Eingestellte Reihen

Bis zu seiner Ausgründung im Jahr 2013 war das DZHW über 40 Jahre Teil der Hochschul-Informations-System GmbH (HIS). In dieser Zeit entstanden mehrere bekannte Publikationsreihen, wie beispielsweise die Kurzinformation A oder das HIS:Magazin. Diese sind auf dieser Seite dokumentiert.

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Wirksamkeit der internen und externen Evaluation von Lehre und Studium.

Carstensen, D. (1997).
Wirksamkeit der internen und externen Evaluation von Lehre und Studium. Mit Berichten aus den Ländern Bremen, Flandern, Niederlande, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen (HIS-Kurzinformation A12/1997). Hannover: HIS.

Nachschulische Werdegänge der Studienberechtigten 90 und 92. Ausbildung, Beruf, Studium. Zum Entscheidungsverhalten von dual ausgebildeten Fachkräften mit Studienberechtigung.

Durrer, F., Heine, C., Ulrich, J. G., Krekel, E. M., & Herget, H. (1997).
Nachschulische Werdegänge der Studienberechtigten 90 und 92. Ausbildung, Beruf, Studium. Zum Entscheidungsverhalten von dual ausgebildeten Fachkräften mit Studienberechtigung. (HIS-Kurzinformation A4/1997). Hannover: HIS.

HIS-Materialien zum Hochschulzugang.

Ederleh, J. (1997).
HIS-Materialien zum Hochschulzugang. Vorgelegt von Dr. Jürgen Ederleh zum Forum 2 "Hochschulzugang, Studienstruktur und Studienabschlüsse" des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie am 03.02.1997 in Bonn (HIS-Kurzinformation A5/1997). Hannover: HIS.

SYMPOSIUM Staatliche Finanzierung der Hochschulen - Neue Modelle und Erfahrungen aus dem In- und Ausland.

Ederleh, J. (HIS), & Müller-Böling, D. (CHE) (Hrsg.) (1997).
SYMPOSIUM Staatliche Finanzierung der Hochschulen - Neue Modelle und Erfahrungen aus dem In- und Ausland. am 29./30. April 1997 in Hannover - Beiträge Teil 2: Modelle - Deutschland (HIS-Kurzinformation A10/1997). Hannover: HIS.

SYMPOSIUM Staatliche Finanzierung der Hochschulen - Neue Modelle und Erfahrungen aus dem In- und Ausland.

Ederleh, J. (HIS), & Müller-Böling, D. (CHE) (Hrsg.) (1997).
SYMPOSIUM Staatliche Finanzierung der Hochschulen - Neue Modelle und Erfahrungen aus dem In- und Ausland. am 29./30. April 1997 in Hannover - Beiträge Teil 1: Modelle - Ausland (HIS-Kurzinformation A9/1997). Hannover: HIS.

Übersicht über Aktivitäten zur Studentenforschung, Organisation von Studium, Lehre und Forschung sowie zur Hochschulsteuerung und - finanzierung (Abteilung III).
Studienberechtigte 96 ein halbes Jahr nach Schulabgang: Ergebnisse der Befragung und Vergleich mit den Studienberechtigten 90, 92 und 94.

Griesbach, H., Durrer, F., & Heine, C. (1997).
Übersicht über Aktivitäten zur Studentenforschung, Organisation von Studium, Lehre und Forschung sowie zur Hochschulsteuerung und - finanzierung (Abteilung III).
Studienberechtigte 96 ein halbes Jahr nach Schulabgang: Ergebnisse der Befragung und Vergleich mit den Studienberechtigten 90, 92 und 94.
(HIS-Kurzinformation A16/1997). Hannover: HIS.

Struktur, Studienangebot und Flächen von Kunsthochschulen.

Haase, K., Senf, M., & Weidner-Russell, B. (1997).
Struktur, Studienangebot und Flächen von Kunsthochschulen. Planungsmaterialien (Hochschulplanung 127). Hannover: HIS.

Der Zugang zum Fachhochschulstudium - Entwicklungen und Konsequenzen für das Profil der Institution.

Holtkamp, R. (1997).
Der Zugang zum Fachhochschulstudium - Entwicklungen und Konsequenzen für das Profil der Institution. (HIS-Kurzinformation A6/1997). Hannover: HIS.

Die ISCED-Taxonomie und die OECD-Bildungsindikatoren.

Kazemzadeh, F. (1997).
Die ISCED-Taxonomie und die OECD-Bildungsindikatoren. Zwei Beiträge zum internationalen Vergleich (HIS-Kurzinformation A3/1997). Hannover: HIS.

Kameralistisch basierte Hochschulkostenrechnung.

Kuhnert, I., & Leszczensky, M. (1997).
Kameralistisch basierte Hochschulkostenrechnung. (HIS-Kurzinformation A7/1997). Hannover: HIS.

Ausstattungsvergleich niedersächsischer Universitäten und Fachhochschulen II.

Leszczensky, M., Barna, Á., & Schacher, M. (1997).
Ausstattungsvergleich niedersächsischer Universitäten und Fachhochschulen II. Kennzahlenergebnisse für 1994 und Vergleich mit den Ergebnissen von 1992 (Hochschulplanung 125). Hannover: HIS.

Die Schnittstelle zwischen Schule und Studium aus der Sicht von Studienberechtigten und Studienanfängern.

Lewin, K. (1997).
Die Schnittstelle zwischen Schule und Studium aus der Sicht von Studienberechtigten und Studienanfängern. (HIS-Kurzinformation A18/1997). Hannover: HIS.

Studienaufnahme 1996/97: Über die Hälfte der Studienanfänger an den Fachhochschulen hat das Abitur.

Lewin, K. (1997).
Studienaufnahme 1996/97: Über die Hälfte der Studienanfänger an den Fachhochschulen hat das Abitur. (HIS-Kurzinformation A17/1997). Hannover: HIS.

Schulwege und Studienaufnahme.

Lewin, K., Heublein, U., & Sommer, D. (1997).
Schulwege und Studienaufnahme. (HIS-Kurzinformation A2/1997). Hannover: HIS.

Studienanfänger im Wintersemester 1996/97 - an Fachhochschulen erstmals mehr Abiturienten als Studienberechtigte mit Fachhochschulreife.

Lewin, K., Heublein, U., Schreiber, J., & Sommer, D. (1997).
Studienanfänger im Wintersemester 1996/97 - an Fachhochschulen erstmals mehr Abiturienten als Studienberechtigte mit Fachhochschulreife. (Hochschulplanung 128). Hannover: HIS.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912