Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge (ANKOM): Wissenschaftliche Begleitung

Start of the project: 01-Oct-2005 - End of the project: 31-Mar-2012

Phase 2005-2009

Von Herbst 2005 bis Sommer 2008 wurden im Rahmen der BMBF-Initiative "Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge" (ANKOM) qualitätsgesicherte Anrechnungsmodelle von Entwicklungsprojekten entwickelt und zum Teil an den beteiligten Hochschulen umgesetzt (ankom.dzhw.eu).

Das DZHW (damals HIS) war bis Juni 2009 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beauftragt, gemeinsam mit der VDI/VDE Innovation und Technik GmbH (VDI/VDE-IT), Berlin, und dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn, die Wissenschaftliche Begleitung der Modellprojekte zu übernehmen. Zentrale Aufgaben der Wissenschaftlichen Begleitung waren die Beratung und Information der Entwicklungsprojekte sowie eine projektbezogene Prozess- und Ergebnisevaluation hinsichtlich einer Generalisierung der zu entwickelnden Anrechnungsverfahren.

Die Auswertung der vielfältigen Ergebnisse der im Rahmen von ANKOM bis 2008 entwickelten Anrechnungsverfahren durch die Wissenschaftliche Begleitung hat u.a. gezeigt, dass gleichwertige Lernergebnisse von beruflicher und hochschulischer Bildung vorhanden sind, deren Anrechnung die Übergänge zur akademischen (Weiter-)Bildung erleichtern und somit anschlussfähige Bildungswege ermöglichen.

Phase 2009-2011

Die Wissenschaftliche Begleitung setzte in der bekannten Zusammensetzung von DZHW (damals HIS), dem Institut für Innovation und Technik der VDI/VDE-IT GmbH und dem BIBB für weitere zwei Jahre ihre bisherigen Maßnahmen zur Verbreitung und Unterstützung von Anrechnung und Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung bis Juni 2011 fort. Der Schwerpunkt der Arbeit lag auf der Verbreitung der entwickelten Anrechnungsverfahren, der Entwicklung von Materialien und der Beratung zur Verstärkung und Ausweitung der erzielten Umsetzung von Anrechnung und Durchlässigkeit an Hochschulen.

Zahlreiche Publikationen, Arbeitsmaterialien und andere Ergebnisse des Projekts finden Sie auf der Projektwebsite.

Show more Show less

Whole project

Publications

"Bin eigentlich für Geschäftsführer in so einer Firma zu jung und fürs Studieren eigentlich zu alt, ne?" Lebenslanges Lernen und berufsbegleitendes Studieren als Herausforderung der Hochschulen.

Freitag, W. K. (2011).
"Bin eigentlich für Geschäftsführer in so einer Firma zu jung und fürs Studieren eigentlich zu alt, ne?" Lebenslanges Lernen und berufsbegleitendes Studieren als Herausforderung der Hochschulen. In A. Strauß, M. Häusler & T. Hecht (Hrsg.), DGWF-Beiträge 50: Hochschulen im Kontext lebenslangen Lernens: Konzepte, Modelle, Realität (S. 57-66). Hamburg: DGWF.
ISBN 978-3-88272-134-0

Recognition of Prior Learning - Anrechnung vorgängig erworbener Kompetenzen.

Freitag, W. K. (2011).
Recognition of Prior Learning - Anrechnung vorgängig erworbener Kompetenzen. In Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.), Expertisen für die Hochschule der Zukunft. Demokratische und soziale Hochschule. (S. 341-372). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

HIS:Magazin 4|2011.

HIS (Hrsg.) - mit Beiträgen von Lörz, M., Quast, H., Wolter, A., Freitag, W. K., Völk, D., Heublein, U., ... & Lübbe, S. (2011).
HIS:Magazin 4|2011. Hannover: HIS.

Anrechnung aus der Perspektive von Hochschullehrenden.

Völk, D. (2011).
Anrechnung aus der Perspektive von Hochschullehrenden. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 177-190). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Wissenschaftliche Qualifizierung und Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge aus betrieblicher Perspektive.

Völk, D. (2011).
Wissenschaftliche Qualifizierung und Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge aus betrieblicher Perspektive. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 145-160). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Gestaltungsfeld Anrechnung.

Freitag, W. K., Hartmann, E. A., Loroff, C., Stamm-Riemer, I., Völk, D., & Buhr, R. (Hrsg.) (2011).
Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel. Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.
ISBN 978-3-8309-2494-4

Anrechnung. Eine Analyse der rechtlichen Regelungen in den Hochschulgesetzen der Länder sowie ausgewählter Prüfungsordnungen von Hochschulen.

Freitag, W. K. (2011).
Anrechnung. Eine Analyse der rechtlichen Regelungen in den Hochschulgesetzen der Länder sowie ausgewählter Prüfungsordnungen von Hochschulen. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 191-217). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Berufsbegleitend Studieren in Anrechnungsstudiengängen – Biografische Erfahrungen und Herausforderungen.

