Menü
Aus den DZHW Projekten

48%

von den befragten Antragsteller*innen der Überbrückungshilfe schätzen eine pandemiebedingte Studienzeitverlängerung als sehr wahrscheinlich.

DZHW-Brief 01|2022

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) ist ein durch Bund und Länder gefördertes Forschungsinstitut mit Sitz in Hannover und Berlin. Als internationales Kompetenzzentrum der Hochschul- und Wissenschaftsforschung führt das DZHW Datenerhebungen und Analysen durch, erstellt forschungsbasierte Dienstleistungen für die Hochschul- und Wissenschaftspolitik und stellt der Scientific Community eine Forschungsinfrastruktur im Bereich der Hochschul- und Wissenschaftsforschung zur Verfügung.

Aktuelles

Meldungen

04.07.2024

Aufnahme eines Hochschulstudiums hängt immer noch von der Bildungsherkunft ab

Von 100 Kindern aus akademisch gebildeten Familien beginnen 78 ein Hochschulstudium. Bei nicht-akademisch gebildeten ...

Mehr erfahren

27.06.2024

Karriereverläufe Promovierender und Promovierter in Deutschland: Neues Panel ermöglicht Analysen akademischer Karrierewege

Die Studie Nacaps (National Academics ...

Mehr erfahren

17.06.2024

Veröffentlichung des Bildungsberichts 2024

Die vergangene Dekade war geprägt von steigenden Studierenden- und Absolvent*innenzahlen. Dieses starke Wachstum ist ...

Mehr erfahren

21.05.2024

Wissenschaftsfreiheit unter Druck?

Wie steht es um die Wissenschaftsfreiheit weltweit? Was umfasst die Wissenschaftsfreiheit im Grundgesetz – und vor welchen Herausforderungen stehen wir? Welche ...

Mehr erfahren

16.05.2024

Von Hassrede bis Morddrohungen: Anfeindungen in der Wissenschaft sind ernstzunehmendes Problem

Populistische Kampagnen, Hassrede & sogar Morddrohungen – Forscher*innen waren besonders während ...

Mehr erfahren

30.04.2024

Größte Promovierendenstudie veröffentlicht neue Ergebnisse im Datenportal

Die größte deutsche Promovierendenstudie Nacaps (National Academics Panel Study) stellt neue Befragungsergebnisse vor. ...

Mehr erfahren

Veröffentlichungen

03.07.2024 | DZHW Brief

Kracke, N., Schwabe, U., & Buchholz, S.

Neuer Bildungstrichter: Trotz Akademisierungsschub immer noch ungleicher Zugang zur Hochschule

Download DZHW Brief 2|2024

17.07.2024 | Publikation

Trennt, F.

Should I stay or should I go?

 

17.07.2024 | Publikation

Janson, K., Krempkow, R., & Thiedig, C.

Was beeinflusst die Nutzung von Daten für die Qualitätsentwicklung der Lehre?

Download

27.03.2024 | DZHW Brief

Gottburgsen, A., & Jungbauer-Gans, M.

„Diversität“ in Befragungen des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

Download DZHW Brief 1|2024

12.07.2024 | Publikation

Broneske, D., Kittan, S., & Krüger, J.

Sharing software-evolution datasets: Practices, challenges, and recommendations

https://doi.org/10.1145/3660798

16.07.2024 | Publikation

Hauschildt (Ed.), K., Gwosć, C., Schirmer, H., Mandl, S., & Menz, C.

Social and Economic Conditions of Student Life in Europe. EUROSTUDENT 8 Synopsis of Indicators 2021–2024.

https://doi.org/10.3278/6001920ew

Veranstaltungen

09.-13.09.2024

9th HERSS Summer School

Conti Hochhaus, Königsworther Platz 1, Hannover, Germany

The Summer School "Innovative Methods in Higher Education Research and Science Studies" will take place from September 9 to 13, 2024, at DZHW, Hannover, Germany.

Current Summer School

12.07.2024  12:15-13:00

CS3 Meeting Talks

Tell me what you read, and I will tell you who you are: a novel method for measuring ideology using web browsing data

Oriol Bosch (Oxford University)

Mehr erfahren

Anmelden (bis zum 11. Juli möglich)

27.07.2024  16:15-17:30
Forschungskolloquium DZHW Hannover

Who leaves academia? Gender differences in the field of German sociology

Dr. Isabel Habicht (Bergische Universität Wuppertal)

LCSS, Lange Laube 32, Raum 201

Info & Anmeldung

 

 
Projekte

Projektstart: 01.02.2024

Erklärungen für die rückläufige Rate auslandsmobiler Studierender in Deutschland (ERRASTUD)

Trotz zahlreicher politischer Initiativen zur Erhöhung der studentischen Auslandsmobilität und der nachgewiesenen...

Mehr erfahren

Projektstart: 01.01.2024

Berufungsrecht und Berufungspraxis im Ländervergleich (BuBiL)

Die Sicherung und Ausweitung der Hochschulautonomie gehört zu den Kernforderungen, die die Berliner Hochschulen gegenüber der Berliner Senatsverwaltung...

Mehr erfahren

Projektstart: 15.12.2023

Akademische Redefreiheit (AkaReF)

Unter Stichworten wie "Bedrohung der (akademischen) Redefreiheit", "Cancel Culture" bzw. "neue Sensibilität" gegenüber anderen Positionen wird in den letzten Jahren verstärkt darüber diskutiert,...

Mehr erfahren

Projektstart: 01.12.2023

CS3 Lab für Computational Survey and Social Science

Das CS3 Lab für Computational Survey and Social Science ist eine interdisziplinäre Gruppe von Forschenden aus verschiedenen Bereichen, die Experten*innenwissen...

Mehr erfahren

Projektstart: 01.11.2023

Studierende an privaten Hochschulen als blinder Fleck der Hochschulforschung

In Deutschland vollzieht sich eine wachsende Privatisierung hochschulischer Bildung. Immer mehr Studienanfänger*innen entscheiden sich für ein Studium an...

Mehr erfahren

Projektstart: 01.09.2023

Offener Zugang zum Grundgesetz (OZUG)

Im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt OZUG wird unter Leitung von Prof. Dr. Nikolas Eisentraut der Wissensbestand zum Grundgesetz als bedeutsamster...

Mehr erfahren