Jörg Neufeld

Jörg Neufeld

Abteilung Forschungssystem und Wissenschaftsdynamik
wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 030 2064177-22
  • 030 2064177-99

Jörg Neufeld studierte Soziologie und Psychologie an der Universität Duisburg-Essen mit den Schwerpunkten Methoden der empirischen Sozialforschung/Statistik. Nach dem Studium arbeitete er 3 Jahre freiberuflich in der Marktforschung (Werbewirksamkeitsanalysen). Von März 2007 bis Dezember 2015 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ) in Berlin tätig. Dort war er an verschiedenen Evaluationsprojekten mit dem Fokus auf bibliometrische Analysen beteiligt (z.B. die Evaluation des Emmy-Noether Programms der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Starting Grants des Europäischen Forschungsrates). Darüber hinaus befasste er sich mit größeren Umfragen wie der DFG-iFQ Wissenschaftlerbefragung 2010 und der Befragung des wissenschaftlichen Personals an österreichischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Auftrag des Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) 2013. Jörg Neufeld ist seit Januar 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW).

Mehr erfahren Weniger anzeigen

Wissenschaftliche Forschungsgebiete

Entscheidungsprozesse in der Forschungsförderung; Neue Governance; Steuerungsmodelle der Wissenschaftspolitik

Projekte

Liste der Projekte

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Governance und Performanz von Forschung
Publikationen

Liste der Publikationen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Zur Beurteilung der Bewerbungslage an deutschen Universitäten. Ergebnisse der DZHW-Wissenschaftlerbefragung.

Johann, D., & Neufeld, J. (2018).
Zur Beurteilung der Bewerbungslage an deutschen Universitäten. Ergebnisse der DZHW-Wissenschaftlerbefragung. (DZHW Brief 1|2018). Hannover: DZHW.

Beitrag des wissenschaftlichen Nachwuchses zu Lehre, Forschung und Transfer/Innovation.

Tesch, J., Huber, N., Neufeld J., Donner, P., Aman, V., & Gauch, S. (2017).
Beitrag des wissenschaftlichen Nachwuchses zu Lehre, Forschung und Transfer/Innovation. Berlin: DZHW.

Performance Based Funding and Researchers’ Strategies for Grant Applications.

Johann, D., & Neufeld, J. (2016).
Performance Based Funding and Researchers’ Strategies for Grant Applications. In Ràfols, I., Molas-Gallart, J., Castro-Martínez, E., & Woolley, R. (Hrsg.), Peripheries, frontiers and beyond. Proceedings of the 21st International Conference on Science and Technology Indicators (S. 1332-1338). València: Editorial Universitat Politècnica de València.

Nachwuchsprobleme. Situation und Berufsziele des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Johann, D., & Neufeld, J. (2016).
Nachwuchsprobleme. Situation und Berufsziele des wissenschaftlichen Nachwuchses. Forschung & Lehre, 9/2016, 790-791.

Gut für Projektionen - Was Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über die Exzellenzinitiative denken.

Johann, D., Möller, T., & Neufeld, J. (2016).
Gut für Projektionen - Was Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über die Exzellenzinitiative denken. duz Deutsche Universitätszeitung, 8/2016, 22-23.

Wissenschaftlerbefragung 2016 - Methodenbeschreibung und Fragebogen.

Neufeld, J., & Johann, D. (2016).
Wissenschaftlerbefragung 2016 - Methodenbeschreibung und Fragebogen. Hannover/Berlin: DZHW.

Wissenschaftlerbefragung 2016 - Variablenbericht - Häufigkeitsauszählungen.

Neufeld, J., & Johann, D. (2016).
Wissenschaftlerbefragung 2016 - Variablenbericht - Häufigkeitsauszählungen. Hannover/Berlin: DZHW.

Determining effects of individual research grants on publication output and impact: the case of the Emmy Noether-Programme.

Neufeld, J. (2016).
Determining effects of individual research grants on publication output and impact: the case of the Emmy Noether-Programme. Research Evaluation (2016), Vol. 25, No. 1. 50-61, [Online first: November 24, 2015].

MERCI (Monitoring European Research Council's Implementation of Excellence): Evaluation Report on the Impact of the ERC Starting Grant Programme. iFQ Working Paper No.16.

Huber, N., Wegner, A., & Neufeld, Jörg (2015).
MERCI (Monitoring European Research Council's Implementation of Excellence): Evaluation Report on the Impact of the ERC Starting Grant Programme. iFQ Working Paper No.16. Berlin: iFQ.

