Ulrich Heublein

Dr. Ulrich Heublein

Abteilung Bildungsverläufe und Beschäftigung
  • 0341 962765-33
  • 0511 450670-960
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Wissenschaft weltoffen
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Wissenschaft weltoffen kompakt 2014.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U. (2014).
Wissenschaft weltoffen kompakt 2014. Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland. Bielefeld: Bertelsmann.

Wissenschaft weltoffen 2014.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (Hrsg.) - DZHW-Mitarbeiter(innen): Heublein, U., Richter, J., Fuchs, M. (2014).
Wissenschaft weltoffen 2014. Daten und Fakten zur Internationalisierung von Studium und Forschung in Deutschland. Schwerpunkt: USA und Deutschland - Akademischer Austausch und studentische Mobilität. Bielefeld: Bertelsmann.
ISBN 978-3-7639-5409-4

Die Entwicklung der Studienabbruchquoten an den deutschen Hochschulen.

Heublein, U., Richter, J., Schmelzer, R., & Sommer, D. (2014).
Die Entwicklung der Studienabbruchquoten an den deutschen Hochschulen. Statistische Berechnungen auf der Basis des Absolventenjahrgangs 2012 (Forum Hochschule 4|2014). Hannover: DZHW.
ISBN 978-3-86426-039-1

Internationale Mobilität im Studium 2011. Ergebnisse der dritten Befragung deutscher Studierender zu studienbezogenen Aufenthalten.

Heublein, U., Hutzsch, C., Richter, J., & Schreiber, J. (2014).
Internationale Mobilität im Studium 2011. Ergebnisse der dritten Befragung deutscher Studierender zu studienbezogenen Aufenthalten. Hannover: DZHW.

Anforderungen an das Konzept "Studierfähigkeit" aus der Perspektive der empirischen Hochschulforschung.

Heublein. U. (2013).
Anforderungen an das Konzept "Studierfähigkeit" aus der Perspektive der empirischen Hochschulforschung. In Universität Hamburg (Hrsg.), Wege zur Bildung durch Wissenschaft heute. Universitätskolleg-Schriften Band 2 (S.41-48). Hamburg.

Wissenschaft weltoffen 2013.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & HIS-Institut für Hochschulforschung (Hrsg.) - HIS-Mitarbeiter(innen): Heublein, U., Mergner, J., Richter, J., Fuchs, M. (2013).
Wissenschaft weltoffen 2013. Daten und Fakten zur Internationalisierung von Studium und Forschung in Deutschland. Schwerpunkt 2013: Deutsche Studierende im Ausland. Bielefeld: Bertelsmann.
ISBN 978-3-7639-5265-6

Befragung der Fachbereiche und Fakultäten des Maschinenbaus und der Elektrotechnik - Stand der Qualitätssicherung.

Heublein, U., & Isleib, S. (2013).
Befragung der Fachbereiche und Fakultäten des Maschinenbaus und der Elektrotechnik - Stand der Qualitätssicherung. Maschinenhaus – die VDMA Initiative für Studienerfolg,HIS-Bericht 3/4, Frankfurt am Main: VDMA.

Referenzmodell zur Qualitätssicherung an Fachbereichen und Fakultäten des Maschinenbaus und der Elektrotechnik - Konzept für die Lehre .

Heublein, U., & In der Smitten, S. (2013).
Referenzmodell zur Qualitätssicherung an Fachbereichen und Fakultäten des Maschinenbaus und der Elektrotechnik - Konzept für die Lehre . Maschinenhaus - die VDMA Initiative für Studienerfolg, HIS-Bericht 2/4, Frankfurt am Main: VDMA.

Studienabbruch in den Fachbereichen Maschinenbau und Elektrotechnik - Sekundärauswertungen aus dem Studienqualitätsmonitor 2007 - 2011.

Heublein, U., & Mergner, J. (2013).
Studienabbruch in den Fachbereichen Maschinenbau und Elektrotechnik - Sekundärauswertungen aus dem Studienqualitätsmonitor 2007 - 2011. Maschinenhaus – die VDMA Initiative für Studienerfolg,HIS-Bericht 1/4, Frankfurt am Main: VDMA.

Qualitätsmanagement zur Vorbeugung von Studienabbrüchen.

In der Smitten, S., & Heublein, U. (2013).
Qualitätsmanagement zur Vorbeugung von Studienabbrüchen. ZFHE: Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 8(2), 98-109.

Maschinenhaus - Campus für Ingenieure. Zusammenfassender Bericht zur Qualitätssicherung im Maschinenbau- und Elektrotechnikstudium.

Heublein, U., In der Smitten, S., Hauschildt, K., Isleib, S., & Mergner, J. (2012).
Maschinenhaus - Campus für Ingenieure. Zusammenfassender Bericht zur Qualitätssicherung im Maschinenbau- und Elektrotechnikstudium. Frankfurt am Main: VDMA.

HIS:Magazin 3|2012.

Heublein, U., In der Smitten, S., Jaeger, M., Willige, J., Woisch, A., Beise, A. S., ... & Klingspohn, M. (2012).
HIS:Magazin 3|2012. Hannover: HIS.

Wissenschaft weltoffen 2012.

Deutscher Akademischer Austauschdienst & HIS-Institut für Hochschulforschung (Hrsg.) - HIS-Mitarbeiter(innen): Heublein, U., Fuchs, M., & Naumann, H. (2012).
Wissenschaft weltoffen 2012. Daten und Fakten zur Internationalisierung von Studium und Forschung in Deutschland. Schwerpunkt 2012: Chinesische Studierende an deutschen Hochschulen. Bielefeld: Bertelsmann.
ISBN 978-3-7639-5058-4

Studienbezogene Auslandsaufenthalte bedürfen persönlicher Motive. Hindernisse auf dem Weg zum Studium ins Ausland.

