Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Benachteiligt durch Selbstfinanzierung? Wie die wöchentliche Studienzeit von der Studienfinanzierung und dem Erwerbsverhalten Studierender abhängt.

Gwosć, C. (2021, März).
Benachteiligt durch Selbstfinanzierung? Wie die wöchentliche Studienzeit von der Studienfinanzierung und dem Erwerbsverhalten Studierender abhängt. Vortrag auf der Konferenz Wissenschaftliche Jahrestagung LERN Bildungspotenziale 2021: "Determinanten und Effekte wissenschaftlicher, betrieblicher und individueller Weiterbildung" , Leibniz Forschungsnetzwerk Bildungspotenziale (LERN) ausgerichtet durch das DZHW, Hannover.

Wissenschaftliche Weiterbildung als "Dilemmatamanagement": Eine organisationsethnographische Forschungsperspektive.

Kleimann, B., & Jaudzims, S. (2021, März).
Wissenschaftliche Weiterbildung als "Dilemmatamanagement": Eine organisationsethnographische Forschungsperspektive. Vortrag im Rahmen der Wissenschaftlichen Jahrestagung LERN Bildungspotenziale 2021: "Determinanten und Effekte wissenschaftlicher, betrieblicher und individueller Weiterbildung", DZHW, Hannover.

Berufliche Weiterbildung von Lehrkräften am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn.

Ortenburger, A., Menge, C., Franz, S., & Gäckle, S. (2021, März).
Berufliche Weiterbildung von Lehrkräften am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn. Vortrag im Rahmen der 7. LERN-Jahrestagung Bildungspotenziale 2021 zu "Determinanten und Effekte wissenschaftlicher, beruflicher und informaler Weiterbildung", DZHW, Hannover.

Textuelle Performanz in Zeitschriftartikeln am Beispiel der qualitativen Hochschulforschung.

İkİz-Akıncı, D., & Behrmann, L. (2021, März).
Textuelle Performanz in Zeitschriftartikeln am Beispiel der qualitativen Hochschulforschung. Vortrag auf der Tagung Präsentation und Kommunikation qualitativer Daten und Forschungsergebnisse, 5. Jahrestagung des AK Qualitative Methoden der Geographie und der raumsensiblen Sozial- und Kulturraumforschung des VGDH, Goslar, Deutschland.

Stakeholder voices on Erasmus+: Expectations for the future.

Netz, N. (2021, März).
Stakeholder voices on Erasmus+: Expectations for the future. Vortrag auf der Konferenz "What’s new in Brussels? Recent developments in European policies and programmes", Academic Cooperation Association, Brüssel.

Controlling an Hochschulen.

Dölle, F. (2021, März).
Controlling an Hochschulen. Impulsvortrag auf dem Workshop Daten nutzbar machen: Benchmarking und Controlling an Hochschulen im Bereich wissenschaftlicher Nachwuchs, UniKoN Koordinierungstelle Nachwuchsinformation.

Benchmarking.

Dölle, F. (2021, März).
Benchmarking. Impulsvortrag auf dem Workshop Daten nutzbar machen: Benchmarking und Controlling an Hochschulen im Bereich wissenschaftlicher Nachwuchs, UniKoN-Fortbildungsveranstaltung 2021.

Daten nutzbar machen: Benchmarking und Controlling an Hochschulen im Bereich wissenschaftlicher Nachwuchs.

Dölle, F. (2021, März).
Workshop Daten nutzbar machen: Benchmarking und Controlling an Hochschulen im Bereich wissenschaftlicher NachwuchsUniKoN-Fortbildungsveranstaltung 2021, UniKoN Koordinierungsstelle Nachwuchsinformation, FSU Jena.

Capacity Building for a European Graduate Tracking Initiative. Ein Projekt zur Vorbereitung einer (möglichen) deutschen Beteiligung an einem europäischen Graduierten-Tracking.

Mühleck, K. (2021, März).
Capacity Building for a European Graduate Tracking Initiative. Ein Projekt zur Vorbereitung einer (möglichen) deutschen Beteiligung an einem europäischen Graduierten-Tracking. Vortrag auf dem Workshop Capacity Building for a European Graduate Tracking Initiative - Workshop 1, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Hannover.

Capacity Building for a European Graduate Tracking Initiative - Workshop 1.

Mühleck, K., Buchholz, S., Carstensen, J., & Jungbauer-Gans, M. (2021, März).
Workshop Capacity Building for a European Graduate Tracking Initiative - Workshop 1, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Hannover.

Graduates’ Early Labour Market Success in Germany: Does University’s Status of Excellence Make the Difference?

Lang, S., & Schwabe, U. (2021, März).
Graduates’ Early Labour Market Success in Germany: Does University’s Status of Excellence Make the Difference? Vortrag im Rahmen des Webinar „Learning & Work“, ROA, Maastricht University, Maastricht, Niederlande.

Zwischenergebnisse des Projekts: Berufungsverfahren unter Beobachtung - Die Sicherung von (Verfahrens-)Qualität durch Berufungsbeauftragte im professoralen Personalauswahlprozess an deutschen Universitäten (BerBeo).

Gerchen, A., Kleimann, B., & Walther, L. (2021, Februar).
Zwischenergebnisse des Projekts: Berufungsverfahren unter Beobachtung - Die Sicherung von (Verfahrens-)Qualität durch Berufungsbeauftragte im professoralen Personalauswahlprozess an deutschen Universitäten (BerBeo). Vortrag im Rahmen der Statusveranstaltung der BMBF-Förderlinie „Qualitätsentwicklungen in der Wissenschaft“, Bonn.

BERTI: Neue berufliche Rollen? Kompetenz- und Aufgabenprofile in der IT-gestützten Forschungsberichterstattung.

Petersohn, S., Schelske, S., & Thiedig, C. (2021, Februar).
BERTI: Neue berufliche Rollen? Kompetenz- und Aufgabenprofile in der IT-gestützten Forschungsberichterstattung. Vortrag auf der Tagung Statustagung der BMBF-Förderlinie "Qualitätsentwicklungen in der Wissenschaft", BMBF, Berlin.

Wissenschaftliche Autorschaft im Wandel.

Schendzielorz, C. (2021, Februar).
Wissenschaftliche Autorschaft im Wandel. Vortrag auf der Tagung Statustagung zur BMBF Förderlinie "Qualitätsentwicklung in der Wissenschaft", BMBF, DLR, Bonn.
Abstract

Im Verbundprojekt POENIX Autorschaft im Wandel wird die Theorie und Praxis der Handhabung und des Umgang mit Autorschaft in wissenschaftlichen Publikationen untersucht. Das Augenmerk richtet sich besonders auf Phänomene wie die Zunahme von Ko-Autorschaften und Massenkolaborationen, die auf Veränderungen in den Bedingungen der Wissenproduktion schließen lassen. Die Veränderung betreffen beispielsweise die hochgradig arbeitsteiligen Forschungsprozesse in Material und technologieintensiven Fächern sowie den steigenden Publikationsdruck. Differenzierte Contribution Statements und die Entwicklung von Contribution-Klassifikationen können als Symptom dieses Wandels gesehen werden.

Coping with work-related stressors; does education reduce work-related stress?

Schoger, L., & Gross, C. (2021, Februar).
Coping with work-related stressors; does education reduce work-related stress? Poster auf der Konferenz IV ISA Forum of Sociology, Porto Alegre, Brasilien.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912