Aus den DZHW Projekten

31%

der Promovierten haben ernsthaft darüber nachgedacht, ihre Promotion abzubrechen.

Karrieren Promovierter - Promotionsbedingungen, Berufseinstieg und berufliche Entwicklung von Promovierten

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

Das Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) ist ein durch Bund und Länder gefördertes Forschungsinstitut mit Sitz in Hannover und Berlin. Als internationales Kompetenzzentrum der Hochschul- und Wissenschaftsforschung führt das DZHW Datenerhebungen und Analysen durch, erstellt forschungsbasierte Dienstleistungen für die Hochschul- und Wissenschaftspolitik und stellt der Scientific Community eine Forschungsinfrastruktur im Bereich der Hochschul- und Wissenschaftsforschung zur Verfügung.

Aktuelles

Meldungen

Top Thema

Wissenschaftsstandort Deutschland international hochattraktiv

Zahl ausländischer Studierender und Forschender steigt / Karliczek: „Gelebte Wissenschaftsfreiheit und ...

Mehr erfahren

10.07.2018

Neugruppierung von Studienfächern in der Hochschulstatistik beeinflusst die Ergebnisse des DZHW Universitätsvergleichs

Im Jahr 2015 trat eine Revision der Fächersystematik innerhalb der Hochschulstatistik in Kraft. Dabei ...

Mehr erfahren

26.06.2018

Ausländische Studierende bereichern Hightech-Land Deutschland

Mehr Studierende aus dem Ausland studieren an deutschen Hochschulen und sie wählen zunehmend MINT-Fächer. Die ...

Mehr erfahren

22.06.2018

Aufnahme eines Hochschulstudiums in Deutschland weiterhin sehr attraktiv

Seit fünf Jahren nimmt jährlich mehr als eine halbe Million junger Menschen ein Studium auf. Die hohe Studiennachfrage ...

Mehr erfahren

06.06.2018

DZHW liefert Daten für den aktuellen Bundesbericht Forschung und Innovation

Heute wurde die neue Ausgabe des Bundesberichtes Forschung und Innovation (BuFI) vom Bundesministerium für Bildung und ...

Mehr erfahren

Veröffentlichungen

04.06.2018 | DZHW Brief

Parey, M., Ruhose, J., Waldinger F., Netz, N.

Wer bleibt, wer geht – und warum? Abwanderung von Universitätsabsolvent*innen aus Deutschland

Download DZHW Brief 4/2018

17.07.2018 | Publikation

Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U., Ebert, J., Fuchs, M.

Wissenschaft weltoffen 2018

doi: 10.3278/7004002qw

17.07.2018 | Vortrag

de Vogel, S.

Individual and structured doctorates and their effect on PhD holders’ early career transitions in Germany

 

10.07.2018 | Forum Hochschule

Jenkner, P., Deuse, C., Dölle, F., Funke, J., Sanders, S., Winkelmann, G.

Ausstattungs-, Kosten- und Leistungsvergleich Universitäten 2016

Download

17.07.2018 | Vortrag

Netz, N., & Grüttner, M.

Does international student mobility increase social inequality? Evidence from the German labour market

 

16.07.2018 | Publikation

Schirmer, H.

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in Hannover 2016. Regionalauswertung der 21. Sozialerhebung des DSW durchgeführt vom DZHW für das Studentenwerk Hannover

Download

Veranstaltungen

12.09.2018 - 13.09.2018

Tagung zur 21. Sozialerhebung: Vielfalt und Implikationen studentischer Lebenslagen

Schloss Herrenhausen, Hannover

Die Veranstaltung bietet Gelegenheit zum Austausch über die Befunde der aktuellen Sozialerhebung und deren Relevanz für die Wissenschaft, aber auch für die Hochschul- und Sozialpolitik. Weitere Themen werden der Vergleich mit ähnlichen Forschungsprojekten oder die Identifizierung des weiteren Forschungsbedarfes sein.

Mehr erfahren

07.08.2018  14:00

Examining the geography of foreign and native-born academics' external engagement in the UK

Dr. Cornelia Lawson (University of Bath)

DZHW Forschungskolloquium, Hannover

Info & Anmeldung

07.08.2018  10:30

Ergebnisse aus dem Nacaps-Pretest

NACAPS-Team (DZHW)

DZHW Forschungskolloquium, Berlin

Info & Anmeldung

Projekte

Projektstart: 01.06.2018

Das Netzwerk internationaler studentischer Mobilität

Die Beförderung länderübergreifender studentischer Mobilität steht weit oben auf nationalen sowie europäischen bildungspolitischen Agenden. Viele bisherige...

Mehr erfahren

Projektstart: 01.04.2018

Binnendifferenzierung der Professur

Die Professur als selbstverständliches, archetypisches Element hochschulischer Bildungseinrichtungen hat den Charakter einer kleinen Institution, d.h. eines historisch langlebigen, unhinterfragten...

Mehr erfahren

Projektstart: 01.02.2018

Migrationsspezifische Unterschiede beim Übergang der Studienberechtigten in die höhere Bildung

In dem Eigenprojekt wird untersucht, welche migrationsspezifischen Unterschiede beim Übergang in die tertiäre...

Mehr erfahren

Projektstart: 01.01.2018

Zukunft der Fakultät

Die Fakultät ist die etablierte interne Organisationsstruktur der deutschen Hochschulen. Ihr kommt in rechtlicher (Teilrechtsfähigkeit), finanzieller (budgetäre Einheit), entscheidungsbezogener...

Mehr erfahren

Projektstart: 01.01.2018

EUROGRADUATE Pilotbefragung

Die EUROGRADUATE Pilotbefragung bereitet eine mögliche Vollstudie einer europäischen Hochschulgraduiertenbefragung vor und testet diese Möglichkeit. In mindestens sechs europäischen Ländern, die...

Mehr erfahren

Projektstart: 01.01.2018

Einfluss der sozialen Herkunft auf die bildungs- und berufsbezogene Neuorientierung nach Studienabbruch

Das deutsche Bildungs- und Ausbildungssystem ist stark von sozialen Ungleichheiten, insbesondere hinsichtlich der...

Mehr erfahren