Heublein, U. (2012).
Studienbezogene Auslandsaufenthalte bedürfen persönlicher Motive. Hindernisse auf dem Weg zum Studium ins Ausland. In DAAD (Hrsg.), Mit ERASMUS im Ausland lernen und lehren (1987 - 2012) (S. 121-126). Bonn: DAAD.

Die Entwicklung der Schwund- und Studienabbruchquoten an den deutschen Hochschulen.

Heublein, U., Richter, J., Schmelzer, R., & Sommer, D. (2012).
Die Entwicklung der Schwund- und Studienabbruchquoten an den deutschen Hochschulen. Statistische Berechnungen auf der Basis des Absolventenjahrgangs 2010 (HIS:Forum Hochschule 3/2012). Hannover: HIS.
ISBN 978-3-86426-009-4
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Die DZHW-Studienabbruchstudie.

Heublein, U. (2016, Februar).
Die DZHW-Studienabbruchstudie. Vortrag auf der Arbeitstagung zum Qualitätsmanagement von RuhrFutur, Stiftung Mercator, Essen.

Modelle individuellen Studierens zu Studienbeginn - Möglichkeiten und Wirkungen.

Heublein, U. (2016, Februar).
Modelle individuellen Studierens zu Studienbeginn - Möglichkeiten und Wirkungen. Vortrag auf dem Hochschul-Symposium 2016, Hochschule Emden.

Studienabbruch - Relevanz, Ursachen, Neuorientierung .

Heublein, U. (2015, Dezember).
Studienabbruch - Relevanz, Ursachen, Neuorientierung . Vorlesung im Rahmen des studium generale an der Universität Halle am 17. Dezember 2015.

Bildungsmonitoring als Voraussetzung für die Erhöhung des Studienerfolgs .

Heublein, U. (2015, Dezember).
Bildungsmonitoring als Voraussetzung für die Erhöhung des Studienerfolgs . Vortrag auf der Tagung „Monitoring“ des HRK-Projektes NEXUS, Berlin, 11. Dezember 2015.

Studienanfang – Studienerfolg. Das Handeln von Fakultäten und Fachbereichen ausgewählter Studienbereiche.

Heublein, U. (2015, Dezember).
Studienanfang – Studienerfolg. Das Handeln von Fakultäten und Fachbereichen ausgewählter Studienbereiche. Vortrag auf der Tagung des HRK-Projektes NEXUS, Berlin.

Notstand in Mathematik – Studienabbruch in den MINT-Studiengängen .

Heublein, U. (2015, November).
Notstand in Mathematik – Studienabbruch in den MINT-Studiengängen . Vortrag auf der Tagung „Mathematik in den MINT-Studiengängen im norddeutschen Raum“.

Studienabbruch – Zahlen, Motive, Hintergründe.

Heublein, U. (2015, November).
Studienabbruch – Zahlen, Motive, Hintergründe. Vortrag auf der Looping-Fachveranstaltung, Berlin.

Studienabbruch - Umfang, Ursachen, beruflicher Verbleib .

Heublein, U. (2015, September).
Studienabbruch - Umfang, Ursachen, beruflicher Verbleib . Vortrag auf der Sitzung des BDA/BDI/HRK-Arbeitskreises Hochschule/Wirtschaft, Berlin.

Ursachen für Studienabbrüche.

Heublein, U. (2015, September).
Ursachen für Studienabbrüche. Vortrag auf dem Symposium zur Abbruchprävention, Hochschule Emden/Leer.

Daten und Fakten zum Studienabbruch und zum beruflichen Verbleib von Studienabbrechern.

Heublein, U. (2015, Juni).
Daten und Fakten zum Studienabbruch und zum beruflichen Verbleib von Studienabbrechern. Vortrag auf der Veranstaltung "Bildungsweichen – Pilotregion Karlsruhe", Karlsruhe.

Neue Aspekte der Untersuchung des Studienabbruchs. DZHW-Projekt zu den Ursachen des Studienabbruchs.

Heublein, U. (2015, Juni).
Neue Aspekte der Untersuchung des Studienabbruchs. DZHW-Projekt zu den Ursachen des Studienabbruchs. Vortrag auf der 69. Sitzung der Kommission für Statistik, Saarbrücken.

Studienerfolg und beruflicher Verbleib ausländischer Studierender.

Heublein, U. (2015, Juni).
Studienerfolg und beruflicher Verbleib ausländischer Studierender. Vortrag auf der Tagung des Arbeitskreises "Hochschule und Region", Hochschule Hannover.

Studienabbruch – Umfang und Ursachen .

Heublein, U. (2015, Mai).
Studienabbruch – Umfang und Ursachen . Vortrag auf dem Strategietreffen der Vizepräsidenten für Lehre und Studium der Hochschulen des Landes Brandenburg, Fürstenwalde.

Studienabbruch – Umfang, Ursachen und Potenziale.

Heublein, U. (2015, März).
Studienabbruch – Umfang, Ursachen und Potenziale. Vortrag auf der Fachtagung "Der Arbeitsmarkt für Akademikerinnen und Akademiker in Deutschland", Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg.

Studium geschmissen – und dann? Zur beruflichen Situation von Studienabbrechern kurz nach der Exmatrikulation.

Heublein, U. (2015, März).
Studium geschmissen – und dann? Zur beruflichen Situation von Studienabbrechern kurz nach der Exmatrikulation. Vortrag anläßlich der BIBB-Hochschultage Berufliche Bildung 2015, TU Dresden.