Anja Gottburgsen

Dr. Anja Gottburgsen

Referentin Forschung und Change Management
  • 0511 450670-912
  • 0511 450670-960

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Education systems and intersectionality.

Gross, C., Gottburgsen, A., & Phoenix, A. (2016).
Education systems and intersectionality. In Hadjar, A., & Gross, C. (Hrsg.). Educational systems and inequalities. International Comparisons (S. 51-72). Bristol, UK: Policy Press.

Measuring Health in a Longitudinal Education Study.

Carstensen, J., Gottburgsen, A., & Jungbauer-Gans, M. (2016).
Measuring Health in a Longitudinal Education Study. In Blossfeld, H.-P., von Maurice, J., Bayer, M. & Skopek, J. (Hrsg.) Methodological Issues of Longitudinal Surveys: The Example of the National Educational Panel Study (S. 213-232). Wiesbaden: Springer VS.

Diversität in der Organisation Hochschule: Online-Befragung der wissenschaftlich Beschäftigten an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Gottburgsen, A., & Buche, A. (2015).
Diversität in der Organisation Hochschule: Online-Befragung der wissenschaftlich Beschäftigten an der Universität Erlangen-Nürnberg. Ergebnisbericht. Erlangen-Nürnberg: Büro für Gender und Diversity.

Zufriedenheit und Erfolgsaussichten internationaler Studierender und Promovierender an der Friederich-Alexander-Universität.

Gottburgsen, A. (2015).
Zufriedenheit und Erfolgsaussichten internationaler Studierender und Promovierender an der Friederich-Alexander-Universität. Ergebnisbericht zum Projekt "Zufriedenheit und Erfolgsaussichten internationaler Studierender und Promovierender an der Friederich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg". Erlangen-Nürnberg: Büro für Gender und Diversity.

Empfehlungen zur Förderung einer gender- und diversitätssensiblen Lehr- und Lernkultur.

Gottburgsen, A., & Arbeitskreis (2015).
Empfehlungen zur Förderung einer gender- und diversitätssensiblen Lehr- und Lernkultur. Woking Paper. Erlangen-Nürnberg: Büro für Gender und Diversity.

Look who’s talking: Compositional effects on verbal contributions at Sociology conferences.

Kriwy, P., Gross, C., & Gottburgsen, A. (2013).
Look who’s talking: Compositional effects on verbal contributions at Sociology conferences. Gender, Work & Organization 20(5), 545-560.

Gender, soziale Herkunft und Migration: "Intersektionalität" im Kompetenzerwerb.

Gross, C., & Gottburgsen, A. (2013).
Gender, soziale Herkunft und Migration: "Intersektionalität" im Kompetenzerwerb. In Hadjar, A., & Hupka-Brunner, S. (Hrsg.). Geschlecht, Migration und Bildungserfolg (S. 188-212). Weinheim/München: Juventa Verlag.

Migration, soziale Herkunft und Gender: "Intersektionalität" in der Hochschule.

Buche, A., & Gottburgsen, A. (2012).
Migration, soziale Herkunft und Gender: "Intersektionalität" in der Hochschule. In Pielage, P., Pries, L., & Schultze, G. (Hrsg.) Soziale Ungleichheit in der Einwanderungsgesellschaft. Kategorien, Konzepte, Einflussfaktoren. Tagungsdokumentation im Auftrag der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung (WISO Diskurs). Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung. (S. 113-126).

Vergebene Chancen - Ressource Bildung und akkumulierte soziale Ungleichheit.

Gottburgsen, A., & Sixt, M. (2012).
Vergebene Chancen - Ressource Bildung und akkumulierte soziale Ungleichheit. In Knecht, A., & Schubert, F.-C. (Hrsg.) Ressourcen im Sozialstaat und in der Sozialen Arbeit. Ein Handbuch (102-116). Stuttgart: Kohlhammer.

Welchen Beitrag leistet "Intersektionalität" zur Klärung von Kompetenzunterschieden bei Jugendlichen?

