Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen (WeGe)

Eine Mixed-Methods-Studie zu den Bedingungen erfolgreichen Studienzugangs für studieninteressierte Geflüchtete

Projektbeginn: 01.04.2017 - Projektende: 31.12.2020

Studieninteressierte Geflüchtete stehen vor zusätzlichen Herausforderungen im Vergleich zu traditionellen oder anderen internationalen Studierenden. Auch für die Bildungsinstitutionen bringt eine bedarfsgerechte Adressierung dieser Zielgruppe besondere Herausforderungen mit sich. Dabei ist die Integration in höhere Bildung eine besondere Möglichkeit Zugehörigkeiten und Perspektiven zu schaffen. Das Forschungsvorhaben untersucht erstmalig für die deutsche Hochschulforschung die Bedingungen erfolgreichen Studienzugangs für studieninteressierte Geflüchtete. Unter Einbeziehung aktueller migrations- und bildungssoziologischer Ansätze sucht die Studie Antwort u.a. auf folgende Fragestellungen:

  • Welche Bedeutung hat der Zugang zu höherer Bildung für die Geflüchteten und wie finden sie Zugang zu einem Studium in Deutschland?
  • Von welchen individuellen, sozialen und institutionellen Faktoren hängt eine erfolgreiche Studienvorbereitung und Studieneinstiegsphase ab?
  • Wie beeinflussen Aspekte des institutionellen, rechtlichen Kontextes und der Lernumwelt (z.B. diversity climate) die Studienvorbereitung und die Bildungsaspirationen der Geflüchteten?
  • Welche Probleme der Passung von Bildungshabitus und Lernumwelten sind für die Gruppe der Geflüchteten von besonderer Relevanz?
  • Welche Rolle spielen Kriegs-, Verfolgungs- und Fluchterfahrungen für den Verlauf der Studienvorbereitung? Und welche Aspekte beeinflussen die Resilienz und das Wohlbefinden der studieninteressierten Geflüchteten?
  • Welche Rolle spielt die Intersektion verschiedener Kategorisierungen (Geschlecht, soziale Herkunft, Asylstatus, etc.)?

Das Forschungsvorhaben konzeptualisiert die Studienvorbereitung und den Studieneinstieg als einen Passungsprozess, dessen Verlauf von individuellen Studienvoraussetzungen und Vorbereitungsaktivitäten einerseits und strukturellen sowie institutionellen Bedingungen andererseits bestimmt wird. Das Projekt kombiniert qualitative und quantitative Forschungsmethoden um diesen Prozess zu untersuchen (Mixed-Methods-Ansatz). Geplant sind Experteninterviews sowie episodische Interviews mit studieninteressierten Geflüchteten zur Exploration des Forschungsgegenstandes. Es werden parallel ein quantitatives und ein qualitatives Panel von Menschen in studienvorbereitenden Kursen an fünf unterschiedlichen Universitätsstandorten aufgebaut. Das quantitative Panel wird drei Befragungswellen umfassen. Darüber hinaus erfolgen die Befragung Lehrender zur Erfassung einer weiteren Perspektive und von zentralen Aspekten der Lernumwelten sowie die Analyse statistischer Daten des DAAD und seiner Partnerorganisationen zur quantitativen Schätzung erfolgreicher Studienvorbereitung und Studienaufnahme Geflüchteter. Die Triangulation der Befunde soll der Ermittlung der Ursachen erfolgreicher Übergänge in ein Studium sowie der nachhaltigen Verbesserung effektiver Zugangswege dienen.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Einzelprojekte

Aktuelle Projekte

Study Preparation Survey
Publikationen

Study Preparation for Refugees in German 'Studienkollegs' - Interpretative Patterns of Access, Life-wide (Language) Learning and Performance.

Schröder, S., Grüttner, M. & Berg, J. (2019).
Study Preparation for Refugees in German 'Studienkollegs' - Interpretative Patterns of Access, Life-wide (Language) Learning and Performance. Widening Participation and Lifelong Learning, Volume 21(Number 2), 67-85.
Abstract

Recent research shows that a remarkable share of refugees who arrived in Germany over the past few years is highly qualified and has strong educational and academic aspirations. Preparatory colleges (‘Studienkollegs’) are important institutions for study preparation of non-EU international students in Germany. So far, research on ‘Studienkollegs’ is scarce. Our paper describes the institutional pathways of study preparation and access for prospective refugee students. Based on a qualitative case study, we analyse interpretative patterns of study preparation at German ‘Studienkollegs’. We reconstruct two different interpretative patterns across the groups of teachers and learners as meritocratic (re-)interpretations of difference. (...)

