Christoph Gwosć

Dr. Christoph Gwosć

Abteilung Governance in Hochschule und Wissenschaft
wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 0511 450670-366
  • 0511 450670-960

Christoph Gwosć studierte Volkswirtschaftslehre an der Gerhard-Mercator Universität Duisburg, wo er 1999 graduierte. Im Anschluss war er dort als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Wirtschafts- und Sozialpolitik bis 2005 beschäftigt. Nach Lehrtätigkeiten an der Jacksonville University in Florida sowie der Fachhochschule Technikum Kärnten in Österreich ist er seit 2007 als Forscher am DZHW tätig. Dort arbeitet er an nationalen und internationalen Projekten zu den Themen Studien- und Hochschulfinanzierung, soziale und wirtschaftliche Bedingungen des Studiums sowie Studierendenmobilität. Daneben war er von 2013 bis 2018 Lehrbeauftragter für Bildungsökonomik im Master-Studiengang "Wissenschaft und Gesellschaft" an der Leibniz Universität Hannover. Im Jahr 2018 hat er seine Promotion an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster abgeschlossen.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
EUROSTUDENT
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Intelligence Brief: Students' Commuting Time and its Implications.

Orr, D., Gwosć, C., & Schirmer, H. (2012).
Intelligence Brief: Students' Commuting Time and its Implications.

What deters students from studying abroad? Evidence from Austria, Switzerland, Germany, The Netherlands and Poland.

Netz, N., Orr, D., Gwosć, C., & Huß, B. (2012).
What deters students from studying abroad? Evidence from Austria, Switzerland, Germany, The Netherlands and Poland. HIS:Discussion Paper. Hannover: HIS.

HIS:Magazin 2|2012.

HIS (Hrsg.) - mit Beiträgen von Middendorff, E., Poskowsky, J., Orr, D., Gwosć, C., Vöttiner, A., Heine, C., ... & Thöricht, R. (2012).
HIS:Magazin 2|2012. Hannover: HIS.

The financial situation of Bachelor students in Europe - some latest findings from EUROSTUDENT IV.

Gwosć, C. (2012).
The financial situation of Bachelor students in Europe - some latest findings from EUROSTUDENT IV. In M. Schmidt & T. Bargel (Hrsg.), Hefte zur Bildungs- und Hochschulforschung 65: The Bologna Process as a Challenge for Students, V. International Workshop November 2011, (S. 107-112). Konstanz: Universität Konstanz: AG Hochschulforschung.

Soziale und wirtschaftliche Bedingungen des Studiums. Deutschland im europäischen Vergleich. Eurostudent IV 2008-2011.

Gwosć, C., Netz, N., Orr, D., Middendorff, E., & Isserstedt, W. (2011).
Soziale und wirtschaftliche Bedingungen des Studiums. Deutschland im europäischen Vergleich. Eurostudent IV 2008-2011. Bielefeld: Bertelsmann.

Intergovernmental fiscal relations in the European Union - integration versus centralization.

van der Beek, G., & Gwosć, C. (2011).
Intergovernmental fiscal relations in the European Union - integration versus centralization. In Y. Ma, M. Taube & D. Cassel (Hrsg.), Schriften zur Wirtschaft Asiens 10: Economic Growth in China and Europe: Development in the Financial Sector and the Labor Market (S. 147-162). Marburg: Metropolis.

Social and Economic Conditions of Student Life in Europe. Synopsis of indicators. Final Report. EUROSTUDENT IV 2008-2011.

Orr, D., Gwosć, C., & Netz, N. (2011).
Social and Economic Conditions of Student Life in Europe. Synopsis of indicators. Final Report. EUROSTUDENT IV 2008-2011. Bielefeld: Bertelsmann.

How social is your system? Exploring social aspects of public funding systems for Higher Education.

Gwosć, C. (2010).
How social is your system? Exploring social aspects of public funding systems for Higher Education. In M. Cooper (Hrsg.), Changing the Culture of the Campus: Towards an Inclusive Higher Education – Ten Years on (S. 77-92). London: European Access Network.

Soziale Aspekte der öffentlichen Finanzierung von Hochschulbildung in Deutschland.

Gwosć, C., & Schwarzenberger, A. (2010).
Soziale Aspekte der öffentlichen Finanzierung von Hochschulbildung in Deutschland. List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, 36(2), 131-144.

Public/private cost-sharing in higher education: an in-depth look at the German system using a comparative study.

Gwosć, C., & Schwarzenberger, A. (2009).
Public/private cost-sharing in higher education: an in-depth look at the German system using a comparative study. Journal of Higher Education Policy and Management, 31(3), 239-249.