Wissenschaftliches Fehlverhalten – Selbstauskünfte des wissenschaftlichen Personals in Österreich und Deutschland. OeAWI 2014.

Neufeld, J. (2014).
Wissenschaftliches Fehlverhalten – Selbstauskünfte des wissenschaftlichen Personals in Österreich und Deutschland. OeAWI 2014. .

Bericht zur Befragung des wissenschaftlichen Personals an österreichischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Im Auftrag des Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF).

Neufeld, J., Hinze, S., & Hornbostel, S. (2014).
Bericht zur Befragung des wissenschaftlichen Personals an österreichischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Im Auftrag des Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF). iFQ-Bericht, Berlin: iFQ.

The Best Five - Do Authors' Assessments of their own Publications Correspond to Metric Based Rankings?

Schmidt, M., & Neufeld, J. (2013).
The Best Five - Do Authors' Assessments of their own Publications Correspond to Metric Based Rankings? In Translational twists and turns: Science as a socio-economic endeavor. Proceedings of STI 2013 Berlin, 18th International Conference on Science and Technology Indicators, (S. 335-342). Berlin: iFQ.

Peer review-based selection decisions in individual research funding, applicants publication strategies and performance: The case of the ERC Starting Grants.

Neufeld, J., Huber, N., & Wegner, A. (2013).
Peer review-based selection decisions in individual research funding, applicants publication strategies and performance: The case of the ERC Starting Grants. Research Evaluation, Vol. 22, No. 3, 1-11.

Funding programmes for young scientists - Do the 'best' apply?

Neufeld, J., & Hornbostel, S. (2012).
Funding programmes for young scientists - Do the 'best' apply? Research Evaluation, Vol. 21, No.3, 1-10.

On the Relationship between Peer Review-based Selection Decisions in Individual Research Funding and Applicants' Publication Performance: The Case of the ERC Starting Grants.

Neufeld, J., Huber, N., & Wegner, A. (2012).
On the Relationship between Peer Review-based Selection Decisions in Individual Research Funding and Applicants' Publication Performance: The Case of the ERC Starting Grants. In É. Archambault, Y. Gingras, & V. Larivière (Hrsg.), Proceedings of 17th International Conference on Science and Technology Indicators, (S. 619-627). Montréal: Science-Metrix and OST.
Vorträge & Tagungen

Liste der Vorträge & Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Forschungsgovernance und Forschungshandeln im internationalen Vergleich.

Neufeld, J., & Möller, T. (2018, November).
Forschungsgovernance und Forschungshandeln im internationalen Vergleich. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums des DZHW Berlin.

Research Conditions in Europe – An International Survey on Governance and Performance.

Neufeld, J., & Möller, T. (2018, Oktober).
Research Conditions in Europe – An International Survey on Governance and Performance. Präsentation auf dem Workshop “Governance of Research and Its Effects – An International Comparison”, 11.10.2018, Hannover.

Forschungsgovernance und Forschungshandeln – ein internationaler Vergleich.

Neufeld, J., & Möller, T. (2018, September).
Forschungsgovernance und Forschungshandeln – ein internationaler Vergleich. Präsentation auf dem 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Sektion Modellbildung und Simulation - Beschleunigungs- und Entgrenzungsdynamiken in der Wissenschaft, 24.-28.9.2018, Göttingen.

Governance und Performanz von Forschung - Wissenschaftssysteme und ihre Organisationen im internationalen Vergleich.

Möller, T., Behrmann, L., Neufeld, J., & Sembritzki, T. (2018, April).
Governance und Performanz von Forschung - Wissenschaftssysteme und ihre Organisationen im internationalen Vergleich. BMBF, Berlin.

Bewertungskriterien in Berufungsverfahren – Ergebnisse aus der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016.

Neufeld, J. (2017, November).
Bewertungskriterien in Berufungsverfahren – Ergebnisse aus der DZHW-Wissenschaftlerbefragung 2016. Vortrag auf Einladung: Symposium "Zwischen Kompetenz, Erfahrung und Potenzial: Leistungsbeurteilung in Berufungs- und Evaluationsverfahren für Tenure Track-Professuren". 7.-8. November 2017, Jena.

Wer kommt auf die Liste? – Welche Kriterien halten Wissenschaftler*innen bei der Bewerberauswahl in Berufungsverfahren für entscheidend?

