Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Zwischen Partizipation und (Re)Traumatisierung - kritische Überlegungen zur reflektierten Forschung mit Geflüchteten.

Berg, J., Grüttner, M., & Schröder, S. (2018, September).
Zwischen Partizipation und (Re)Traumatisierung - kritische Überlegungen zur reflektierten Forschung mit Geflüchteten. Präsentation beim 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen; Universität Göttingen.

Bereit für Vielfalt? Lerngelegenheiten und Überzeugungen von Lehrkräften zu Heterogenität in Schulen.

Euler, T., Menge, C., Schaeper, H., & Ortenburger, A. (2018, September).
Bereit für Vielfalt? Lerngelegenheiten und Überzeugungen von Lehrkräften zu Heterogenität in Schulen. Vortrag auf der 83. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) "Lehrer.Bildung.Gestalten", Lüneburg.

Kooperation und Karrierechancen in der Wissenschaft.

Gross, C., Jungbauer-Gans, M., & Nisic, N. (2018, September).
Kooperation und Karrierechancen in der Wissenschaft. Vortrag auf dem Sektionsnachmittag der Sektion Modellbildung und Simulation beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Göttingen.

Quantifizierungsdynamiken in wissenschaftlichen Bewertungsprozessen.

Hendriks, B., Reinhart, M. & Schendzielorz, C. (2018, September).
Quantifizierungsdynamiken in wissenschaftlichen Bewertungsprozessen. Vortrag in der Adhoc-Gruppe zu „Grenzen der Quantifizierung in der Datengesellschaft“ auf dem 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Georg-August-Universität Göttingen, 24.-28.09.2018, Göttingen.

Forschungsethik zwischen externer Begutachtung und Eigenverantwortung - zur Rolle der DGS und des RatSWD.

Jungbauer-Gans, M. (2018, September).
Forschungsethik zwischen externer Begutachtung und Eigenverantwortung - zur Rolle der DGS und des RatSWD. Teilnahme an Podiumsdiskussion beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Göttingen.

Unemployment stigma, job search effort and re-employment chances.

Krug, G., Drasch, K., & Jungbauer-Gans, M. (2018, September).
Unemployment stigma, job search effort and re-employment chances. Vortrag auf dem Forum sozialpolitische Forschung beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Göttingen.

Der Zusammenhang von Organisation und Produktion wissenschaftlichen Wissens. Zur Neukonfiguration des Verhältnisses zwischen Hochschule und Wissenschaft.

Krüger, A., zusammen mit Dr. Roland Bloch (Halle), Dr. Martina Franzen (Berlin), Dr. Julian Hamann (Hannover), Prof. David Kaldewey (Bonn), Prof. Anna Kosmützky (Hannover) (2018, September).
Der Zusammenhang von Organisation und Produktion wissenschaftlichen Wissens. Zur Neukonfiguration des Verhältnisses zwischen Hochschule und Wissenschaft. Organisation der Session des AK Wissenschafts- und Hochschulforschung in der DGS-Sektion Wissenschafts- und Technikforschung auf dem 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Göttingen, 24.-28.09.2018, Göttingen.

Wissenschaftliche Karrieren ohne Grenzen? Zur Relevanz von Auslandserfahrungen beim Zugang zur Professur.

Netz, N., & Petzold, K. (2018, September).
Wissenschaftliche Karrieren ohne Grenzen? Zur Relevanz von Auslandserfahrungen beim Zugang zur Professur. Vortrag in der Session "Beschleunigungs- und Entgrenzungsdynamiken in der Wissenschaft" der DGS-Sektion Modellbildung und Simulation auf dem 39. DGS-Kongress, Universität Göttingen.

Welche Effekte hat internationale Mobilität auf die Karrieren von Wissenschaftler*innen? Ein systematisches Review.

Netz, N., Hampel, S., & Aman, V. (2018, September).
Welche Effekte hat internationale Mobilität auf die Karrieren von Wissenschaftler*innen? Ein systematisches Review. Vortrag in der Ad-hoc-Gruppe "Akademische Wege auf dem Prüfstand. Zum Nexus von sozialer und räumlicher Mobilität in der Wissenschaft" auf dem 39. DGS-Kongress, Universität Göttingen.

Forschungsgovernance und Forschungshandeln – ein internationaler Vergleich.

Neufeld, J., & Möller, T. (2018, September).
Forschungsgovernance und Forschungshandeln – ein internationaler Vergleich. Präsentation auf dem 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Sektion Modellbildung und Simulation - Beschleunigungs- und Entgrenzungsdynamiken in der Wissenschaft, 24.-28.9.2018, Göttingen.

Identifying the needs of an increasingly diverse student population. Findings of the current Eurostudent VI report.

Hauschildt, K. (2018, September).
Identifying the needs of an increasingly diverse student population. Findings of the current Eurostudent VI report. Vortrag auf der Higher Education Expert Konferenz "The New Student: Flexible Learning Paths and Future Learning Environments". Wien/Österreich.

Measuring outcome of academic-industrial collaborations.

Hornbostel, S. (2018, September).
Measuring outcome of academic-industrial collaborations. Vortrag auf dem AESIS Workshop "Societal outcome of academic-industrial collaboration", Network for Advancing and Evaluating the Societal Impact of Science (AESIS Network), 20.09.2018, Berlin.

Dropout from doctoral education as a dimension of social inequality.

Brandt, G., Jaksztat, S., & Neugebauer, M. (2018, September).
Dropout from doctoral education as a dimension of social inequality. Vortrag auf dem 1st Forum Higher Education and the Labour Market (HELM); Nürnberg.

Determinants and effects of higher education expansion in the 21st century.

Jungbauer-Gans, M. (2018, September).
Determinants and effects of higher education expansion in the 21st century. Vortrag auf dem 1st Forum Higher Education and the Labour Market (HELM), Nürnberg.

Gender differences in higher education from a life course perspective: Transitions and social inequality between enrolment and first post-doc position.

Lörz, M., & Muehleck, K. (2018, September).
Gender differences in higher education from a life course perspective: Transitions and social inequality between enrolment and first post-doc position. Vortrag auf dem 1st Forum Higher Education and the Labour Market (HELM), Nürnberg.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912