Publications

Unfortunately, there is no result available for this search combination

Von der Hochschule in den Beruf - Chancen und Risiken beim Berufsstart von HochschulabsolventInnen.

Fabian, G. (2014).
Von der Hochschule in den Beruf - Chancen und Risiken beim Berufsstart von HochschulabsolventInnen. In U. Banscherus, M. Bülow-Schramm, K. Himpele, S. Staack & S. Winter (Hrsg.), Übergänge im Spannungsfeld von Expansion und Exklusion: Eine Analyse der Schnittstellen im deutschen Hochschulsystem (S. 155-170). Bielefeld, W. Bertelsmann Verlag.

Bildung und Qualifikation als Grundlage der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 2014 - Schwerpunkt: Neue Konstellation zwischen Hochschulbildung und Berufsausbildung.

Baethge, M., Cordes, A., Donk, A., Kerst, C., Leszczensky, M., Meister, T., & Wieck, M. (2014).
Bildung und Qualifikation als Grundlage der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 2014 - Schwerpunkt: Neue Konstellation zwischen Hochschulbildung und Berufsausbildung. Studien zum deutschen Innovationssystem, Berlin: EFI.

KomPaed - Tätigkeitsbezogene Kompetenzen in pädagogischen Handlungsfeldern.

Schwippert, K., Braun, E., Prinz, D., Schaeper, H., Fickermann, D., Pfeiffer, J., & Brachem, J.-C. (2014).
KomPaed - Tätigkeitsbezogene Kompetenzen in pädagogischen Handlungsfeldern. Die Deutsche Schule, 106(1), 72-84.

Den Studierenden auf der Spur.

Braun, E., Schaeper, H., Liebeskind, U. (2014).
Den Studierenden auf der Spur. DUZ Special "DZHW - Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung: Erhebungen, Forschung, Service". Beilage zur duz - Deutsche Universitätszeitung vom 24.01.2014, 28-29.

Hochschul- und Studienwahl von Studienanfänger(inne)n im Ost-West-Vergleich. Auswertungen aus den DZHW-Studienanfängerbefragungen.

Heine, C., & Sommer, D. (2014).
Hochschul- und Studienwahl von Studienanfänger(inne)n im Ost-West-Vergleich. Auswertungen aus den DZHW-Studienanfängerbefragungen. Hannover: DZHW (DZHW: Projektbericht Januar 2014).

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Köln 2012. Regionalauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung.

Apolinarski, B. (2014).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Köln 2012. Regionalauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Köln: Kölner Studentenwerk.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in München 2012. Regionalauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung.

Apolinarski, B. (2014).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in München 2012. Regionalauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung. München: Studentenwerk München.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Hannover. Sonderauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks 2012 durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung.

Poskowsky, J., & Middendorff, E. (2014).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Hannover. Sonderauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks 2012 durchgeführt durch das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Hannover: Studentenwerk Hannover.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Berlin. Regionalauswertung Berlin der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks.

Kandulla, M. (2013).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Berlin. Regionalauswertung Berlin der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks. Berlin: Studentenwerk Berlin.

Studieren in München. Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in München. Regionalauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks.

Apolinarski, B. (2013).
Studieren in München. Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in München. Regionalauswertung der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks. München: Studentenwerk München.

Ausländische Studierende in Deutschland 2012. Ergebnisse der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung.

Apolinarski, B., & Poskowsky, J. (2013).
Ausländische Studierende in Deutschland 2012. Ergebnisse der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Berlin: BMBF.

"Stille Revolution?" Der Hochschulzugang für nicht-traditionelle Studierende im Umbruch.

Dahm, G., Kamm, C., Kerst, C., Otto, A., & Wolter, A. (2013).
"Stille Revolution?" Der Hochschulzugang für nicht-traditionelle Studierende im Umbruch. In Die Deutsche Schule (DDS), 105(4), 382-401.

Task-Related Competencies in Fields of Educational Activities.

Braun, E., Schwippert, K., Prinz, D., Schaeper, H., Fickermann, D., Brachem, J.-C., & Pfeiffer, J. (2013).
Task-Related Competencies in Fields of Educational Activities. In S. Blömeke & O. Zlatkin-Troitschanskaia (Hrsg.), KoKoHs Working Paper No. 3. The German funding initiative "Modeling and Measuring Competencies in Higher Education": 23 research projects on engineering, economics and social sciences, education and generic skills of higher education students (S. 67-69). Berlin/Mainz: Humboldt Universität zu Berlin/Johannes Gutenberg Universität Mainz.

Anforderungen an das Konzept "Studierfähigkeit" aus der Perspektive der empirischen Hochschulforschung.

Heublein. U. (2013).
Anforderungen an das Konzept "Studierfähigkeit" aus der Perspektive der empirischen Hochschulforschung. In Universität Hamburg (Hrsg.), Wege zur Bildung durch Wissenschaft heute. Universitätskolleg-Schriften Band 2 (S.41-48). Hamburg.

Jugend und Studium.

Kerst, C., & Wolter, A. (2013).
Jugend und Studium. In Y. Kaiser, M. Spenn, M. Freitag, T. Rauschenbach & M. Corsa (Hrsg.), Handbuch Jugend. Evangelische Perspektiven (S. 207-212). Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich.

Contact

Sandra Buchholz
Prof. Dr. Sandra Buchholz Head +49 511 450670-176
Astrid Lange
Astrid Lange Assistant +49 511 450670-138

Projects

All research area projects

Staff

All research area staff

Publications

All research area publications

Presentations and conferences

All research area presentations and conferences