Veröffentlichungen

Das DZHW veröffentlicht seine Forschungsergebnisse in renommierten wissenschaftlichen Fachzeitschriften, auf nationalen wie internationalen Konferenzen und in eigenen Publikationsformaten. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der von den Mitarbeiter*innen des DZHW erstellten Publikationen und Vorträgen. Über das Menü in der linken Spalte können Sie einzelne Publikationsformate separat aufrufen.

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Intelligence Brief: The Similarities And Differences Between Students' Income.

Orr, D., Haaristo, H.-S., & Little, B. (2011).
Intelligence Brief: The Similarities And Differences Between Students' Income. Veröffentlicht auf www.eurostudent.eu.

Intelligence Brief: Short-Term Mobility And Mobility Obstacles.

Orr, D., Haaristo, H.-S., & Little, B. (2011).
Intelligence Brief: Short-Term Mobility And Mobility Obstacles. Veröffentlicht auf www.eurostudent.eu.

Soziale und wirtschaftliche Bedingungen des Studiums. Deutschland im europäischen Vergleich. Eurostudent IV 2008-2011.

Gwosć, C., Netz, N., Orr, D., Middendorff, E., & Isserstedt, W. (2011).
Soziale und wirtschaftliche Bedingungen des Studiums. Deutschland im europäischen Vergleich. Eurostudent IV 2008-2011. Bielefeld: Bertelsmann.

Student mobility in Italy.

Netz, N., & Orr, D. (2011).
Student mobility in Italy. In U. Teichler, I. Ferencz & B. Wächter (Hrsg.), Dok&Mat, DAAD 70: Mapping Mobility in European Higher Education. Vol. II: Case Studies, (S. 169-196). Bonn: DAAD.

Ermittlung von Risikogruppen im Maschinenbaustudium. Kurzgefasste Darstellung eines Befragungsinstrumentes zur Feststellung von Abbruchgefährdung.

Heublein, U., & Sommer, D. (2011).
Ermittlung von Risikogruppen im Maschinenbaustudium. Kurzgefasste Darstellung eines Befragungsinstrumentes zur Feststellung von Abbruchgefährdung. IMPULS-Stiftung, Stuttgart 2011.

Studienbelastung im Bachelor-Studium - alles nur gefühlt?

Middendorff, E. (2011).
Studienbelastung im Bachelor-Studium - alles nur gefühlt? In M. Duriska, U. Ebner-Priemer & M. Stolle (Hrsg.), Rückenwind. Was Studis gegen Stress tun können. (S. 42-45). Karlsruhe: KIT.

Student mobility in the Republic of Cyprus.

Netz, N. (2011).
Student mobility in the Republic of Cyprus. In U. Teichler, I. Ferencz & B. Wächter (Hrsg.), Dok&Mat, DAAD 70: Mapping Mobility in European Higher Education. Vol. II: Case Studies, (S. 47-68). Bonn: DAAD.

Student mobility in Estonia.

Orr, D., & Riechers, M. (2011).
Student mobility in Estonia. In U. Teichler, I. Ferencz & B. Wächter (Hrsg.), Dok&Mat, DAAD 70: Mapping Mobility in European Higher Education. Volume II: Case Studies, (S. 97-118). Bonn: DAAD.

Entwicklungen und Perspektiven der Hochschulbildung in Berlin und Brandenburg.

Kerst, C. (2011).
Entwicklungen und Perspektiven der Hochschulbildung in Berlin und Brandenburg. Zeitschrift für amtliche Statistik Berlin-Brandenburg, 5(6), 35-37.

Datenreport Bildungsinländer 2011. Daten und Fakten zur Situation von ausländischen Studierenden mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung.

Heublein, U., & Wank, J. (2011).
Datenreport Bildungsinländer 2011. Daten und Fakten zur Situation von ausländischen Studierenden mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung. DAAD Studien und Statistiken. Bonn: DAAD.

Nutzen Studierende und Professoren eLearning? Einblicke und Erkenntnisse.

Igel, C., Kleimann, B., & Meiers, R. (2011).
Nutzen Studierende und Professoren eLearning? Einblicke und Erkenntnisse. In U. Reinhard (Hrsg.), who is who in e-learning 4.0 (S. 22-27). Heidelberg: whois.

"Bin eigentlich für Geschäftsführer in so einer Firma zu jung und fürs Studieren eigentlich zu alt, ne?" Lebenslanges Lernen und berufsbegleitendes Studieren als Herausforderung der Hochschulen.

Freitag, W. K. (2011).
"Bin eigentlich für Geschäftsführer in so einer Firma zu jung und fürs Studieren eigentlich zu alt, ne?" Lebenslanges Lernen und berufsbegleitendes Studieren als Herausforderung der Hochschulen. In A. Strauß, M. Häusler & T. Hecht (Hrsg.), DGWF-Beiträge 50: Hochschulen im Kontext lebenslangen Lernens: Konzepte, Modelle, Realität (S. 57-66). Hamburg: DGWF.
ISBN 978-3-88272-134-0

Recognition of Prior Learning - Anrechnung vorgängig erworbener Kompetenzen.

Freitag, W. K. (2011).
Recognition of Prior Learning - Anrechnung vorgängig erworbener Kompetenzen. In Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.), Expertisen für die Hochschule der Zukunft. Demokratische und soziale Hochschule. (S. 341-372). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung.

Freitag, W. K. (2011).
Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. BDSL-aktuell, Bundesverband Deutscher Schulen für Logopädie(3), 54-58.

Nachschulische Werdegänge des Studienberechtigtenjahrgangs 2006.

Spangenberg, H., Beuße, M., & Heine, C. (2011).
Nachschulische Werdegänge des Studienberechtigtenjahrgangs 2006. Dritte Befragung der studienberechtigten Schulabgänger/innen 2006 - 3 ½ Jahre nach Schulabschluss im Zeitvergleich (HIS:Forum Hochschule 18/2011). Hannover: HIS.
ISBN 978-3-86426-003-2

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912