Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Measuring Science in Germany. Interview.

Hornbostel, S. (2012).
Measuring Science in Germany. Interview. Journal of Unsolved Questions, Vol. 2(Issue 1), 2-3.

Armut und Ausbeutung? Die Finanzierungs- und Beschäftigungssituation von Promovierenden.

Fräßdorf, A., Kaulisch, M., & Hornbostel, S. (2012).
Armut und Ausbeutung? Die Finanzierungs- und Beschäftigungssituation von Promovierenden. Forschung & Lehre, Nr. 8/2012, 622-624.

Potentiale einer empirischen Fundierung von Beratungsangeboten für (zukünftige) Promovierende.

Fräßdorf, A., & Hornbostel, S. (2012).
Potentiale einer empirischen Fundierung von Beratungsangeboten für (zukünftige) Promovierende. Zeitschrift für Beratung und Studium (ZBS), Nr. 2/2012, 34-37.

Karrierewege von Promovierten in der Wissenschaft.

Huber, N., & Böhmer, S. (2012).
Karrierewege von Promovierten in der Wissenschaft. N. Huber, A. Schelling & S. Hornbostel (Hrsg.), Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation. iFQ-Working Paper No.12, (S. 69-84). Berlin: iFQ.

Event report: esss 2011 - Scientometric education in Indian summer at the University of Vienna.

Gorraiz, J., Gumpenberger, C., Glänzel, W., Debackere, K., Hornbostel, S., & Hinze, S. (2012).
Event report: esss 2011 - Scientometric education in Indian summer at the University of Vienna. Scientometrics, Vol. 91/1, 311-313.

iFQ - Institute for Research Information and Quality Assurance, Berlin, Germany - A Portrait.

Hinze, S. (2012).
iFQ - Institute for Research Information and Quality Assurance, Berlin, Germany - A Portrait. ISSI Newsletter No. 31, Vol. 8(3), 40-42.

Begutachtungsprozesse im Wettbewerb um Drittmittel. Das Beispiel der Sonderforschungsbereiche.

Klein, T., Alexandra Kraatz, & Hornbostel, S. (2012).
Begutachtungsprozesse im Wettbewerb um Drittmittel. Das Beispiel der Sonderforschungsbereiche. die hochschule, Nr. 2/2012, 164-182.

Funding programmes for young scientists - Do the 'best' apply?

Neufeld, J., & Hornbostel, S. (2012).
Funding programmes for young scientists - Do the 'best' apply? Research Evaluation, Vol. 21, No.3, 1-10.

How (dis-)similar are Different Citation Normalizations and the Fractional Citation Indicator? (And How it can be Improved).

Sirtes, D. (2012).
How (dis-)similar are Different Citation Normalizations and the Fractional Citation Indicator? (And How it can be Improved). In É. Archambault, Y. Gingras & V. Larivière (Hrsg.), Proceedings of 17th International Conference on Science and Technology Indicators, (S. 894-896). Montréal: Science-Metrix and OST.

Social Networking Tools and Research Information Systems: Do They Compete?

Bittner, S., & Müller, A. (2012).
Social Networking Tools and Research Information Systems: Do They Compete? In M. Ockenfeld, I. Peters & K. Weller (Hrsg.), Social Media and Web Science. Das Web als Lebensraum, Proceedings der 2. DGI Konferenz / 64. Jahrestagung der DGI, 22.-23. März 2012, Düsseldorf, (S. 171-177).

Alte und neue Promotionswege im Vergleich. Die Betreuungssituation aus der Perspektive der Promovierenden in Deutschland.

Hauss, K., & Kaulisch, M. (2012).
Alte und neue Promotionswege im Vergleich. Die Betreuungssituation aus der Perspektive der Promovierenden in Deutschland. In N. Huber, A. Schelling & S. Hornbostel (Hrsg.), Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation. iFQ-Working Paper No.12, (S. 173-186). Berlin: iFQ.

Cultures of doctoral education in Germany: Beyond disciplines and disciplinary groupings?

Kaulisch, M., & Hauss, K. (2012).
Cultures of doctoral education in Germany: Beyond disciplines and disciplinary groupings? In M. Vukasovic, P. Maassen, M. Nerland, R. Pinheiro, B. Stensaker & A. Vabø (Hrsg.), Effects of Higher Education Reforms: Change Dynamics. Issues in Higher Education, (S. 43-58). Rotterdam: Sense Publishers.

Leistungsbewertung unter Berücksichtigung institutioneller Diversität deutscher Hochschulen: Ein Weg zur Förderung von Vielfalt?

Krempkow, R., & Kamm, R. (2012).
Leistungsbewertung unter Berücksichtigung institutioneller Diversität deutscher Hochschulen: Ein Weg zur Förderung von Vielfalt? In U. Klein & D. Heitzmann (Hrsg.), Diversity und Hochschule. Teilhabebarrieren und Strategien zur Gestaltung von Vielfalt, (S. 164-181). Weinheim: Juventa.

Steuerung durch LOM? Eine Analyse zur leistungsorientierten Mittelvergabe an medizinischen Fakultäten in Deutschland.

Krempkow, R., Landrock, U., & Schulz, P. (2012).
Steuerung durch LOM? Eine Analyse zur leistungsorientierten Mittelvergabe an medizinischen Fakultäten in Deutschland. In U. Wilkesmann & C. Schmidt (Hrsg.), Hochschule als Organisation, (S. 245-260). Münster: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

What Leads PBF to Success? The Meaning of Justice Perception of Performance Based Funding in German University Medicine.

Krempkow, R., & Landrock, U. (2012).
What Leads PBF to Success? The Meaning of Justice Perception of Performance Based Funding in German University Medicine. In EAIR 34th Annual Forum, Stavanger, Norway.

Kontakt

Stefan Hornbostel
Prof. Dr. Stefan Hornbostel Abteilungsleitung 030 2064177-0
Sophie Biesenbender (geb. Schmitt)
Dr. Sophie Biesenbender (geb. Schmitt) Stellv. Abteilungsleitung 030 2064177-37
Clemens Blümel
Clemens Blümel Stellv. Abteilungsleitung 030 2064177-31
Torger Möller
Dr. Torger Möller Stellv. Abteilungsleitung 030 2064177-30
Stephan Stahlschmidt
Dr. Stephan Stahlschmidt Stellv. Abteilungsleitung 030 2064177-18

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen