Andreas Ortenburger

Dr. Andreas Ortenburger

Abteilung Bildungsverläufe und Beschäftigung
wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 0511 450670-196
  • 0511 450670-960

Dr. Andreas Ortenburger arbeitet seit Dezember 2010 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW). Er ist in der Projektleitung von Etappe 7 des Deutschen Bildungspanels NEPS tätig und für die Konzeption und Entwicklung von Erhebungsinstrumenten für die Startkohorte 5 (Studierende) und das Zusatzprojekt LAP (Lehramtspanel) zuständig. Nach dem Studium der Sozialwissenschaft mit dem Schwerpunkt Angewandte Sozialforschung an der Ruhr-Universität Bochum hat er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Bergischen Universität Wuppertal und der Freien Universität Berlin gearbeitet, wo er über das Thema Professionalisierung und Lehrerausbildung promovierte. Am DZHW ist er an verschiedenen Studien zu Studienbedingungen und Studienerfolg, Qualitätsentwicklung und Evaluation beteiligt gewesen.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Nationales Bildungspanel (NEPS): Hochschulstudium und Übergang in den Beruf
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Studierende.

Kerst, C., Rauschenbach, T., Ortenburger, A., Wolter, A., & Züchner, I. (2012).
Studierende. In W. Thole, H. Faulstich-Wieland, K.-P. Horn, H. Weishaupt & I. Züchner (Hrsg.), Datenreport Erziehungswissenschaft 2012. Schriften der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (S. 71-94). Opladen: Budrich.

HIS:Magazin 3|2011.

HIS (Hrsg.) - mit Beiträgen von Jongmanns, G., Grützmacher, J., Ortenburger, A., Brandt, G., Jaeger, M., In der Smitten, S., ... & Stümpel, F.-G. (2011).
HIS:Magazin 3|2011. Hannover: HIS.

Studierende im Fokus.

Heine, C., Woisch, A., & Ortenburger, A. (2011).
Studierende im Fokus. In K. Briedis, C. Heine, C. Konegen-Grenier & A.-K. Schröder (Hrsg.), Mit dem Bachelor in den Beruf. Arbeitsmarktbefähigung und -akzeptanz von Bachelorstudierenden und -absolventen (S. 25-51). Essen: Edition Stifterverband.

Studien- und Berufsperspektiven von Bachelorstudierenden in Deutschland.

Grützmacher, J., Ortenburger, A., & Heine, C. (2011).
Studien- und Berufsperspektiven von Bachelorstudierenden in Deutschland. Übergangsverhalten, Studiengangsbewertungen und Berufsaussichten von Bachelorstudierenden im Wintersemester 2009/10 (HIS:Forum Hochschule 7/2011). Hannover: HIS.
ISBN 978-3-930447-92-3

'Professional beliefs' von Lehramtsstudierenden.

Ortenburger, A., & Kuper, H. (2010).
'Professional beliefs' von Lehramtsstudierenden. In J. Abel & G. Faust (Hrsg.), Wirkt Lehrerbildung? Antworten aus der empirischen Forschung (S. 187-194). Münster, New York, USA, München, Berlin: Waxmann.

Professionalisierung und Lehrerausbildung - zur Bedeutung professionsbezogener Einstellungsmuster für Studienwahl und Studienverläufe von Lehramtsstudierenden - eine explorative Längsschnittstudie (Univ. Diss.).

Ortenburger, A. (2010).
Professionalisierung und Lehrerausbildung - zur Bedeutung professionsbezogener Einstellungsmuster für Studienwahl und Studienverläufe von Lehramtsstudierenden - eine explorative Längsschnittstudie (Univ. Diss.). Frankfurt am Main: Lang.

Lehrerbildungsforschung als Begleitforschung.

Kuper, H., & Ortenburger, A. (2009).
Lehrerbildungsforschung als Begleitforschung. In U. Lange, S. Rahn, W. Seitter & R. Körzel (Hrsg.), Steuerungsprobleme im Bildungswesen (S. 195-211). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Verbindende Ansätze in der Schulforschung.

Ortenburger, A., & Hartung, V. (2009).
Verbindende Ansätze in der Schulforschung. In S. Blömeke, T. Bohl, L. Haag, G. Lang-Wojtasik & W. Sacher (Hrsg.), Handbuch Schule (S. 141-148). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

'Und was willst Du später damit machen?'.

