Veröffentlichungen

Das DZHW veröffentlicht seine Forschungsergebnisse in renommierten wissenschaftlichen Fachzeitschriften, auf nationalen wie internationalen Konferenzen und in eigenen Publikationsformaten. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der von den Mitarbeiter*innen des DZHW erstellten Publikationen und Vorträgen. Über das Menü in der linken Spalte können Sie einzelne Publikationsformate separat aufrufen.

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden 2012.

Middendorff. E. (2015).
Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden 2012. Stellungnahme zum öffentlichen Fachgesprächs mit dem Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des 18. Deutschen Bundestages am 20. Mai 2015 in Berlin.

Local, Networked or External?

Aman, V. (2015).
Local, Networked or External? In F.Pehar, C.Schlögl, & C.Wolff (Hrsg.), Re:inventing Information Science in the Networked Society. Proceedings of the 14th International Symposium on Information Science, ISI 2015, Zadar, Croatia, May 19-21, 2015, (S. 358-369). Glückstadt: Verlag Werner Hülsbusch.

Internationale Mobilität im Studium 2013. Ergebnisse der vierten Befragung deutscher Studierender zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten.

Heublein, U., Ebert, J., Hutzsch, C., Richter, J., & Schreiber, J. (2015).
Internationale Mobilität im Studium 2013. Ergebnisse der vierten Befragung deutscher Studierender zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten. Hannover: DZHW.

Studienmodelle individueller Geschwindigkeit. Differenzierte Studienprogramme zur Verbesserung des Studienerfolgs.

Mergner, J., Ortenburger, A., & Vöttiner, A. (2015).
Studienmodelle individueller Geschwindigkeit. Differenzierte Studienprogramme zur Verbesserung des Studienerfolgs. In Banscherus, U.; Engel, O.; Mindt, A.; Spexard, A., & Wolter, A. (Hrsg.), Differenzierung im Hochschulsystem. Nationale und internationale Entwicklungen und Herausforderungen (S. 309-324). Münster, New York: Waxmann.

Konsequenzen der Bologna-Reform: Warum bestehen auch am Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium soziale Ungleichheiten?

Lörz, M., Quast, H. & Roloff, J. (2015).
Konsequenzen der Bologna-Reform: Warum bestehen auch am Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium soziale Ungleichheiten? Zeitschrift für Soziologie, Jg. 44, Heft 2, 137-155.

What deters students from studying abroad? Evidence from four European countries and its implications for higher education policy.

Netz, N. (2015).
What deters students from studying abroad? Evidence from four European countries and its implications for higher education policy. Higher Education Policy, 28(2), 151-174.

Realisierung von Qualifizierungsabsichten von studienberechtigten Schulabsolventinnen und -absolventen.

Spangenberg, H., Quast, H., & Franke, B. (2015).
Realisierung von Qualifizierungsabsichten von studienberechtigten Schulabsolventinnen und -absolventen. In Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.), Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2015. Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung (S. 106-116). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.

Informationsverhalten bei der Studien- und Berufsausbildungswahl.

Franke, B., & Schneider, H. (2015).
Informationsverhalten bei der Studien- und Berufsausbildungswahl. Studienberechtigte 2012 ein halbes Jahr vor und ein halbes Jahr nach Schulabschluss (Forum Hochschule 1|2015). Hannover: DZHW.
ISBN 978-3-86426-045-2

Bildung und Qualifikation als Grundlage der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 2015.

Baethge, M., Cordes, A., Donk, A., Kerst, C., Wespel, J., Wieck, M., & Winkelmann, G. (2015).
Bildung und Qualifikation als Grundlage der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands 2015. Studien zum deutschen Innovationssystem, Berlin: EFI.

National-level capacities for studying HE graduates in Europe .

Hauschildt, K., Mühleck, K. (2015).
National-level capacities for studying HE graduates in Europe . EUROGRADUATE research digest.

Praxis versus Theorie? Das Feld der Anrechnung beruflicher Kompetenzen und Erfahrungen auf Hochschulstudiengänge.

Freitag, W. (2015).
Praxis versus Theorie? Das Feld der Anrechnung beruflicher Kompetenzen und Erfahrungen auf Hochschulstudiengänge. Hessische Blätter für Volksbildung (1), 56-66.

Praxis versus Theorie? Das Feld der Anrechnung beruflicher Kompetenzen und Erfahrungen auf Hochschulstudiengänge.

Freitag, W. (2015).
Praxis versus Theorie? Das Feld der Anrechnung beruflicher Kompetenzen und Erfahrungen auf Hochschulstudiengänge. Hessische Blätter für Volksbildung (1), 56-66.

Studienmodelle individueller Geschwindigkeit.

Julia Mergner, J., Ortenburger, A., & Vöttiner, A. (2015).
Studienmodelle individueller Geschwindigkeit. Ergebnisse der Wirkungsforschung 2011-2014. Hannover: DZHW.

Studienmodelle individueller Geschwindigkeit.

Vöttiner, A., & Ortenburger, A. (2015).
Studienmodelle individueller Geschwindigkeit. Hochschulische Beiträge zum Studienerfolg. Wichtigste Ergebnisse der Wirkungsforschung 2011-2014 und erste Handlungsempfehlungen. Hannover: DZHW.

Introduction to the special section devoted to the 18th International Conference on Science and Technology Indicators "‘Translational Twists and Turns: Science as a Socio-Economic Endeavor’". Berlin, Germany, September 4-–6 2013.

Hinze, S., van Raan, A. F., & Reale, E. (2015).
Introduction to the special section devoted to the 18th International Conference on Science and Technology Indicators "‘Translational Twists and Turns: Science as a Socio-Economic Endeavor’". Berlin, Germany, September 4-–6 2013. Research Evaluation, 1/2015, 1-3. Oxford University Press.

Kontakt

Anja Gottburgsen
Dr. Anja Gottburgsen 0511 450670-912