im Rahmen der Anhörung zur Evaluation der Hochschulfinanzierungsinstrumente.

In der Smitten, S., & Dölle, F. (2024, April).
Hochschulfinanzierung in Baden-Württemberg. Stellungnahme im Rahmen der Anhörung zur Evaluation der Hochschulfinanzierungsinstrumente. Anhörung im Rahmen der Anhörung zur Evaluation der Finanzierungsinstrumente, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Stuttgart, Deutschland.
Abstract

Baden-Württemberg hat seine Hochschulfinanzierung in den letzten zehn Jahren deutlich verändert: Die leistungsorientierte Mittelvergabe wurde abgeschafft, Mittel aus den Ausbauprogrammen des Hochschulpakts wurden verstetigt, und es wurde ein so genannter Ausgleichsmechanismus eingeführt. Ausgerichtet an den Indikatoren des Zukunftsvertrags Studium und Lehre führte dieser in einem nach Hochschularten getrennten Wettbewerb bei abweichenden Entwicklungen der Ausbildungsleistung einzelner Hochschulen vom Gesamttrend zu Veränderungen der Mittelzuweisung. Auch die Stellenbewirtschaftung wurde deutlich flexibilisiert. Das Zusammenspiel der Instrumente sowie weiterer Planungen für die Zukunft galt es einer evaluativen Betrachtung zu unterziehen.

Anonymisierung von Forschungsdaten. Herausforderungen und Perspektiven.

Daniel, A. (2024, April).
Anonymisierung von Forschungsdaten. Herausforderungen und Perspektiven. Vortrag im Rahmen des Netzwerktreffens des Verbunds Forschungsdaten Bildung, Berlin.

Multi-level-competition in German higher education: The case of implementing tenure-track professorships.

Kleimann, B., & Luksche, C. (2024, April).
Multi-level-competition in German higher education: The case of implementing tenure-track professorships. Vortrag auf der Tagung Multiple Competition in Higher Education and Beyond, Universität Kassel, Kassel, Deutschland.

Why digitalize? An Investigation of Virtual Internationalization Governance in German Higher Education, based on peer-reviewed paper submission (Berg, J. & Ferreira Santos, L.).

Berg, J., & Ferreira Santos, L. (2024, März).
Why digitalize? An Investigation of Virtual Internationalization Governance in German Higher Education, based on peer-reviewed paper submission (Berg, J. & Ferreira Santos, L.). Vortrag auf der Konferenz Future of Higher Education - Bologna Process Researchers' Conference (FOHE-BPRC5) - Session 4: Digitalization and the future of European Higher Education: Implications for public policies, The Executive Agency for Higher Education, Research, Development and Innovation Funding (UEFISCDI), in partnership with the National University of Political Studies and Public Administration (SNSPA) and University of Bucharest (UB), Bucharest , Romania.
Abstract

Based on a multimodal understanding of governance in German higher education, we aim to investigate the multiple objectives and factors that shape the digitalization of higher education internationalization. We find that while values-based and competition-related approaches often motivate higher education institutions to embrace digitalization; the implementation is rather shaped by hierarchy and collegial governance factors. We suggest understanding digitalization as a comprehensive approach intertwined with all levels and modes of governance in higher education.

Geopolitics and science in Sub-Saharan Africa - The regional approach of the African Centres of Excellence.

Williams, J. (2024, März).
Geopolitics and science in Sub-Saharan Africa - The regional approach of the African Centres of Excellence. Vortrag auf dem Symposium Rethinking the geopolitics of higher education, Centre for Global Higher Education, London, United Kingdom.
Abstract

The African Centers of Excellence (ACE) programs of the World Bank have provided a mix of loans and grants to higher education institutions (HEIs) in 20 countries across Sub-Saharan Africa (SSA). These capacity development programs have aimed to foster research excellence, and supported academic departments have indeed expanded and improved their research production, post-graduate programs, scientific infrastructure, and engagement in international networks. The presentation provided an overview of the programs' regional logic, their results, and considerations for the further development of regional science in the sub-continent.

Erträge eines Studiums für beruflich Qualifizierte.

Dahm, G. (2024, März).
Erträge eines Studiums für beruflich Qualifizierte. Vortrag auf dem Workshop "Bildungsprojekte", Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf.

FAIR research data for Higher Education Research and Science Studies: Challenges and solutions.

Daniel, A. (2024, März).
FAIR research data for Higher Education Research and Science Studies: Challenges and solutions. Vortrag im Rahmen des 4th Open Science Community Hannover Meetup (OSCH), TIB Leibniz Information Centre for Science and Technology University Library, Hannover.

PIDs für FIS-Lösungen und OA-Repositorien: Überlegungen aus den DINI AGs FIS und E-Pub.

Beucke, D., Herwig, S., & Petersohn, S. (2024, März).
PIDs für FIS-Lösungen und OA-Repositorien: Überlegungen aus den DINI AGs FIS und E-Pub. Vortrag auf dem Workshop zu PIDs für Open-Access-Publikationsdienste und Forschungsinformationssysteme , PID Netzwerk Deutschland , Bielefeld. https://doi.org/10.5281/zenodo.10853437

What it means to be outnumbered in higher education.

Jaksztat, S. (2024, März).
What it means to be outnumbered in higher education. Vortrag auf dem Workshop Workshop zum Forschungsgruppenantrag "Outnumbered - Competencies of minorities in education and work", Universität Würzburg.

Standards, Stages and Sideshows in Biomedicine.

Schniedermann, A. (2024, März).
Standards, Stages and Sideshows in Biomedicine. Vortrag auf der Konferenz Leakage. Inaugural Conference of stsing e.V., Sandra Buchmüller, Michaela Büsse, Kristiane Fehrs, Moritz Ingwersen, Anja H. Lind, Johanna Mehl, Judith Miggelbrink, Michelle Pfeifer, Susann Wagenknecht, Technische Universität, Dresden.

Inferring respondents’ emotional states from text and voice answers to open questions in a smartphone survey.

Claaßen, J., Höhne, J. K., Kern, C., & Avetisyan, H. (2024, März).
Inferring respondents’ emotional states from text and voice answers to open questions in a smartphone survey. Vortrag im Rahmen des WEB DATA OPP Workshops, Barcelona, Spain.

Professionelle Kompetenz. Ein Vergleich von traditionell und alternativ qualifizierten Lehrkräften.

Gäckle, S., Menge, C., & Ortenburger, A. (2024, März).
Professionelle Kompetenz. Ein Vergleich von traditionell und alternativ qualifizierten Lehrkräften. In M. Kunter & V. Jörg (Vorsitz), Besser als ihr Ruf? Vorurteile vs. Empirie in der Lehrkräfteforschung. auf der Tagung Bildung verstehen - Partizipation erreichen - Transfer gestalten, GEBF - Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Potsdam.

Respondent-centered incentives: Increasing answer provision when it comes to voice answers to open questions.

Höhne, J. K., Revilla, M., & Couper, M. P. (2024, März).
Respondent-centered incentives: Increasing answer provision when it comes to voice answers to open questions. Vortrag im Rahmen des WEB DATA OPP Workshops, Barcelona, Spain.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912