A work in progress: support for refugees on their way to German higher education.

Berg, J. (2019).
A work in progress: support for refugees on their way to German higher education. SRHE Blog, The Society for Research into Higher Education.

Integration von Flüchtlingen an deutschen Hochschulen - Erkenntnisse aus den Hochschulprogrammen für Flüchtlinge.

Fourier, K., Kracht Araújo, J., Latsch, K., Siemens, A., Schmitz, M., & Grüttner, M. (2018).
Integration von Flüchtlingen an deutschen Hochschulen - Erkenntnisse aus den Hochschulprogrammen für Flüchtlinge. Information 2: Studienvorbereitung und Übergang ins Studium. Bonn: DAAD.

Refugees on Their Way to German Higher Education: A Capabilities and Engagements Perspective on Aspirations, Challenges and Support.

Grüttner, M., Schröder, S., Berg, J., & Otto, C. (2018).
Refugees on Their Way to German Higher Education: A Capabilities and Engagements Perspective on Aspirations, Challenges and Support. Global Education Review, 5(4), S. 115-135.

The Rocky Road of Refugees to German Universities.

Schröder, S. (2018).
The Rocky Road of Refugees to German Universities. Blog series "Skills and Migration" of the "National Center of Competence in Research - The Migration-Mobility-Nexus (nccr - on the move)". Online (30.11.2018).

Die Situation von Geflüchteten auf dem Weg ins Studium.

Grüttner, M., Schröder, S., Berg, J., Otto, C. (2018).
Die Situation von Geflüchteten auf dem Weg ins Studium. (DZHW Brief 5|2018). Hannover: DZHW.

Zwischen Befähigung und Stigmatisierung? Die Situation von Geflüchteten beim Hochschulzugang und im Studium. Ein internationaler Forschungsüberblick.

Berg, J., Grüttner, M., & Schröder, S. (2018).
Zwischen Befähigung und Stigmatisierung? Die Situation von Geflüchteten beim Hochschulzugang und im Studium. Ein internationaler Forschungsüberblick. Zeitschrift für Flüchtlingsforschung, Z’Flucht; Jahrgang 2 (Heft 1), 57-90.
Abstract

Der Beitrag gibt einen systematischen Überblick über den internationalen Forschungsstand zum Thema Hochschulzugang und Studiensituation von Geflüchteten. Es zeigt sich, dass die Literatur nahezu ausschließlich qualitative Studien bietet. Wir stellen die wichtigsten Faktoren zusammen, die in der Literatur als Einflüsse auf Hochschulzugang und Studiensituation diskutiert werden. Ein Vergleich des Forschungsstandes mit demjenigen zur Studiensituation von internationalen Studierenden zeigt, inwiefern Besonderheiten der Studiensituation von Geflüchteten angenommen werden können. Unser Beitrag schließt mit einer Diskussion der wissenschaftlichen und (hochschul-)politischen Implikationen mit Bezug auf die Situation in Deutschland.

A New Aspect of Internationalisation? Specific Challenges and Support Structures for Refugees on Their Way to German Higher Education.

Berg, J. (2018).
A New Aspect of Internationalisation? Specific Challenges and Support Structures for Refugees on Their Way to German Higher Education. In A. Curaj, L. Deca & R. Pricopie (Hrsg.), European Higher Education Area: The Impact of Past and Future Policies (S. 219-235). Cham; Springer.

Integration von Flüchtlingen an deutschen Hochschulen. Erkenntnisse aus den Hochschulprogrammen für Flüchtlinge.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U., & Schneider, C. (2017).
Integration von Flüchtlingen an deutschen Hochschulen. Erkenntnisse aus den Hochschulprogrammen für Flüchtlinge. Bonn: Deutscher Akademischer Austauschdienst (Information 1).
Abstract

Die vorliegende Dokumentation basiert auf Daten, die im Rahmen des DAAD-Programms "Integra - Integration von Flüchtlingen ins Fachstudium" zwischen Januar und Dezember 2016 erhoben wurden und gibt einen Überblick zu statistischen Auswertungen des kostenfreien Prüfverfahrens für Flüchtlinge bei uni-assist im Zeitraum zwischen März 2016 und Juni 2017. Die Daten wurden gemeinsam mit dem DZHW ausgewertet und zukünftig mit dem Forschungsprojekt "WeGe - Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen" in Bezug gesetzt. Die Dokumentation vermittelt erstmals evidenzbasierte Erkenntnisse zur Zielgruppe der studierfähigen und studieninteressierten Geflüchteten.

Vorträge

Studienaspirationen und Unterstützungserwartungen Geflüchteter. Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt WeGe - Wege von Geflüchgteten an deutsche Hochschulen.