Freitag, W. K. (2011).
Berufsbegleitend Studieren in Anrechnungsstudiengängen – Biografische Erfahrungen und Herausforderungen. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 121-143). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Hochschulen als Orte lebenslangen Lernens? Analysen hochschulstatistischer Daten zum Hochschulstudium von Studierenden mit beruflicher Qualifikation.

Freitag, W. K. (2011).
Hochschulen als Orte lebenslangen Lernens? Analysen hochschulstatistischer Daten zum Hochschulstudium von Studierenden mit beruflicher Qualifikation. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 35-55). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge (ANKOM) - Einführung und Überblick.

Freitag, W. K., & Loroff, C. (2011).
Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge (ANKOM) - Einführung und Überblick. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 9-17). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Gestaltungsfeld Anrechnung: Resümee aus Sicht der wissenschaftlichen Begleitung.

Freitag, W. K., Hartmann, E. A., Loroff, C., Minks, K.-H., Völk, D., & Buhr, R. (2011).
Gestaltungsfeld Anrechnung: Resümee aus Sicht der wissenschaftlichen Begleitung. In W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, I. Stamm-Riemer, D. Völk & R. Buhr (Hrsg.), Gestaltungsfeld Anrechnung. Hochschulische und berufliche Bildung im Wandel (S. 239-249). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Anrechnungsmodelle.

Stamm-Riemer, I., Loroff, C., & Hartmann, E. A. (2011).
Anrechnungsmodelle. Generalisierte Ergebnisse der ANKOM-Initiative (HIS:Forum Hochschule 1/2011). Hannover: HIS.
ISBN 978-3-930447-86-2

Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Eine Standortbestimmung zehn Jahre nach der Ratifizierung der Bologna-Erklärung.

Freitag, W. K. (2010).
Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Eine Standortbestimmung zehn Jahre nach der Ratifizierung der Bologna-Erklärung. In U. Strate & P.-O. Kalis (Hrsg.), DGWF-Beiträge 49: Wissenschaftliche Weiterbildung. Zehn Jahre nach Bologna - alter Wein in neuen Schläuchen oder Pardigmawechsel (S. 239-250). Hamburg: DGWF.

Recognition of Prior Learning. Anrechnung vorgängig erworbener Kompetenzen: EU-Bildungspolitik, Umsetzung in Deutschland und Bedeutung für die soziale und strukturelle Durchlässigkeit zur Hochschule.

Freitag, W. K. (2010).
Recognition of Prior Learning. Anrechnung vorgängig erworbener Kompetenzen: EU-Bildungspolitik, Umsetzung in Deutschland und Bedeutung für die soziale und strukturelle Durchlässigkeit zur Hochschule. Expertisen zur Hochschulpolitik, Arbeitspaper 208. Düsseldorf: Hans Böckler Stiftung.

Analyse, Evaluation und Dissemination von Anrechnungsmodellen.

Freitag, W. K. (2009).
Analyse, Evaluation und Dissemination von Anrechnungsmodellen. Zwischenbericht der Wissenschaftlichen Begleitung.

Hochschulzugang öffnen - Mehr Chancen für Studierende ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung.

Freitag, W. K. (2009).
Hochschulzugang öffnen - Mehr Chancen für Studierende ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung. Schriftliche Stellungnahme zur Anhörung im Landtag NRW am 3. September 2009 in Düsseldorf. Hannover: HIS.

Anrechnung als Schlüssel für die Durchlässigkeit zur Hochschule und zur Realisierung lebenslangen Lernens?

Freitag, W. K. (2009).
Anrechnung als Schlüssel für die Durchlässigkeit zur Hochschule und zur Realisierung lebenslangen Lernens? In M. Bülow-Schramm (Hrsg.), Hochschulzugang und Übergänge in der Hochschule: Selektionsprozesse und Ungleichheiten (S. 97-113). Frankfurt am Main: Lang.

Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe.

Freitag, W. K. (Hrsg.) (2009).
Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe. Bielefeld: Bertelsmann.

Towards Permeability between Vocational and Academic Education - Experiences and Analyses from Current Initiatives in Germany.

Hartmann, E. A., Knust, M., Loroff, C., & Stamm-Riemer, I. (2009).
Towards Permeability between Vocational and Academic Education - Experiences and Analyses from Current Initiatives in Germany. European Journal of Education.(Special Issue: Work-based Learning in Higher Education), 44(3), 351-368 .

Hochschulen als Orte lebenslangen Lernens in Europa? Anrechnung von außerhalb der Hochschulen erworbenen Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge.

Freitag, W. K. (2009).
Hochschulen als Orte lebenslangen Lernens in Europa? Anrechnung von außerhalb der Hochschulen erworbenen Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. In P. Alheit & H. von Felden (Hrsg.), Lebenslanges Lernen und erziehungswissenschaftliche Biographieforschung. Konzepte und Forschung im europäischen Diskurs (S. 217-229). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Europäische Bildungspolitik und Anrechnung auf Hochschulstudiengänge. Eine Skizze der Rahmenbedingungen und gegenwärtiger Effekte.

