Ann-Christin Renneberg

Dr. Ann-Christin Renneberg

Abteilung Bildungsverläufe und Beschäftigung
wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • 0511 450670-158
  • 0511 450670-960

Dr. Ann-Christin Renneberg ist seit März 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Ausbildungswege von Studienberechtigten - Studienberechtigtenpanel" am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung tätig. Von 2012-2017 war sie am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg beschäftigt und arbeitete dort zum Thema "Gesundheit und Beschäftigung". Zuvor studierte sie Soziologie an der Georg-August-Universität Göttingen.

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
DZHW-Studienberechtigtenpanel
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Der nachschulische Werdegang von Studienberechtigten - Ergebnisse des DZHW-Studienberechtigtenpanels.

Mentges, H., & Renneberg, A. (2018).
Der nachschulische Werdegang von Studienberechtigten - Ergebnisse des DZHW-Studienberechtigtenpanels. In Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.), Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2018. Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung (S. 256-263). Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.
ISBN 978-3-96208-061-7

Wer nimmt ein duales Studium auf? Ergebnisse einer Befragung von Studienberechtigten des Schulabschlussjahrgangs 2015.

Woisch, A., Renneberg, A., Mentges, H. (2018).
Wer nimmt ein duales Studium auf? Ergebnisse einer Befragung von Studienberechtigten des Schulabschlussjahrgangs 2015. (DZHW Brief 2|2018). Hannover: DZHW.

Gesundheitliche Ungleichheit zwischen Paarmüttern und Alleinerziehenden. Die Rolle von Erwerbsarbeit, Ressourcen, institutionellen Kontextfaktoren und gesellschaftlichen Einstellungen.

Renneberg, A. (2017).
Gesundheitliche Ungleichheit zwischen Paarmüttern und Alleinerziehenden. Die Rolle von Erwerbsarbeit, Ressourcen, institutionellen Kontextfaktoren und gesellschaftlichen Einstellungen. Stuttgart: ibidem.

Regional inequalities in self-reported conditions and non-communicable diseases in European countries: Findings from the European Social Survey (2014) special module on the social determinants of health.

Thomson, K., Renneberg, A., McNamara, C., Akhter, N., Reibling, N., & Bambra, C. (2017).
Regional inequalities in self-reported conditions and non-communicable diseases in European countries: Findings from the European Social Survey (2014) special module on the social determinants of health. European Journal of Public Health 27(suppl. 1), 14-21.

Atypische Beschäftigung und Gesundheit in Europa.

Böhnke, P., Renneberg, A., & Valdes Cifuentes, I. (2016).
Atypische Beschäftigung und Gesundheit in Europa. WSI-Mitteilungen 69(2), 113-120.