Berg, J., Grüttner, M., & Schröder, S. (2019, April).
Studienaspirationen und Unterstützungserwartungen Geflüchteter. Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt WeGe - Wege von Geflüchgteten an deutsche Hochschulen. Vortrag vor der Internationaleb DAAD Akademie, Bonn.

Lernstrategien und Lernumwelt in der Studienvorbereitung von studieninteressierten Geflüchteten an Hochschulen und Studienkollegs.

Grüttner, M., & Schröder, S. (2019, Februar).
Lernstrategien und Lernumwelt in der Studienvorbereitung von studieninteressierten Geflüchteten an Hochschulen und Studienkollegs. Vortrag auf dem Symposium "Bildungsausländer*innen im Fokus: Sprachkompetenzen und selbstreguliertes Lernen im Hochschulkontext" im Rahmen der GEBF Jahrestagung 2019, Köln.

The Other Internationals? Support For Refugees On Their Way To German Higher Education.

Berg, J. (2018, Dezember).
The Other Internationals? Support For Refugees On Their Way To German Higher Education. Poster at the SRHE Annual Conference; Society for Research into Higher Education, Newport, Wales.

Internationalisation, Diversification or Third Mission? Support for Refugees on their Way to German Higher Education.

Berg, J. (2018, Dezember).
Internationalisation, Diversification or Third Mission? Support for Refugees on their Way to German Higher Education. Presentation at the SRHE Newer Researchers Conference; Society for Research into Higher Education, Newport, Wales.

The Other Internationals? Support For Refugees On Their Way To German Higher Education.

Berg, J. (2018, Dezember).
The Other Internationals? Support For Refugees On Their Way To German Higher Education. Poster presentation at the SRHE Newer Researchers Conference; Society for Research into Higher Education, Newport, Wales.

Studium nach der Flucht: Fakten und Erfahrungen - Wissenschaftlicher Input und Erfahrungsaustausch.

Grüttner, M. (2018, November).
Studium nach der Flucht: Fakten und Erfahrungen - Wissenschaftlicher Input und Erfahrungsaustausch. Vortrag auf dem Workshop "ReFuJAM" des Avicenna Studienwerk, Jugendherberge Berlin-Ostkreuz.

Die Situation von Geflüchteten beim Hochschulzugang im Spiegel des internationalen Forschungsstandes und erster Ergebnisse aus dem Projekt "Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen – WeGe".

Grüttner, M. (2018, November).
Die Situation von Geflüchteten beim Hochschulzugang im Spiegel des internationalen Forschungsstandes und erster Ergebnisse aus dem Projekt "Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen – WeGe". Vortrag auf der Fachtagung "Flucht & Studium" der HAW Hamburg.

Episodische Interviews und qualitative Netzwerkanalyse zur Erkundung der Zugangswege von Geflüchteten in die Studienvorbereitung.

Grüttner, M., Berg, J., & Schröder, S. (2018, Oktober).
Episodische Interviews und qualitative Netzwerkanalyse zur Erkundung der Zugangswege von Geflüchteten in die Studienvorbereitung. Vortrag auf der 2. Konferenz des Netzwerk Fluchtforschung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt.

Zwischen Partizipation und (Re)Traumatisierung - kritische Überlegungen zur reflektierten Forschung mit Geflüchteten.

Berg, J., Grüttner, M., & Schröder, S. (2018, September).
Zwischen Partizipation und (Re)Traumatisierung - kritische Überlegungen zur reflektierten Forschung mit Geflüchteten. Präsentation beim 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen; Universität Göttingen.

Studienzugang für Geflüchtete als neue Herausforderung? Die Situation studieninteressierter Geflüchteter.

Grüttner, M. (2018, September).
Studienzugang für Geflüchtete als neue Herausforderung? Die Situation studieninteressierter Geflüchteter. Vortrag auf der Konferenz "Vielfalt und Implikationen studentischer Lebenslagen" der 21. Sozialerhebung des DZHW, Schloss Herrenhausen, Hannover.

Internationalization, Diversification or third mission? Refugees in the context of the internationalisation of German higher education.

Berg, J. (2018, September).
Internationalization, Diversification or third mission? Refugees in the context of the internationalisation of German higher education. Presentation at the Summer School Science and Politics: Exploring Relations Between Academic Research, Higher Education and Science Policy; Forum internationale Wissenschaft Bonn/Universität Bonn.

International Prestige or the Burden of Charity: A Comparative Investigation of the Perspective of German Higher Education Governance and Administration Actors on (prospective) Refugee Students.

