Print Logo

DZHW  >  Projekte

Projekte

Projekte



Seitennavigation

Determinants and career effects of scientists' international mobility (SciMo)

Das Projekt untersucht, welche Faktoren beeinflussen, ob Wissenschaftler(innen) international mobil werden, und welche positiven wie negativen Effekte internationale Mobilität auf die Erwerbsverläufe von Wissenschaftler(inne)n hat. Es wird ebenfalls thematisiert, inwiefern mögliche berufliche Effekte von verschiedenen Typen internationaler Mobilität spezifisch für physische grenzüberschreitende Mobilität bzw. durch Formen virtueller Mobilität substituierbar sind.

Den theoretischen Rahmen der Studie bilden Ansätze der soziologischen Lebenslaufforschung. In dieses Rahmenwerk werden Elemente verwandter Theorien integriert, um Mechanismen zu identifizieren, die die Vorhersagen der Lebenslaufperspektive im Detail erklären können.

Die Studie bedient sich eines Multi-Methodenansatzes: Zur anfänglichen Klärung zentraler Begrifflichkeiten und zur Systematisierung vorhandener Forschung kommen Literaturrecherchen und Dokumentenanalysen zum Einsatz. Anschließend werden nationale und internationale Befragungsdatensätze statistisch ausgewertet, die Operationalisierungen der verwendeten Definitionen und theoretischen Konstrukte enthalten. Diese Analysen werden durch bibliometrische Analysen und CV-Analysen von Datensätzen vervollständigt, die mithilfe der Datenbanken Web of Science und Scopus erstellt werden. Zur Absicherung der Ergebnisse wird ein faktorieller Survey mit Mitgliedern von Berufungs- und Auswahlkommissionen an Hochschulen und Förderorganisationen durchgeführt. Verbleibende Informationslücken sollen durch zunächst explorative und im Verlauf der Studie hypothesengeleitete Interviews geschlossen werden.

Publikationen:

* = referiert

  • Netz, N. (2018).
    Auslandsaufenthalte und Karriere. Wer macht einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt und welche Auswirkungen hat dies auf den Berufsweg? oead.news, 106, 22-23.
    Download
  • Netz, N., & Jaksztat, S. (2017).
    Explaining scientists' plans for international mobility from a life course perspective. Research in Higher Education, 58(5), 497-519. *
    doi: 10.1007/s11162-016-9438-7 | Download

Vorträge:

* = mit Peer-Review

  • Netz, N., & Jaksztat, S. ( 2018, Mai).
    Explaining scientists’ plans for international mobility from a life course perspective. Vortrag auf der Konferenz "Once on the move, always on the move? Mobility after Migration" der DGS-Sektion "Migration und ethnische Minderheiten", Centre Marc Bloch, Berlin. *
  • Netz, N. ( 2018, Februar).
    Determinanten und Effekte von Wissenschaftlermobilität. Vortrag beim II. Hildesheimer Dialog "Going international - Internationalisierung und Mobilität in Wissenschaftskarrieren", Stiftung Universität Hildesheim.
  • Aman, V. ( 2017, Dezember).
    Bibliometrische Methoden für das Studium des Einflusses internationaler Mobilität auf den Wissenstransfer. Vortrag im Forschungskolloquium „Technik -und Innovationsforschung“ an der TU Berlin.

Alle Vorträge anzeigen

Gefördert von:
Logo Bundeministerium für Bildung und Forschung

 

Projektbeginn: 01.03.2016
Projektende: 28.02.2019

http://www.dzhw.eu/projekte/pr_show
© Copyright 2018 by DZHW Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, Lange Laube 12, 30159 Hannover, Tel.: 0511 450670-532, Fax: 0511 450670-960, E-Mail: