Presentations and conferences

Unfortunately, there is no result available for this search combination

Benchmarking – Formen und Voraussetzungen.

Dölle, F. (2022, März).
Benchmarking – Formen und Voraussetzungen. Impulsvortrag auf dem Workshop UniKoN-Fortbildungsveranstaltung 2022: Das Heben von Datenschätzen: Nutzbarmachung von Daten im Bereich Wissenschaftlicher Nachwuchs : Teil 1 - Benchmarking als Teil des Hochschulcontrollings., UniKoN, Jena.

Hochschulcontrolling.

Dölle, F. (2022, März).
Hochschulcontrolling. Impulsvortrag auf dem Workshop UniKoN-Fortbildungsveranstaltung 2022: Das Heben von Datenschätzen: Nutzbarmachung von Daten im Bereich Wissenschaftlicher Nachwuchs : Teil 1 - Benchmarking als Teil des Hochschulcontrollings., UniKoN, Jena.

Studie zur Bedeutung von Lehrbüchern im Studium.

Huß, B. (2.2.2022).
Studie zur Bedeutung von Lehrbüchern im Studium. Gespräch mit K. Maleike (Moderation), Campus & Karriere. Deutschlandfunk, Köln.

Überblick über das thüringische Hochschulsystem. Ausgewählte Ergebnisse des Datenberichts für die Auftaktsitzung der AG Hochschulentwicklung 2030+.

Dölle, F., & Oberschelp, A. (2022, Januar).
Überblick über das thüringische Hochschulsystem. Ausgewählte Ergebnisse des Datenberichts für die Auftaktsitzung der AG Hochschulentwicklung 2030+. Vortrag im Rahmen der Auftaktsitzung der AG Hochschulentwicklung 2030+, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Was macht Forschungsverbünde erfolgreich? Beobachtungen und Empfehlungen für Wissenschaftsmanagement und Förderpolitik.

Oberschelp, A., Jungbauer-Gans, M., Kleimann, B., Janßen, M., Hückstädt, M., & Qu, Z. (2022, Januar).
Was macht Forschungsverbünde erfolgreich? Beobachtungen und Empfehlungen für Wissenschaftsmanagement und Förderpolitik, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Hannover.
Abstract

Collaborations in research, whether between organizations, across disciplines or across national borders, are a major trend in science. They generate synergy effects and often make innovative research projects possible in the first place. At the same time, collaborations between sometimes very different partners face not inconsiderable risks which, in the worst case, can lead to the common goals not being achieved. In the workshop "What makes research collaborations successful?" empirical findings on the causes and coping strategies of cooperation problems will be presented and discussed together with actors from the field.

Wie können Ergebnisse in die Praxis übertragen werden? Wie können Kooperationen gestärkt werden?

Dölle, F. (2022, Januar).
Moderation der Podiumsdiskussion Wie können Ergebnisse in die Praxis übertragen werden? Wie können Kooperationen gestärkt werden? auf der Tagung Was macht Forschungsverbünde erfolgreich? Beobachtungen und Empfehlungen für Wissenschaftsmanagement und Förderpolitik, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Hannover.

Was macht Forschungsverbünde erfolgreich? Der Beitrag des Forschungsverbundmanagements – Befunde und Empfehlungen aus den Teilstudien des DZHW.

Hückstädt, M., & Janßen, M. (2022, Januar).
Was macht Forschungsverbünde erfolgreich? Der Beitrag des Forschungsverbundmanagements – Befunde und Empfehlungen aus den Teilstudien des DZHW. Impulsvortrag auf dem Workshop "Was macht Forschungsverbünde erfolgreich? Beobachtungen und Empfehlungen für Wissenschaftsmanagement und Förderpolitik", Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW), Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Hannover.

Die externe Begutachtung als Mittel zum Zweck? Über die Herstellung von Legitimation in Berufungsverfahren an deutschen Universitäten.

Walther, L. (2022, Januar).
Die externe Begutachtung als Mittel zum Zweck? Über die Herstellung von Legitimation in Berufungsverfahren an deutschen Universitäten. Vortrag im Rahmen des Seminars 'Zur Schnittmenge von Leistung und sozialer Ungleichheit in Wissenschaft und Hochschule', Arbeitsbereich Hochschulforschung / Hochschulbildung am Institut für Erziehungswissenschaften , Humboldt-Universität zu Berlin.

Evaluation of the Programme „Advancement through Education: open Universities” (2011-2020) - Context, Output, and Challenges.

Freitag, W. (2021, Dezember).
Evaluation of the Programme „Advancement through Education: open Universities” (2011-2020) - Context, Output, and Challenges. Vortrag auf der Tagung OECD - 4th Meeting of the Group of National Experts on Higher Education (GNE-HE) , OECD - Group of National Experts on Higher Education (GNE-HE).

Wertplurale Governance - ein neues Regime jenseits von NPM?

Kleimann, B. (2021, Dezember).
Wertplurale Governance - ein neues Regime jenseits von NPM? Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des Bayerischen Staatsinstituts für Hochschulforschung und Hochschulplanung, München.

Managing Professorial Appointment Procedures: Increasing Professionalism and New Specialists at German Universities.

Gerchen, A. (2021, Dezember).
Managing Professorial Appointment Procedures: Increasing Professionalism and New Specialists at German Universities. In S. Harris-Huemmert (Vorsitz), Are we becoming more professional and if so, how? International developments in various fields of higher education management. auf der Konferenz SRHE Conference 2021: (Re)connecting, (Re)building: Higher Education in Transformative Times, The Society for Research into Higher Education (SRHE), London, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland.

„Offene Hochschulen“ im Spannungsfeld von Bildungsgerechtigkeit, Gemeinwohl und Markt.

Freitag, W. (2021, November).
„Offene Hochschulen“ im Spannungsfeld von Bildungsgerechtigkeit, Gemeinwohl und Markt. Keynote auf der Konferenz „Offene Hochschule Niedersachsen gemeinsam gestalten“, Koordinierungsstelle für Studieninformation und -beratung in Niedersachsen (kfsn), Hannover.

" Perspectives on the SNSF. Results of an interview study on behalf of the Swiss Science Council " .

Kleimann, B. (2021).
"Perspectives on the SNSF. Results of an interview study on behalf of the Swiss Science Council". Stellungnahme , Bern , Schweiz.

Datennutzung Promovierendendaten für Controlling und Benchmarking.

Dölle, F. (2021, November).
Datennutzung Promovierendendaten für Controlling und Benchmarking. Impulsvortrag auf dem Workshop UniKoN Werkstattgespräch 2021, UniKoN Koordinierungstelle Nachwuchsinformation, Jena.

Was sind Berufungsverfahren und warum hat die Pandemie sie so sehr verändert?

Gerchen, A. (2021, November).
Was sind Berufungsverfahren und warum hat die Pandemie sie so sehr verändert? Vortrag im Rahmen der Berlin Science Week, Berlin.

Contact

Bernd Kleimann
Prof. Dr. Bernd Kleimann Head +49 511 450670-363
Frank Dölle
Frank Dölle Deputy Head +49 511 450670-349

Projects

All research area projects

Staff

All research area staff

Publications

All research area publications

Presentations and conferences

All research area presentations and conferences