Gottburgsen, A., & Gross, C. (2012).
Welchen Beitrag leistet "Intersektionalität" zur Klärung von Kompetenzunterschieden bei Jugendlichen? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie (Sonderband "Soziologische Bildungsforschung", hrsg. von H. Solga & R. Becker), 86-109.

Werden Frauen und Männer im Bewerbungsgespräch unterschiedlich wahrgenommen?

Gottburgsen, A., Oelkers, S., Braun, F., & Eckes, T. (2005).
Werden Frauen und Männer im Bewerbungsgespräch unterschiedlich wahrgenommen? Linguistische Berichte 204, 477-508.

Kleiner Unterschied, große Wirkung: Die Wahrnehmung von weiblichem und männlichem Kommunikationsverhalten.

Gottburgsen, A. (2004).
Kleiner Unterschied, große Wirkung: Die Wahrnehmung von weiblichem und männlichem Kommunikationsverhalten. In Eichhoff-Cyrus. K. (Hrsg.) Adam, Eva und die Sprache. Beiträge zur Geschlechterforschung (S. 27-41). Mannheim: Dudenverlag.

Vorwort.

Pasero, U., & Gottburgsen, A. (2002).
Vorwort. In Pasero, U., & Gottburgsen, A. (Hrsg.) Wie natürlich ist Geschlecht? Gender und die Konstruktion von Natur und Technik (S. 7-13). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Männer fluchen, Frauen tratschen? Eine empirische Untersuchung zu sprachbezogenen Geschlechterstereotypen im Deutschen.

Gottburgsen, A. (2002).
Männer fluchen, Frauen tratschen? Eine empirische Untersuchung zu sprachbezogenen Geschlechterstereotypen im Deutschen. Germanistische Linguistik 167-168, 89-113.

Wie natürlich ist Geschlecht? Gender und die Konstruktion von Natur und Technik .

Pasero, U., & Gottburgsen, A. (Hrsg.) (2002).
Wie natürlich ist Geschlecht? Gender und die Konstruktion von Natur und Technik . Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Education systems and intersectionality.

Gross, C., Gottburgsen, A., & Phoenix, A. (2016).
Education systems and intersectionality. In Hadjar, A., & Gross, C. (Hrsg.). Educational systems and inequalities. International Comparisons (S. 51-72). Bristol, UK: Policy Press.

Measuring Health in a Longitudinal Education Study.

Carstensen, J., Gottburgsen, A., & Jungbauer-Gans, M. (2016).
Measuring Health in a Longitudinal Education Study. In Blossfeld, H.-P., von Maurice, J., Bayer, M. & Skopek, J. (Hrsg.) Methodological Issues of Longitudinal Surveys: The Example of the National Educational Panel Study (S. 213-232). Wiesbaden: Springer VS.

Diversität in der Organisation Hochschule: Online-Befragung der wissenschaftlich Beschäftigten an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Gottburgsen, A., & Buche, A. (2015).
Diversität in der Organisation Hochschule: Online-Befragung der wissenschaftlich Beschäftigten an der Universität Erlangen-Nürnberg. Ergebnisbericht. Erlangen-Nürnberg: Büro für Gender und Diversity.

Zufriedenheit und Erfolgsaussichten internationaler Studierender und Promovierender an der Friederich-Alexander-Universität.

Gottburgsen, A. (2015).
Zufriedenheit und Erfolgsaussichten internationaler Studierender und Promovierender an der Friederich-Alexander-Universität. Ergebnisbericht zum Projekt "Zufriedenheit und Erfolgsaussichten internationaler Studierender und Promovierender an der Friederich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg". Erlangen-Nürnberg: Büro für Gender und Diversity.

Empfehlungen zur Förderung einer gender- und diversitätssensiblen Lehr- und Lernkultur.

Gottburgsen, A., & Arbeitskreis (2015).
Empfehlungen zur Förderung einer gender- und diversitätssensiblen Lehr- und Lernkultur. Woking Paper. Erlangen-Nürnberg: Büro für Gender und Diversity.