Ortenburger, A. (2008).
'Und was willst Du später damit machen?'. In U. Schimank & N. M. Schöneck (Hrsg.), Gesellschaft begreifen: Einladung zur Soziologie (S. 178-189). Frankfurt am Main, New York, USA: Campus.

Was machen eigentlich Sozialwissenschaftler? Untersuchungen über den beruflichen Verbleib von Absolventen sozialwissenschaftlicher Studiengänge.

Ortenburger, A. (2007).
Was machen eigentlich Sozialwissenschaftler? Untersuchungen über den beruflichen Verbleib von Absolventen sozialwissenschaftlicher Studiengänge. Stuttgart: VDM.

[Rezension des Buchs Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf, Modelle, Befunde, Interventionen von M. Rothland (Hrsg.)].

Ortenburger, A. (2007).
[Rezension des Buchs Belastung und Beanspruchung im Lehrerberuf, Modelle, Befunde, Interventionen von M. Rothland (Hrsg.)]. Erziehungswissenschaftliche Revue, 6(5) (online) (Zugegriffen: 21.06.2013).

[Rezension des Buchs Pädagogische Permissivität. Schulische Sozialisation und pädagogisches Handeln jenseits der Professionalisierungsfrage von A. Wernet].

Ortenburger, A. (2006).
[Rezension des Buchs Pädagogische Permissivität. Schulische Sozialisation und pädagogisches Handeln jenseits der Professionalisierungsfrage von A. Wernet]. Erziehungswissenschaftliche Revue, 5(6) (online) (Zugegriffen: 21.06.2013).

'Was machen eigentlich Sozialwissenschaftler?' - Eine kritische Betrachtung von Verbleibsstudien und Teilergebnisse der Bochumer Absolventenbefragung.

Ortenburger, A. (2004).
'Was machen eigentlich Sozialwissenschaftler?' - Eine kritische Betrachtung von Verbleibsstudien und Teilergebnisse der Bochumer Absolventenbefragung. Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 27(2), 121-131.

BISS - Berufsfeldorientierung im sozialwissenschaftlichen Studium. Ein Leuchtturmprojekt an der Fakultät für Sozialwissenschaft.

Habenicht, K., Ortenburger, A., & Tegethoff, H. G. (Hrsg.) (2002).
BISS - Berufsfeldorientierung im sozialwissenschaftlichen Studium. Ein Leuchtturmprojekt an der Fakultät für Sozialwissenschaft. Abschlussbericht. Materialien und Diskussionspapiere zur Studienreform 6. Ruhr-Universität Bochum.
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Einflussmöglichkeiten der Hochschule auf den Studienerfolg.

Ortenburger, A. (2014, September).
Einflussmöglichkeiten der Hochschule auf den Studienerfolg. Vortrag auf der LOB-Tagung der Johannes Gutenberg Universität Mainz.

Studienmodelle individueller Geschwindigkeit. Zwischenbilanz zur modellübergreifenden Wirkungsforschung.

Ortenburger, A., & Mergner, J. (2013, November).
Studienmodelle individueller Geschwindigkeit. Zwischenbilanz zur modellübergreifenden Wirkungsforschung. Vortrag vor dem "Forum Nachhaltige Lehre: Perspektiven für eine flexible Studienstruktur und für aktivierendes Lehren" des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Pforzheim-Hohenwart.

Zum Belastungserleben von Bachelor-Studierenden in Studium und Alltag. Ergebnisse einer HISBUS-Befragung im Auftrag das DSW.

Ortenburger, A. (2013, Juli).
Zum Belastungserleben von Bachelor-Studierenden in Studium und Alltag. Ergebnisse einer HISBUS-Befragung im Auftrag das DSW. Vortrag vor dem Forum Studierendenberatung der Universität Münster.

Studienalltag und Bewältigungsstrategien. Erste Ergebnisse der HISBUS / DSW-Erhebung.

Heine, C., & Ortenburger, A. (2012, März).
Studienalltag und Bewältigungsstrategien. Erste Ergebnisse der HISBUS / DSW-Erhebung. Vortrag anlässlich der Fachtagung Beratung des Deutschen Studentenwerks (DSW) in Dresden.

