Print Logo

 

Forschungsbasiertes Gestaltungswissen für Hochschule und Politik: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

 

Das DZHW betreibt anwendungsorientierte empirische Forschung. Die Arbeitsschwerpunkte liegen einerseits in der Hochschulforschung mit Analysen zu Studierenden und Absolventen, Fragen des lebenslangen Lernens, der Steuerung und Finanzierung sowie andererseits in der Wissenschafts- und Organisationsforschung. Es versteht sich als Teil der wissenschaftlichen Gemeinschaft und als Dienstleister für Hochschulen und Politik.

Aktuelles aus dem DZHW

22.9.2016 Pressemitteilung
Hochschulen investieren immer stärker in Personalentwicklung für Nachwuchswissenschaftler
Fast alle Hochschulen sagen, dass die Personalentwicklung für den wissenschaftlichen Nachwuchs an ihrer Einrichtung an Bedeutung gewonnen hat. Das ergab...
weiterlesen...
1.9.2016
Bundesweites Promoviertenpanel wird um drei Jahre bis 2019 verlängert
Die Verlängerung des Befragungszeitraums auf dann insgesamt sechs Jahre ermöglicht es erstmals, detailliertere Erkenntnisse über die Berufswege von Promovierten...
weiterlesen...
26.8.2016
Public Keynote Speeches: Summer School in Science and Academic Careers
There will be two public keynote speeches given during the summer school in Science and Academic Careers. You are cordially invited!...
weiterlesen...
16.8.2016 Pressemitteilung
Digitalisierung kann die Auslandsmobilität deutscher Studierender erhöhen
Die Entscheidung für ein vorübergehendes Auslandsstudium würde vielen Studierenden leichter fallen, könnten sie über digitale Angebote auch weiterhin...
weiterlesen...

Weitere aktuelle Meldungen
RSS-Feed DZHW-Meldungen

Aktuelle Projektergebnisse

Aus den DZHW-Projekten

38 h

pro Woche bringen Studierende ohne bezahlte Beschäftigung im EUROSTUDENT-Durchschnitt für ihr Studium auf.

Synopsis EV 2015, S.95

 

Aktuelle Publikationen

  • Wolter, A., & Kerst, C. (2016).
    Neue Vielfalt im deutschen Hochschulsystem? DIPF informiert Nr. 24 (Oktober 2016), S. 26-30.
  • Heublein, U. (2016).
    Der Bologna-Prozess und die Entwicklung der studentischen Auslandsmobilität. In Müller, W. (Hrsg) Ist der Bologna-Prozess gescheitert? Siggener Begegnungen 17.-22. August 2015 (Reihe 1: Hochschulwesen - Wissenschaft und Praxis), (S. 79-100). Bielefeld, UniversitätsVerlagWebler.
    ISBN 978-3-946017-042-2
  • Isleib, S.. & Heublein, U. (2016).
    Ursachen des Studienabbruchs und Anforderungen an die Prävention. Empirische Pädagogik, 30. Jahrgang (Heft 3/4), S. 513-530. Verlag Empirische Pädagogik (angekündigt).

Weitere Publikationen

http://www.dzhw.eu/index_html
© Copyright 2016 by DZHW Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, Lange Laube 12, 30159 Hannover, Tel.: 0511 450670-532, Fax: 0511 450670-960, E-Mail: