beeinträchtigt studieren (best2)

Methodisch-wissenschaftliche Vorbereitung und Durchführung der Befragung sowie Aufbereitung und Dokumentation der Ergebnisse. Teilprojekt im Rahmen des Verbundprojektes beeinträchtigt studieren

Projektbeginn: 01.11.2015 - Projektende: 30.04.2018

Mit best2 werden zum zweiten Mal bundesweit Daten zur Situation Studierender mit studienerschwerenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen erhoben. Das Hauptaugenmerk der Befragung liegt auf den Schwierigkeiten und Barrieren, mit denen sich gesundheitlich Beeinträchtigte im Studium und beim Studienzugang konfrontiert sehen.

Die Befragung best2 bildet zusammen mit der 21. Sozialerhebung einen Baustein zur Schaffung einer Datengrundlage als Voraussetzung für die gesetzliche Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (UN-BRK). Die Daten der best2 stellen darüber hinaus - auch im Hinblick auf die HRK-Empfehlung "Eine Hochschule für Alle" - wichtiges Steuerungswissen für Hochschulleitungen, Berater(innen) für beeinträchtigte Studierende und andere hochschulpolitische Akteure beim Abbau von Barrieren bereit.

best2 ist ein gemeinsam mit dem Deutschen Studentenwerk (DSW) durchgeführtes und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Verbundprojekt. Das DZHW arbeitet bei der Durchführung und Auswertung der Befragung sowie der Berichterstellung eng mit dem Institut für Höhere Studien in Wien (IHS) zusammen, das bereits die erste Datenerhebung zur Situation Studierender mit Behinderung und chronischer Krankheit im Jahr 2011 durchgeführt hat.

Die Datenerhebung wird im Wintersemester 2016/17 stattfinden. Erste Ergebnisse werden im Frühjahr 2018 veröffentlicht.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Publikationen

beeinträchtigt studieren – best2.

Birkelbach, R. (2019).
beeinträchtigt studieren – best2. Daten- und Methodenbericht zur Studierendenbefragung 2016/17 (Version 1.0.0). Hannover: fdz.DZHW.

beeinträchtigt studieren - best2, Datenerhebung zur Situation Studierender mit Behinderung und chronischer Krankheit 2016/17.

Poskowsky, J., Heißenberg, S., Zaussinger, S., Brenner, J. (2018).
beeinträchtigt studieren - best2, Datenerhebung zur Situation Studierender mit Behinderung und chronischer Krankheit 2016/17. Hannover, Berlin, Wien: DZHW, DSW, IHS.

beeinträchtigt studieren – best2, Fragebogen.

Poskowsky, J., Heißenberg, S., Zaussinger, S., Brenner, J. (2018).
beeinträchtigt studieren – best2, Fragebogen. Hannover, Berlin, Wien: DZHW, DSW, IHS.

beeinträchtigt studieren - best2, Liste teilnehmender Hochschulen.

Poskowsky, J., Heißenberg, S., Zaussinger, S., Brenner, J. (2018).
beeinträchtigt studieren - best2, Liste teilnehmender Hochschulen. Hannover, Berlin, Wien: DZHW, DSW, IHS.

beeinträchtigt studieren - best2, Ergänzende Tabellen.

Poskowsky, J., Heißenberg, S., Zaussinger, S., Brenner, J. (2018).
beeinträchtigt studieren - best2, Ergänzende Tabellen. Hannover, Berlin, Wien: DZHW, DSW, IHS.
Vorträge

best2 – Ergebnisse der Datenerhebung "beeinträchtigt studieren" 2016.

Heißenberg, S., & Poskowsky, J. (2018, Oktober).
best2 – Ergebnisse der Datenerhebung "beeinträchtigt studieren" 2016. Vortrag am Runden Tisch "Inklusion an Hochschulen", Kiel, Landtag Schleswig-Holstein.
Datensätze

fdz.DZHW. (2019). beeinträchtigt studieren - best2. Abrufbar unter: 10.21249/DZHW:bst02:1.0.0

Projektassistenz

Heike Naumann
Heike Naumann 0511 450670-120

Projektmitarbeit

Dr. Elke Middendorff

Pressekontakt

Daniel Matthes
Daniel Matthes 0511 450670-532
Zum Pressebereich

Projektwebsite

http://www.best-umfrage.de/

Gefördert von

Bundeministerium für Bildung und Forschung

Kooperationspartner

Deutsches Studentenwerk Institut für Höhere Studien Wien