Die Finanzierung der Hochschulbildung in Deutschland - Eine empirische Analyse auf Basis einer Vergleichsstudie.

Gwosć, C., & Schwarzenberger, A. (2009).
Die Finanzierung der Hochschulbildung in Deutschland - Eine empirische Analyse auf Basis einer Vergleichsstudie. Wirtschaftsdienst: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 89(5), 334-342.

HIS:Magazin 2|2008.

HIS (Hrsg.) - mit Beiträgen von Schwarzenberger, A., Gwosć, C., Heine, C., Middendorff, E., Ruiz, M., Trisl, O., ... & Müßig-Trapp, P. (2008).
HIS:Magazin 2|2008. Hannover: HIS.

Kostenaufteilung für Hochschulbildung.

Schwarzenberger, A., & Gwosć, C. (2008).
Kostenaufteilung für Hochschulbildung. HIS:Magazin 2|2008, 2-4.

Country report of Germany.

Gwosć, C., & Schwarzenberger, A. (2008).
Country report of Germany. In A. Schwarzenberger (Hrsg.), HIS:Forum Hochschule 05/2008: Public/private Funding of higher education: a social balance (S. 66-81). Hannover: HIS.

Principles for a European Union's Public Debt.

Gwosć, C., & van der Beek, G. (2003).
Principles for a European Union's Public Debt. Constitutional Political Economy, 14(1), 23-37.
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Modelle der Hochschulfinanzierung in Deutschland unter Berücksichtigung von KLR, AKL und der Vorgaben in Baden-Württemberg.

Dölle, F., & Gwosć, C. (2008, Oktober).
Modelle der Hochschulfinanzierung in Deutschland unter Berücksichtigung von KLR, AKL und der Vorgaben in Baden-Württemberg. Vortrag im Rahmen der Tagung der baden-württembergischen Hochschulkanzler an der Universität Stuttgart.

Studienfinanzierung: Wem hilft die öffentliche Hand?

Gwosć, C. (2008, Mai).
Studienfinanzierung: Wem hilft die öffentliche Hand? Vortrag vor Mitgliedern des AK Wissenschaft und Kultus der SPD-Fraktion des niedersächsischen Landtags bei der HIS Hochschul-Informations-System GmbH in Hannover.

Auswirkungen unterschiedlicher Kostenteilungsszenarien im Bereich Hochschulbildung.

Gwosć, C. (2008, April).
Auswirkungen unterschiedlicher Kostenteilungsszenarien im Bereich Hochschulbildung. Vortrag im wirtschaftswissenschaftlichen Konversatorium an der Universität Koblenz-Landau.

Public/private funding of higher education: a social balance - Ergebnisse für Deutschland.

Gwosć, C. (2008, März).
Public/private funding of higher education: a social balance - Ergebnisse für Deutschland. Vortrag im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin.

The consequences of different cost-sharing scenarios in Higher Education: Results for Germany.

Gwosć, C. (2008, Februar).
The consequences of different cost-sharing scenarios in Higher Education: Results for Germany. Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung "The consequences of different cost-sharing scenarios in higher education" in Berlin.
CV
2018

Promotion zum Dr. rer. pol. an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2013-2018

Lehrbeauftragter für Bildungsökonomik im Master-Studiengang "Wissenschaft und Gesellschaft" an der Leibniz Universität Hannover

seit 2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DZHW (vormals HIS-Institut für Hochschulforschung), Arbeitsbereich Steuerung, Finanzierung, Evaluation

2005-2006

Lehrauftrag für Mikroökonomik und Europäische Wirtschaftspolitik an der Fachhochschule Technikum Kärnten, Villach/Österreich

2005

Lehrauftrag für "International Business" an der Jacksonville University, Davis College of Business, Florida/ USA

2004

Lehrbeauftragter für Europäische Integration, Skola Glówna Handlowa (SGH, Warsaw School of Economics), Warschau/Polen

2001

Forschungsaufenthalt am Department for Economics and European Union Center, University of Illinois at Urbana-Champaign, Illinois/USA

2000-2001

Lehrbeauftragter für Mikroökonomik, Fachbereich Wirtschaft, Fachhochschule Düsseldorf

2000

Forschungsaufenthalt am Department for Economics and European Union Center, University of Illinois at Urbana-Champaign, Illinois/USA

1999-2005

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Wirtschafts- und Sozialpolitik der Gerhard-Mercator Universität Duisburg

1991-1999

Studium Finanzwissenschaft und Allgemeine Wirtschaftspolitik an der Gerhard-Mercator Universität Duisburg, Abschluss mit Prädikatsexamen

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Gutachtertätigkeit
  • ORDO - Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft