Wissenschaft weltoffen 2020-2022 - Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland

Jährliche Fortschreibung und Weiterentwicklung des Datenreports "Wissenschaft weltoffen"

Projektbeginn: 01.07.2019 - Projektende: 30.06.2022

Im Rahmen von "Wissenschaft weltoffen" wird jährlich ein Report mit kommentierten Überblicksgrafiken und –tabellen sowie ein Internetauftritt mit zahlreichen vertiefenden Tabellen erarbeitet. Zusätzlich unterhält das DZHW eine Servicestelle (Hotline), die Interessenten bei der Konzipierung eigener Auswertungsvorstellungen berät und diese auch durchführt.

In "Wissenschaft weltoffen" werden aktuelle statistische Daten und Informationen zu ausländischen Studierenden und Hochschulabsolvent*innen in Deutschland, zu deutschen Studierenden im Ausland, zu Deutschlandaufenthalten ausländischer Wissenschaftler*innen, zu Auslandsaufenthalten deutscher Wissenschaftler*innen sowie zu Strukturen der Internationalisierung an deutschen Hochschulen erfasst. Die Datenbasis stellen die Angaben der amtlichen Statistik, der Erhebungen von OECD, OECD, EU und der unterschiedlichen Förderorganisationen, vor allem des DAAD, sowie wissenschaftliche Studien dar.

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Gesamtprojekt

Publikationen

Wissenschaft weltoffen kompakt 2020.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U. (2020).
Wissenschaft weltoffen kompakt 2020. Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland. Bielefeld: Bertelsmann.

Wissenschaft weltoffen kompakt 2020.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U. (2020).
Wissenschaft weltoffen kompakt 2020. Facts and Figures on the International Nature of Study and Research in Germany. Bielefeld: Bertelsmann.

Projektleitung

Ulrich Heublein
Dr. Ulrich Heublein Projektleitung 0341 962765-33

Projektmitarbeit

Christopher Hutzsch

Pressekontakt

Daniel Matthes
Daniel Matthes 0511 450670-532
Zum Pressebereich

Projektwebsite

http://www.wissenschaftweltoffen.de

E-Mail-Adresse

Auftraggeber

Deutscher Akademischer Austausch Dienst

Kooperationspartner

Deutscher Akademischer Austausch Dienst