Menü
Ute Hoffstätter

Ute Hoffstätter

Abteilung Infrastruktur und Methoden
wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • 0511 450670-404
  • 0511 450670-960
  • Orcid

Ute Hoffstätter studierte von 2009 bis 2015 Soziologie an der Universität Mannheim. Seit 2015 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsdatenzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (FDZ-DZHW) sowie in verschiedenen Drittmittelprojekten des Forschungsdatenzentrums.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
KonsortSWD: Konsortium für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs-, und Wirtschaftswissenschaften
Forschungsdatenzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (FDZ)
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Nacaps 2018.

Briedis, K., Lietz, A., Ruß, U., Schwabe, U., Seifert, M., ... & Hoffstätter, U. (2024).
Nacaps 2018. Daten- und Methodenbericht zur National Academics Panel Study 2018 (1.-4. Befragungswelle – Promovierende). Hannover: DZHW. https://doi.org/10.21249/DZHW:nac2018:2.0.0
Abstract

Nacaps steht für „National Academics Panel Study“ („Nationales Akademikerpanel“) und ist eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Längsschnittstudie zu Promovierenden und Promovierten in Deutschland. Ziel des Projekts ist es, sowohl deutschlandweit repräsentative Querschnittsdaten zu den Qualifizierungsbedingungen als auch Längsschnittdaten zu den individuellen Erwerbs- und Karriereverläufen Promovierender und Promovierter innerhalb und außerhalb der Wissenschaft zu erheben. Die Nacaps-Studienreihe ist dabei als Multi-Kohorten-Panel-Design konzipiert. Nacaps 2018 bildet als erste Kohorte den Auftakt dieser Studienreihe. [...] Vollständiger Abstract: https://doi.org/10.21249/DZHW:nac2018:2.0.0

Workshopdokumentation: Langzeitarchivierung (LZA) in Forschungsdatenzentren (FDZ).

Hoffstätter, U., & Beck, K. (2024).
Workshopdokumentation: Langzeitarchivierung (LZA) in Forschungsdatenzentren (FDZ). KonsortSWD Working Paper Nr. 8/2024. Konsortium für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD). Hannover: DZHW. https://doi.org/10.5281/zenodo.10261654

Mustervertrag Datennutzung KonsortSWD (Version 3.0.0).

Schallaböck, J., Hoffstätter, U., Buck, D., & Linne, M. (2023).
Mustervertrag Datennutzung KonsortSWD (Version 3.0.0). Hannover: DZHW. https://doi.org/10.5281/zenodo.10409864

Mustervertrag Datenaufnahme KonsortSWD (Version 2.0.0).

Schallaböck, J., Kreutzer, T., Hoffstätter, U., & Buck, D. (2023).
Mustervertrag Datenaufnahme KonsortSWD (Version 2.0.0). Hannover: DZHW. https://doi.org/10.5281/zenodo.10406480

Mustervertrag Datennutzung KonsortSWD (Version 2.0.0).

Schallaböck, J., Kreuzer, T., Hoffstätter, U., & Buck, D. (2023).
Mustervertrag Datennutzung KonsortSWD (Version 2.0.0). Hannover: DZHW. https://doi.org/10.5281/zenodo.8186162

Erläuterungen zur Datenaufnahme in Forschungsdatenzentren.

Kreutzer, T., Schallaböck, J., Hoffstätter, U., & Buck, D. (2023).
Erläuterungen zur Datenaufnahme in Forschungsdatenzentren. KonsortSWD Working Paper 5b/2023. Berlin: Konsortium für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD). https://doi.org/10.5281/zenodo.7648898

Mustervertrag Datenaufnahme KonsortSWD.

Schallaböck, J., Kreutzer, T., Hoffstätter, U., & Buck, D. (2023).
Mustervertrag Datenaufnahme KonsortSWD. KonsortSWD Working Paper 5a/2023. Berlin: Konsortium für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD). https://doi.org/10.5281/zenodo.7648898

The German National Academics Panel Study (Nacaps): A new longitudinal survey on early researchers' careers and life courses.

Briedis, K., Hoffstätter, U., & Schwabe, U. (2022).
The German National Academics Panel Study (Nacaps): A new longitudinal survey on early researchers' careers and life courses. Soziale Welt, 73(4), 740-763. https://doi.org/10.5771/0038-6073-2022-4

Datenzugang.

Hoffstätter, U., & Linne, M. (2022).
Datenzugang. Einführung in das Thema Zugang zu Daten der Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften in Forschungsdatenzentren. KonsortSWD Working Paper 2022 (4). Berlin: Konsortium für die Sozial-, Verhaltens-, Bildungs- und Wirtschaftswissenschaften (KonsortSWD). https://www.doi.org/10.5281/zenodo.7347064

Handreichung: Forschungsdatenzentren gründen.

Buck, D., Croisier, J., Eder, C., Hoffstätter, U., Jansen, M., Meyermann, A., & Siegers, P. (2022).
Handreichung: Forschungsdatenzentren gründen. RatSWD Working Paper 280/2022. Berlin: Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD). https://doi.org/10.17620/02671.70

Eine Dateninfrastruktur für die Gesellschaftswissenschaften. Unterstützung in der Arbeit mit Forschungsdaten durch KonsortSWD.

Blätte, A., Fräßdorf, A., Heuer, J.-O., Hoffstätter, U., Leonhardt, C., ... & Wolf, C. (2022).
Eine Dateninfrastruktur für die Gesellschaftswissenschaften. Unterstützung in der Arbeit mit Forschungsdaten durch KonsortSWD. ZfBB Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, 69(1-2), 48-58. http://dx.doi.org/10.3196/1864295020691276

DZHW-Absolventenpanel 2013.

Hoffstätter, U., Niebuhr, J., & Vietgen, S. (2021).
DZHW-Absolventenpanel 2013. Daten- und Methodenbericht zur Absolvent*innenkohorte 2013 (1. und 2. Befragungswelle). Hannover: FDZ-DZHW.
Abstract

Das DZHW-Absolventenpanel 2013 ist Teil der DZHW-Absolventenstudienreihe, in der anhand von standardisierten Befragungen Informationen zu Studium, Berufseintritt, Berufsverlauf und Weiterqualifizierung von Hochschulabsolvent:innen erfasst werden. Das erste Absolventenpanel wurde 1989 durchgeführt, seitdem wird jeder vierte Absolvent:innenjahrgang (Kohorte) untersucht. Für jede Absolvent:innenkohorte werden mehrere Befragungswellen durchgeführt, wobei jede Welle in unterschiedlichem zeitlichen Abstand zum Studienabschluss stattfindet. Beim Absolventenpanel 2013 handelt es sich um die siebte Absolvent:innenkohorte der Studienreihe. [...] Vollständiger Abstract: https://doi.org/10.21249/DZHW:gra2013:3.0.0

DZHW-Absolventenpanel 2013.

Hoffstätter, U., & Vietgen, S. (2021).
DZHW-Absolventenpanel 2013. Daten- und Methodenbericht zur Absolvent(inn)enkohorte 2013 (1. Befragungswelle). Hannover: fdz.DZHW.
Abstract

Das DZHW-Absolventenpanel 2013 ist Teil der DZHW-Absolventenstudienreihe, in der anhand von standardisierten Befragungen Informationen zu Studium, Berufseintritt, Berufsverlauf und Weiterqualifizierung von Hochschulabsolvent(inn)en erfasst werden. Das erste Absolventenpanel wurde 1989 durchgeführt, seitdem wird jeder vierte Absolvent(inn)enjahrgang (Kohorte) untersucht. Für jede Absolvent(inn)enkohorte werden mehrere Befragungswellen durchgeführt, wobei jede Welle in unterschiedlichem zeitlichen Abstand zum Studienabschluss stattfindet. Beim Absolventenpanel 2013 handelt es sich um die siebte Absolvent(inn)enkohorte der Studienreihe. [...] Vollständiger Abstract: https://doi.org/10.21249/DZHW:gra2013:2.0.0

EUROGRADUATE Pilot Survey 2018.

