Publications

Unfortunately, there is no result available for this search combination

A3.2.2 Betreuungssituation Promovierender in strukturierten und nicht strukturierten Promotionskontexten.

Briedis, K., Jaksztat, S., Kaulisch, M., Tesch, J., & Zinnbauer, M. (2013).
A3.2.2 Betreuungssituation Promovierender in strukturierten und nicht strukturierten Promotionskontexten. In Konsortium Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs (Hrsg.), Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs 2013. Statistische Daten und Forschungsbefunde zu Promovierenden und Promovierten in Deutschland, (S. 231-238). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.

Qualitätssicherung von Forschungsinformationen durch visuelle Repräsentation: Das Fallbeispiel des "Informationssystems Promotionsnoten".

Riechert, M., & Schmitz, J. (2013).
Qualitätssicherung von Forschungsinformationen durch visuelle Repräsentation: Das Fallbeispiel des "Informationssystems Promotionsnoten". In Tagungsband der 13. Tagung der deutschen ISKO (International Society for Knowledge Organization), 19.-20.3.2013, Potsdam.

AHELO: Paradigmenwechsel oder mehr vom Gleichen?

Hornbostel, S. (2013).
AHELO: Paradigmenwechsel oder mehr vom Gleichen? In E. Braun, A. Donk & M. Bülow-Schramm (Hrsg.), HIS:Forum Hochschule 02/2013: AHELO goes Germany? Dokumentation des GfHf- & HIS-HF-Workshops (S. 47-54). Hannover: HIS.

Alter Wein in neuen Schläuchen? Auf dem Weg zum Forschungsinformationsnetz.

Riechert, M., & Hornbostel, S. (2013).
Alter Wein in neuen Schläuchen? Auf dem Weg zum Forschungsinformationsnetz. Wissenschaftsmanagement, 2/2013, 14-18.

Diversity Management und Diversität in der Wissenschaft.

Krempkow, R., Pohlenz, P., & Huber, N. (Hrsg.) (2013).
Diversity Management und Diversität in der Wissenschaft. Webler Verlag.

Themes or Disciplines: What constitutes the Perfect Research Environment? (Panel Discussion).

Hornbostel, S. (2013).
Themes or Disciplines: What constitutes the Perfect Research Environment? (Panel Discussion). In B. Henningsen, J. Schlaeger & E. Tenorth (Hrsg.), Humboldt’s Model. The Future of Universities in the World of Research, (S. 163-204). Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.

Detecting structural change in university research systems: A case study of British research policy.

Wang, J., & Hicks, D. (2013).
Detecting structural change in university research systems: A case study of British research policy. Research Evaluation, 258–268.

Promotionsvereinbarungen.

Eymann, T., de Gier, K., Fräßdorf, A., & Müller, M. (2013).
Promotionsvereinbarungen. In S. Stock, P. Schneider, E. Peper & E. Molitor (Hrsg.), Erfolgreich promovieren: Ein Ratgeber von Promovierten für Promovierende. Berlin/Heidelberg: Springer.

Bibliometric Characteristics of Political Science Research in Germany.

Chi, P.-S. (2012).
Bibliometric Characteristics of Political Science Research in Germany. ASIST 2012: Information, Interaction, Innovation, Proceedings of the 75th ASIS&T Annual Meeting, Vol. 49, 1-6.

Wer promoviert in Deutschland? Machbarkeitsstudie zur Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. iFQ-Working Paper No.14.

Hornbostel, S. (2012).
Wer promoviert in Deutschland? Machbarkeitsstudie zur Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. iFQ-Working Paper No.14. Berlin: iFQ.

Wirklichkeit und Praxis der Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen.

Blümel, C., Hornbostel, S., & Schondelmayer, S. (2012).
Wirklichkeit und Praxis der Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. In S. Hornbostel (Hrsg.), Wer promoviert in Deutschland? Machbarkeitsstudie zur Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. iFQ-Working Paper No.14, (S. 51-100). Berlin: iFQ.

Promotionsstrukturen zwischen Autonomie und Koordination. Einleitung zur Studie.

Hornbostel, S., & Lottmann, A. (2012).
Promotionsstrukturen zwischen Autonomie und Koordination. Einleitung zur Studie. In S. Hornbostel (Hrsg.), Wer promoviert in Deutschland? Machbarkeitsstudie zur Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen an deutschen Hochschulen. iFQ-Working Paper No.14, (S. 7-17). Berlin: iFQ.

Promovierende im Profil: Wege, Strukturen und Rahmenbedingungen von Promotionen in Deutschland. Ergebnisse aus dem ProFile-Promovierendenpanel. iFQ-Working Paper No.13.

Hauss, K., Kaulisch, M., Zinnbauer, M., Tesch, J., Fräßdorf, A., Hinze, S., & Hornbostel, S. (Hrsg.) (2012).
Promovierende im Profil: Wege, Strukturen und Rahmenbedingungen von Promotionen in Deutschland. Ergebnisse aus dem ProFile-Promovierendenpanel. iFQ-Working Paper No.13. Berlin: iFQ.

Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation. iFQ-Working Paper No.12.

Huber, N., Schelling, A., & Hornbostel, S. (Hrsg.) (2012).
Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation. iFQ-Working Paper No.12. Berlin: iFQ.

Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation: Zur Einleitung.

Hornbostel, S. (2012).
Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation: Zur Einleitung. In N. Huber, A. Schelling & S. Hornbostel (Hrsg.), Der Doktortitel zwischen Status und Qualifikation. iFQ-Working Paper No.12, (S. 7-12). Berlin: iFQ.

Contact

Stefan Hornbostel
Prof. Dr. Stefan Hornbostel Head +49 30 2064177-0
Sybille Hinze
Dr. Sybille Hinze Deputy Head +49 30 2064177-24
Manuela Rosati
Manuela Rosati Assistant +49 30 2064177-0

Projects

All research area projects

Staff

All research area staff

Publications

All research area publications

Presentations and conferences

All research area presentations and conferences