Look who’s talking: Compositional effects on verbal contributions at Sociology conferences.

Kriwy, P., Gross, C., & Gottburgsen, A. (2013).
Look who’s talking: Compositional effects on verbal contributions at Sociology conferences. Gender, Work & Organization 20(5), 545-560.

Gender, soziale Herkunft und Migration: "Intersektionalität" im Kompetenzerwerb.

Gross, C., & Gottburgsen, A. (2013).
Gender, soziale Herkunft und Migration: "Intersektionalität" im Kompetenzerwerb. In Hadjar, A., & Hupka-Brunner, S. (Hrsg.). Geschlecht, Migration und Bildungserfolg (S. 188-212). Weinheim/München: Juventa Verlag.

Migration, soziale Herkunft und Gender: "Intersektionalität" in der Hochschule.

Buche, A., & Gottburgsen, A. (2012).
Migration, soziale Herkunft und Gender: "Intersektionalität" in der Hochschule. In Pielage, P., Pries, L., & Schultze, G. (Hrsg.) Soziale Ungleichheit in der Einwanderungsgesellschaft. Kategorien, Konzepte, Einflussfaktoren. Tagungsdokumentation im Auftrag der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung (WISO Diskurs). Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung. (S. 113-126).

Vergebene Chancen - Ressource Bildung und akkumulierte soziale Ungleichheit.

Gottburgsen, A., & Sixt, M. (2012).
Vergebene Chancen - Ressource Bildung und akkumulierte soziale Ungleichheit. In Knecht, A., & Schubert, F.-C. (Hrsg.) Ressourcen im Sozialstaat und in der Sozialen Arbeit. Ein Handbuch (102-116). Stuttgart: Kohlhammer.

Welchen Beitrag leistet "Intersektionalität" zur Klärung von Kompetenzunterschieden bei Jugendlichen?

Gottburgsen, A., & Gross, C. (2012).
Welchen Beitrag leistet "Intersektionalität" zur Klärung von Kompetenzunterschieden bei Jugendlichen? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie (Sonderband "Soziologische Bildungsforschung", hrsg. von H. Solga & R. Becker), 86-109.

Werden Frauen und Männer im Bewerbungsgespräch unterschiedlich wahrgenommen?

Gottburgsen, A., Oelkers, S., Braun, F., & Eckes, T. (2005).
Werden Frauen und Männer im Bewerbungsgespräch unterschiedlich wahrgenommen? Linguistische Berichte 204, 477-508.

Kleiner Unterschied, große Wirkung: Die Wahrnehmung von weiblichem und männlichem Kommunikationsverhalten.

Gottburgsen, A. (2004).
Kleiner Unterschied, große Wirkung: Die Wahrnehmung von weiblichem und männlichem Kommunikationsverhalten. In Eichhoff-Cyrus. K. (Hrsg.) Adam, Eva und die Sprache. Beiträge zur Geschlechterforschung (S. 27-41). Mannheim: Dudenverlag.

Vorwort.

Pasero, U., & Gottburgsen, A. (2002).
Vorwort. In Pasero, U., & Gottburgsen, A. (Hrsg.) Wie natürlich ist Geschlecht? Gender und die Konstruktion von Natur und Technik (S. 7-13). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Männer fluchen, Frauen tratschen? Eine empirische Untersuchung zu sprachbezogenen Geschlechterstereotypen im Deutschen.

Gottburgsen, A. (2002).
Männer fluchen, Frauen tratschen? Eine empirische Untersuchung zu sprachbezogenen Geschlechterstereotypen im Deutschen. Germanistische Linguistik 167-168, 89-113.

Wie natürlich ist Geschlecht? Gender und die Konstruktion von Natur und Technik .

Pasero, U., & Gottburgsen, A. (Hrsg.) (2002).
Wie natürlich ist Geschlecht? Gender und die Konstruktion von Natur und Technik . Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.