Mühleck, K., Meng, C., Unger, M., & Hoffstätter, U. (2021).
EUROGRADUATE Pilot Survey 2018. Data and Methods Report on the EUROGRADUATE Pilot Survey conducted in 2018/2019. Hannover: FDZ-DZHW.
Abstract

Die EUROGRADUATE-Umfrage ist eine einmalige Pilotbefragung unter Hochschulabsolvent*innen der Kohorten 2016/17 und 2012/13 in acht europäischen Ländern (Österreich, Tschechien, Deutschland, Griechenland, Kroatien, Litauen, Malta und Norwegen). Das Pilotprojekt strebt an, den Grundstein für eine europaweite Absolvent*innenumfrage zu legen. Die Befragung ermöglicht Erkenntnisse zu den Erfahrungen europäischer Absolvent*innen während ihres Studiums und deren Auswirkungen auf ihr Berufsleben sowie ihr Leben als europäische Bürger*innen. Absolvent*innen wurden ein Jahr (t +1, Kohorte 2016/17) bzw. fünf Jahre (t +5, Kohorte 2012/13) nach Studienabschluss befragt. [...] Vollständiger Abstract: https://doi.org/10.21249/DZHW:egr2018:2.0.0

17. Sozialerhebung. Daten- und Methodenbericht zur Studierendenbefragung 2003.

Middendorff, E., & Hoffstätter, U. (2020).
17. Sozialerhebung. Daten- und Methodenbericht zur Studierendenbefragung 2003. Hannover: DZHW.
Abstract

Die 17. Sozialerhebung ist Teil der seit 1951 bestehenden Untersuchungsreihe zur wirtschaftlichen und sozialen Situation der Studierenden in Deutschland. Es handelt sich um eine Querschnittserhebung, die meist in dreijährigem Abstand durchgeführt wird. Zum Kernbestand der Sozialerhebung gehören Fragen zum Hochschulzugang, zu Strukturmerkmalen des Studiums und Studienverlaufs, zur sozialen und wirtschaftlichen Lage (Studienfinanzierung, Lebenshaltungskosten, Erwerbstätigkeit, Wohnsituation), zu Themen der Tätigkeitsfelder der Studentenwerke sowie zu sozio-demographischen Merkmalen. https://doi.org/10.21249/DZHW:ssy17:2.0.0

Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Langzeitarchivierung (LZA) in Forschungsdatenzentren (FDZ).

Hoffstätter, U., Buck, D., Beck, K., & Siegers, P. (2023, November).
Workshop Langzeitarchivierung (LZA) in Forschungsdatenzentren (FDZ).

CoreTrustSeal: Erstveranstaltung.

Hoffstätter, U., Beck, K., Buck, D., & Siegers, P. (2023, September).
Workshop CoreTrustSeal: Erstveranstaltung.

Mustervertrag zum Data Sharing am Beispiel der Sozialwissenschaften KonsortSWD.

Hoffstätter, U. (2023, Juni).
Mustervertrag zum Data Sharing am Beispiel der Sozialwissenschaften KonsortSWD. Vortrag im Rahmen der Thüringer FDM-Tage 2023 zum Thema „Back to Basics - Forschungsdatenmanagement an Thüringer Hochschulen“, Kompetenznetzwerk Forschungsdatenmanagement an den Thüringer Hochschulen Michael-Stifel-Center, Jena.

Mustervertrag Datenaufnahme und rechtliche Fragen im Bereich Datenaufnahme.

Hoffstätter, U., Buck, D., Kreuzer, T., & Schallaböck, J. (2023).
Workshop Mustervertrag Datenaufnahme und rechtliche Fragen im Bereich Datenaufnahme im Rahmen des Projekts KonsortSWD, Hannover, Deutschland.

EcoSoc Follow-up Workshop: Remote Access.

Linne, M., Buck, D., & Hoffstätter, U. (2022, Februar).
Workshop EcoSoc Follow-up Workshop: Remote Access durchgeführt vom EcoSoc Implementation Network, Hannover.

Ergebnisworkshop Beantwortung rechtlicher Fragen zum Datenzugang in den FDZ.

Hoffstätter, U., Buck, D., Kreuzer, T., & Schallaböck, J. (2021).
Workshop Ergebnisworkshop Beantwortung rechtlicher Fragen zum Datenzugang in den FDZ im Rahmen des Projekts KonsortSWD, Hannover, Deutschland.

Dokumentationsstandard des FDZ des DZHW.

Hoffstätter, U. (2018, April).
Dokumentationsstandard des FDZ des DZHW. Vortrag auf dem 2. Netzwerktreffen des Verbund Forschungsdatenbildung, Berlin.
CV
Seit 2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsdatenzentrum (FDZ-DZHW)

09/2012 - 07/2015

Studium der Soziologie an der Universität Mannheim
M. A. Soziologie

09/2009 - 08/2012

Studium der Soziologie an der Universität Mannheim
B. A. Soziologie