Freitag, W. K. (2009).
Europäische Bildungspolitik und Anrechnung auf Hochschulstudiengänge. Eine Skizze der Rahmenbedingungen und gegenwärtiger Effekte. In W. K. Freitag (Hrsg.), Neue Bildungswege in die Hochschule. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen für Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialberufe (S. 12-39). Bielefeld: Bertelsmann.

Accreditation of prior certificated learning - Learning pathways from vocational education and training to higher education.

Stamm-Riemer, I. (2009).
Accreditation of prior certificated learning - Learning pathways from vocational education and training to higher education. In S. E. Zaharia & M. S. Ivan (Hrsg.), UNIversité dan's la SOciété UNISO 2007. La formation tout au lang de la vie et les certifications professionelles dans l'enseignement superiéur. Lifelong Learning and Qualifications in Higher Education (S. 265-273). Bukarest, Rumänien: Editions Niculescu.
ISBN 978-973-748-279-2

Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung.

Buhr, R., Freitag, W. K., Hartmann, E. A., Loroff, C., Minks, K.-H., Mucke, K., & Stamm-Riemer, I. (2009).
Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.
ISBN 978-3-8309-20

Qualität der Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Eine Exploration von Dimensionen "guter Anrechnungspraxis".

Freitag, W. K. (2008).
Qualität der Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Eine Exploration von Dimensionen "guter Anrechnungspraxis". In R. Buhr, W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, K.-H. Minks, K. Mucke & I. Stamm-Riemer (Hrsg.), Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung (S. 225-243). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung - warum, wie, wozu und für wen?

Hartmann, E. A., Buhr, R., Freitag, W. K., Loroff, C., Minks, K.-H., Mucke, K., & Stamm-Riemer, I. (2008).
Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung - warum, wie, wozu und für wen? In R. Buhr, W. K. Freitag, E. A. Hartmann, C. Loroff, K.-H. Minks, K. Mucke & I. Stamm-Riemer (Hrsg.), Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung (S. 13-20). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Soziale und strukturelle Durchlässigkeit als bildungspolitische Herausforderung.

Freitag, W. K. (2008).
Soziale und strukturelle Durchlässigkeit als bildungspolitische Herausforderung. In H. von Balluseck (Hrsg.), Professionalisierung der Frühpädagogik: Perspektiven, Entwicklungen, Herausforderungen (S. 111-112). Opladen: Budrich.

Die Entwicklung von Anrechnungsmodellen.

Stamm-Riemer, I., Loroff, C., Minks, K.-H., & Freitag, W. K. (Hrsg.) (2008).
Die Entwicklung von Anrechnungsmodellen. Zu Äquivalenzpotenzialen von beruflicher und hochschulischer Bildung (HIS:Forum Hochschule 13/2008). Hannover: HIS.
ISBN 1863-5563

Fortbildungs-Abschlüsse werden zu Anschlüssen an der Hochschule.

Stamm-Riemer, I., & Loroff, C. (2008).
Fortbildungs-Abschlüsse werden zu Anschlüssen an der Hochschule. BWP plus. (Beilage zur BWP Bildung in Wissenschaft und Praxis)(2), 5.

Gleiche Chance für alle. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen.

Freitag, W. K. (2008).
Gleiche Chance für alle. Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen. PADUA: Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung, 3(1), 18-20.

Permeability in education, vocational training and further education - the key to lifelong learning.

Freitag, W. K. (2007).
Permeability in education, vocational training and further education - the key to lifelong learning. Expertise for Presidency Conference 'Realizing the European Learning Area', Munich, 4-5 June 2007.

The Relevance of Work Based Learning on the Federal Initiative on Recognition of Prior Learning Outcomes on Higher Education Programmes.

Loroff, C., & Stamm-Riemer, I. (2006).
The Relevance of Work Based Learning on the Federal Initiative on Recognition of Prior Learning Outcomes on Higher Education Programmes. In DEWBLAM (Hrsg.), Conference on European Work Based Learning Approaches in Higher Education - Abstracts of Contributions. Florence.

Die BMBF-Initiative "Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge" - ein Beitrag zur Durchlässigkeit des deutschen Bildungssystems und zum Lebenslangen Lernens.

Hartmann, E. A., & Stamm-Riemer, I. (2006).
Die BMBF-Initiative "Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge" - ein Beitrag zur Durchlässigkeit des deutschen Bildungssystems und zum Lebenslangen Lernens. Hochschule und Weiterbildung(1), 52-60.
Press releases

Office

Gesche Landers
Gesche Landers +49 511 450670-676

Researchers

Dr. Walburga Katharina Freitag Daniel Völk

External Contact



Project website

http://ankom.dzhw.eu

Employer/client

Bundeministerium für Bildung und Forschung

In cooperation with

Bundesinstitut für Berufsbildung VDI/VDE Innovation + Technik GmbH