Multitrait-multimethod zur Validierung der Messung von Schulleiterkompetenzen.

Ortenburger, A. (2010, September).
Multitrait-multimethod zur Validierung der Messung von Schulleiterkompetenzen. Vortrag auf der 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) "Mixed Methods in der empirischen Bildungsforschung", Jena.

Zur Konzeption und Umsetzung der EFV-Evaluation. Ergebnisse des Zwischenberichts der externen Evaluation.

Kuper, H., & Ortenburger, A. (2010, Juli).
Zur Konzeption und Umsetzung der EFV-Evaluation. Ergebnisse des Zwischenberichts der externen Evaluation. Hauptvortrag auf dem Beobachter-Symposium des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW, Düsseldorf .

Evaluation eines Assessment Centers für Schulleiterkandidaten - Konvergente und diskriminante Validität der Diagnose von Schulleiterkompetenzen.

Ortenburger, A. (2009, Oktober).
Evaluation eines Assessment Centers für Schulleiterkandidaten - Konvergente und diskriminante Validität der Diagnose von Schulleiterkompetenzen. Vortrag bei der Herbsttagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB), Münster.

Zur Evaluation des Eignungsfeststellungsverfahrens (EFV) zukünftiger Schulleiterinnen und Schulleiter in Nordrhein-Westfalen.

Ortenburger, A. (2009, September).
Zur Evaluation des Eignungsfeststellungsverfahrens (EFV) zukünftiger Schulleiterinnen und Schulleiter in Nordrhein-Westfalen. Vortrag auf dem Schulleitungssymposium, Zug, Schweiz (in Kooperation mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW und SCHULMANAGEMENT NRW).

Professionalisierung und Lehrerausbildung. Zur Bedeutung professionsbezogener Einstellungsmuster für Studienwahl und Studienverläufe von Lehramtsstudierenden.

Ortenburger, A. (2009, Januar).
Professionalisierung und Lehrerausbildung. Zur Bedeutung professionsbezogener Einstellungsmuster für Studienwahl und Studienverläufe von Lehramtsstudierenden. Vortrag vor dem Forschungskolloquium des AB Weiterbildung und Bildungsmanagement, FU Berlin.

'Professional Beliefs' Wuppertaler Lehramtsstudierender. Neue Ergebnisse aus einer Längsschnittstudie.

Kuper, H., & Ortenburger, A. (2007, September).
'Professional Beliefs' Wuppertaler Lehramtsstudierender. Neue Ergebnisse aus einer Längsschnittstudie. Vortrag auf der internationalen Fachtagung "Wirkt Lehrerbildung", Universität Bamberg.

Zur Interessenstruktur von Lehramtsstudierenden. Neue Ergebnisse aus der Ersterhebung einer Längsschnittstudie.

Ortenburger, A. (2007, März).
Zur Interessenstruktur von Lehramtsstudierenden. Neue Ergebnisse aus der Ersterhebung einer Längsschnittstudie. Vortrag bei der 69. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) in Wuppertal.

Entry into the Teaching Profession: How Changes in the German Teacher Training System Affect the Composition of Teacher Aspirants.

Ortenburger, A. (2006, September).
Entry into the Teaching Profession: How Changes in the German Teacher Training System Affect the Composition of Teacher Aspirants. Vortrag auf der Pre-Conference der European Conference on Educational Research (ECER), Genf, Schweiz.

Grundständige und gestufte Lehrerbildung im Vergleich. Perspektiven und erste Ergebnisse eines Projektes an der Ruhr-Universität Bochum.

Ortenburger, A. (2006, März).
Grundständige und gestufte Lehrerbildung im Vergleich. Perspektiven und erste Ergebnisse eines Projektes an der Ruhr-Universität Bochum. Vortrag auf dem Kongress "bildung-macht-gesellschaft" bei der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Frankfurt/Main.

Motive der Berufswahl und Interessen von Lehramtsstudierenden.

Kuper, H., & Ortenburger, A. (2006, Januar).
Motive der Berufswahl und Interessen von Lehramtsstudierenden. Vortrag vor dem Workshop Self-Assessment für Lehramtsstudierende, Universität Münster.

New Governance und Lehrerbildung .

Kuper, H., & Ortenburger, A. (2005, März).
New Governance und Lehrerbildung . Vortrag bei der 66. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Berlin.