Neufeld, J. (2017, September).
Wer kommt auf die Liste? – Welche Kriterien halten Wissenschaftler*innen bei der Bewerberauswahl in Berufungsverfahren für entscheidend? Workshop "Rekrutierung von Professor*innen" im Rahmen des DZHW Projektes Libertas. Berlin, 22.09.2017.

Performance Based Funding and Researchers' Grant Application Strategies.

Neufeld, J., & Johann, D. (2016, September).
Performance Based Funding and Researchers' Grant Application Strategies. Posterpräsentation auf der 21st International Conference on Science and Technology Indicators: Peripheries, Frontiers and Beyond, Valencia, Spain.

Performance-based allocation of funds, pressure to publish and publication strategies.

Johann, D., & Neufeld, J. (2016, August/September).
Performance-based allocation of funds, pressure to publish and publication strategies. Paper presentation at the 4S/EASST CONFERENCE BARCELONA - 2016: Science and Technology by Other Means, Barcelona, Spain.

Begutachtungswesen - Ergebnisse der DZHW Wissenschaftlerbefragung 2016.

Neufeld, J. (2016, August).
Begutachtungswesen - Ergebnisse der DZHW Wissenschaftlerbefragung 2016. Vortrag vor dem Forschungsausschuss des Wissenschaftsrates, Köln.

The Best Five - Do Authors' Assessments of their own Publications Correspond to Metric Based Rankings?

Schmidt, M., & Neufeld, J. (2013, September).
The Best Five - Do Authors' Assessments of their own Publications Correspond to Metric Based Rankings? Vortrag auf der 18th International Conference on Science and Technology Indicators, European Network of Indicator Designers (ENID), Berlin.

What affects the Publication Performance of 'excellent' Postdoctoral Researchers? First Results from the Evaluation of the ERC Starting Grants Program.

Huber, N., Neufeld, J., & Wegner, A. (2012, September).
What affects the Publication Performance of 'excellent' Postdoctoral Researchers? First Results from the Evaluation of the ERC Starting Grants Program. Vortrag auf der 25th Annual CHER Conference: Higher Education and Social Dynamics, Consortium of Higher Education Researchers (CHER), Belgrad.

On the Relationship between Peer Review-Based Selection Decisions in Individual Research Funding and Applicants' Publication Performance: The Case of the ERC Starting Grants.

Neufeld, J., Huber, N., & Wegner, A. (2012, September).
On the Relationship between Peer Review-Based Selection Decisions in Individual Research Funding and Applicants' Publication Performance: The Case of the ERC Starting Grants. Vortrag auf der 17th International Conference on Science and Technology Indicators, European Network of Indicator Designers (ENID), Montréal.

Funding Programs for Young Scientists - Who applies, and who does not?

Neufeld, J. (2011, September).
Funding Programs for Young Scientists - Who applies, and who does not? Poster auf der STI Indicators Conference 2011: Actors and networks in Europen Science, European Network Indicators Designers (ENID), Rom.

Funding Effects or Selection Effects?

Neufeld, J. (2010, September).
Funding Effects or Selection Effects? Vortrag auf der Creating Value for Users, 11th International Conference on Science and Technology Indicators, Leiden.

GOMED - Governance Hochschulmedizin.

Neufeld, J. (2010, Juni).
GOMED - Governance Hochschulmedizin. Vortrag auf dem Status- und Kick-off-Workshop der BMBF-Förderinitiative "Neue Governance der Wissenschaft", Bonn.
CV
Seit 01/2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Abteilung 2 Forschungssystem und Wissenschaftsdynamik

03/2007-12/2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung e. V. Berlin (iFQ), Projekte/Themen: Evaluation des Emmy Noether-Programms der DFG, Evaluation der Starting Grants des Europäischen Forschungsrates (MERCI, ERC), Governance Hochschulmedizin (GOMED, BMBF), iFQ/DFG- Wissenschaftlerbefragung 2010, Befragung des wissenschaftlichen Personals an österreichischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Auftrag des Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) 2013

10/2003-02/2007

Freiberufliche Tätigkeit in der Marktforschung, Werbewirksamkeitsanalysen

09/1995-02/2003

Studium der Soziologie und Psychologie (Diplom) an der Universität Duisburg-Essen mit dem Schwerpunkt Methoden der emp. Sozialforschung/Statistik, Abschlussarbeit: Individuelle Integration im Kontext regionaler Modernisierung (Absolventenpreis 2003)

Mehr erfahren Weniger anzeigen
Gutachtertätigkeit
  • PLOS ONE, Research Evaluation, Journal of Informetrics, Scientometrics, Journal of the Association for Information Science and Technology