Wissenschaft weltoffen - Facts and Figures on the International Nature of Studies and Research in Germany

Start of the project: 01-Sept-1999 - End of the project: 30-Jun-2001

Für den DAAD hat das DZHW 2000/2001 ein Konzept für einen Datenalmanach zur Internationalisierung entwickelt und unter dem Titel "Wissenschaft weltoffen - Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland" umgesetzt.

Die Datenbasis von "Wissenschaft weltoffen" umfasst zum einen Informationen zu ausländischen Studierenden und Hochschulabsolventen sowie deutschen Studierenden im Ausland, die vom Statistischen Bundesamt bereitgestellt und vom DZHW ausgewertet werden. Zum anderen erhält das DZHW im Rahmen jährlicher Fortschreibungen Informationen über Deutschlandaufenthalte ausländischer Wissenschaftler und Auslandsaufenthalte deutscher Wissenschaftler von zahlreichen deutschen Förderorganisationen, die solche Aufenthalte direkt fördern.

Darüber wird mit Informationen aus den Sozialerhebungen von DSW und dem DZHW die wirtschaftliche Lage der ausländischen Studierenden beschrieben und mit Daten der OECD, UNESCO und EU die internationale Mobilität von Studierenden ausgewählter Staaten dargestellt.

Show more Show less

Whole project

Publications

Wissenschaft weltoffen.

Deutscher Akademischer Austauschdienst (Hrsg.) - HIS-Mitarbeiter: Griesbach, H. (2001).
Wissenschaft weltoffen. Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland. Bielefeld: Bertelsmann.

Press contact

Daniel Matthes
Daniel Matthes +49 511 450670-532
To press section

Project website

http://www.wissenschaft-weltoffen.de

E-Mail Address

Employer/client

Deutscher Akademischer Austausch Dienst