Berg, J. (2018, Juli).
International Prestige or the Burden of Charity: A Comparative Investigation of the Perspective of German Higher Education Governance and Administration Actors on (prospective) Refugee Students. Presentation at the XIX ISA World Congress of Sociology; International Sociological Association; Toronto, Kanada.

The Academic And Social Inclusion Of Refugees Into German Higher Education - Challenges And Strategies.

Berg, J. (2018, Juli).
The Academic And Social Inclusion Of Refugees Into German Higher Education - Challenges And Strategies. Vortrag auf dem Workshop "Migration and Integration", Hertie School of Governance, Berlin.

All Different, All Equal? How German Universities Deal with Academic Aspirations of Refugees.

Schröder, S. (2018, Mai).
All Different, All Equal? How German Universities Deal with Academic Aspirations of Refugees. Vortrag auf dem Abschlussworkshop des Projekts "The Mobility of the Highly Skilled towards Switzerland" des Schweizer "National Center of Competence in Research - The Migration-Mobility-Nexus (nccr - on the move)", Universität Basel.

A new aspect of internationalization? Specific challenges and support structures for refugees on their way to German higher education from the perspective of members of higher education institutions.

Berg, J. (2017, November).
A new aspect of internationalization? Specific challenges and support structures for refugees on their way to German higher education from the perspective of members of higher education institutions. Presentation at the Bologna Process Researchers' Conference, Bukarest, Rumania.

Refugees and asylum seekers in the context of the internationalization of German higher education.

Berg, J. (2017, November).
Refugees and asylum seekers in the context of the internationalization of German higher education. Presentation at the Changing Societies Workshop "Migration, Integration, Participation", Paris, France.

Interviews mit Geflüchteten.

Berg, J. (2017, September).
Interviews mit Geflüchteten. Diskussionsrunde beim Open-Space Workshop "Qualitative Migrationsforschung heute" der DGS-Sektionen Methoden der Qualitativen Sozialforschung, Biographieforschung, Migration und ethnische Minderheiten und des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung.

Refugees on Their Way to German Higher Education (WeGe). A Mixed-Methods-Study on Access to Higher Education for Prospective Students with a Refugee Background.

Berg, J., Grüttner, M., Schneider, C., & Schröder, S. (2017, Juli).
Refugees on Their Way to German Higher Education (WeGe). A Mixed-Methods-Study on Access to Higher Education for Prospective Students with a Refugee Background. Vortrag auf der 7. Konferenz der European Survey Research Association in Lissabon, Portugal.

Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen. Eine Mixed Methods-Studie zu den Bedingungen erfolgreichen Studienzugangs für studieninteressierte Geflüchtete.

Berg, J., Grüttner, M., Schneider, C., & Schröder, S. (2017, Juni).
Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen. Eine Mixed Methods-Studie zu den Bedingungen erfolgreichen Studienzugangs für studieninteressierte Geflüchtete. Vortrag auf der BMBF-Fachtagung "Studienerfolg und Studienabbruch" in Berlin.

WeGe - Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen.

Berg, J., Grüttner, M., Schneider, C., & Schröder, S. (2017, Juni).
WeGe - Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen. Poster auf der BMBF-Fachtagung "Studienerfolg und Studienabbruch" in Berlin.

Refugees on their way to German higher education.

Gottburgsen A., & Grüttner, M. (2017, April).
Refugees on their way to German higher education. Poster auf der LERN-Jahrestagung in Berlin.
Tagungen

Studium nach der Flucht und Zwangsmigration - Theoretische Perspektiven und empirische Probleme.

Grüttner, M., Berg, J., & Schröder, S. (2018, Oktober).
Studium nach der Flucht und Zwangsmigration - Theoretische Perspektiven und empirische Probleme. Vortragspanel auf der 2. Konferenz des Netzwerk Fluchtforschung, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt.

Herausforderungen qualitativer und quantitativer Bildungsforschung mit Geflüchteten.

Berg, J., Grüttner, M., Schneider, C., & Schröder, S. (2017, November).
Herausforderungen qualitativer und quantitativer Bildungsforschung mit Geflüchteten. Erster Workshop des Projektes "WeGe - Wege von Geflüchteten an deutsche Hochschulen", Hannover.

Projektleitung

Michael Grüttner
Michael Grüttner Projektleitung 0511 450670-116

Projektmitarbeit

Jana Berg Carolin Otto Stefanie Schröder

Pressekontakt

Daniel Matthes
Daniel Matthes 0511 450670-532
Zum Pressebereich

Projektwebsite

https://wege.dzhw.eu

Gefördert von

Bundeministerium für Bildung und Forschung