Vorträge und Tagungen

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden

Szientometrie als Gegenstand von Wissenschaftsforschung.

Stahlschmidt, S. (2022, Juli).
Teilnahme an der Podiumsdiskussion Szientometrie als Gegenstand von Wissenschaftsforschung auf dem Symposium Wissenschaftsforschung im Fokus - Potentiale und neue Perspektiven, VolkswagenStiftung, Hannover.

Webinar on "Creating citation network graphs using Gephi".

Aman, V. (2022, Juni).
Webinar on "Creating citation network graphs using Gephi". Vortrag auf dem Seminar ENIS Training School, Berlin.

Researcher independence. Conceptualization, measurement, and implications for research funding.

Möller, T. (2022, Juni).
Researcher independence. Conceptualization, measurement, and implications for research funding. Vortrag im Kolloquium des International Center for Higher Education Research, INCHER, Kassel.

Dimensions im Vergleich: Ein Überblick basierend auf den Arbeiten im Kompetenznetzwerk Bibliometrie (KB).

Stahlschmidt, S. (2022, Juni).
Dimensions im Vergleich: Ein Überblick basierend auf den Arbeiten im Kompetenznetzwerk Bibliometrie (KB). Vortrag in der Bibliometrie User Group, Leibniz Geschäftsstelle.

Entwicklungen rund um den KDSF-Standard.

Biesenbender, S. (2022, Juni).
Entwicklungen rund um den KDSF-Standard. Vortrag im Rahmen des 6. VIVO-Workshops 2022, Technische Informationsbibliothek (TIB).
Abstract

Der Vortrag fasst aktuelle Entwicklungen rund um den KDSF - Standard für Forschungsinformationen in Deutschland sowie seine Strukturen zusammen und stellt die Kommission für Forschungsinformationen in Deutschland (KFiD) sowie ausgewählte Arbeitsschwerpunkte der KFiD vor. Dies umfasst insbesondere aktuelle Planungen zur Weiterentwicklung des KDSF-Standards.

Die Wissenschaftsbefragung als zentrales Instrument der Abteilung Forschungssystem und Wissenschaftsdynamik des DZHW.

Fabian, G., & Blümel, C. (2022, Juni).
Die Wissenschaftsbefragung als zentrales Instrument der Abteilung Forschungssystem und Wissenschaftsdynamik des DZHW. Vortrag im Rahmen der Referatsrunde des Referats 415 des BMBF, Bundesministerium für Bildung und Forschung,, Online-Veranstaltung.

Wahrheit auf Abwegen? Der Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten.

Hesselmann, F. (2022, Juni).
Wahrheit auf Abwegen? Der Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Wieviel Wahrheit vertragen wir?", Universität zu Köln, Köln.

Factors influencing academic careers. Does grant success affect the academic career and does this work differently for women compared to men?

van den Besselaar, P., Mom, C., & Möller, T. (2022, Juni).
Factors influencing academic careers. Does grant success affect the academic career and does this work differently for women compared to men? Vortrag im Forschungskolloquium, DZHW, Berlin.

Kerndatensatz Forschung: Entwicklungen und Strukturen.

Biesenbender, S. (2022, Juni).
Kerndatensatz Forschung: Entwicklungen und Strukturen. Vortrag im Rahmen der 117. Sitzung der Kommission für Statistik (Bereich Hochschule) der Kultusministerkonferenz, Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Hannover/online.

Challenges for bibliometrics in the era of Open Science and non-academic impact assessment.

Stahlschmidt, S. (2022, Juni).
Teilnahme an der Podiumsdiskussion Challenges for bibliometrics in the era of Open Science and non-academic impact assessment Frontiers of the Evaluation. Workshop in Honour of the Memory of Henk F. Moed, Sapienza University, European Summer School for Scientometrics, Rome, Italy.

From citation indices to linked data – The development of bibliometric infrastructure in academic performance measurement.

Krüger, A. K., & Petersohn, S. (2022, Juni).
From citation indices to linked data – The development of bibliometric infrastructure in academic performance measurement. Vortrag auf der Konferenz Weizenbaum Conference 2022. Practicing Sovereignty. Interventions for open digital futures, Weizenbaum Institut, Berlin.
Abstract

Since the 2000s, the digitization of bibliometric infrastructure has accelerated at a rapid pace. Citation databases are indexing an increasing variety of publication types. Altmetric data aggregators are producing data on the reception of research outcomes. Machine-readable persistent identifiers are created to unambiguously identify researchers, research organizations, and research objects and evaluative software tools and current research information systems are constantly enlarging their functionalities to extract meaning from data. In our presentation, we analyze how these developments in evaluative bibliometrics have contributed to an extension of indicator-based research evaluation to research analytics

Preprints in der deutschen Presse als Ausdruck einer neuen Verwissenschaftlichung der Medien? Eine Mixed-Method Analyse von 400.000 Zeitungsartikeln vor und während der Pandemie.

Schniedermann, A., & Simons, A. (2022, Juni).
Preprints in der deutschen Presse als Ausdruck einer neuen Verwissenschaftlichung der Medien? Eine Mixed-Method Analyse von 400.000 Zeitungsartikeln vor und während der Pandemie. Vortrag auf der Tagung Offene Tagung der Sektion Politische Soziologie, Leopold Ringel, Alejandro Esguerra & Holger Straßheim, Universität Bielefeld.

Evidenz-basierte Politik als politisches Programm. Eine kritische Netzwerkanalyse.

Simons, A., & Schniedermann, A. (2022, Juni).
Evidenz-basierte Politik als politisches Programm. Eine kritische Netzwerkanalyse. Vortrag auf der Tagung Offene Tagung der Sektion Politische Soziologie, Alejandro Esguerra, Leopold Ringel & Holger Straßheim, Universität Bielefeld.

Was bestimmt den Impact medizinischer Forschung? | Abschlussveranstaltung des Projektverbunds „QuaMedFo“.

Biesenbender, S., Herrmann-Lingen, C., & Peters, I. (2022, Mai).
Was bestimmt den Impact medizinischer Forschung? | Abschlussveranstaltung des Projektverbunds „QuaMedFo“, Verbund QuaMedFo, Göttingen/online.
Abstract

Die Medizin hat eine hohe Affinität zu quantitativen Verfahren der Leistungsbewertung und der Nutzung dieser Metriken zu Entscheidungs-, Steuerungs- und Bewertungsprozessen. Aufgrund ihrer Fokussierung auf bibliometrische und drittmittelbezogene Indikatoren stehen viele dieser Verfahren in der Kritik. Im Rahmen des QuaMedFo-Verbunds (BMBF-Projektförderung, Förderlinie „Quantitative Wissenschaftsforschung“, Laufzeit: 01.01.2019 – 30.06.2022) werden daher verschiedene Indikatoren zur Abbildung medizinischer Forschung(sleistungen) entwickelt und bewertet. Die Veranstaltung dient der Vorstellung und Diskussion der Projektergebnisse mit der Community (Vertreter*innen medizinischer Fakultäten und Fachgesellschaften sowie Forschende).

Ansätze, Methoden und Grenzen des Projekts QuaMedFo.

Biesenbender, S. (2022, Mai).
Ansätze, Methoden und Grenzen des Projekts QuaMedFo. Vortrag im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Projektverbunds „QuaMedFo“: Was bestimmt den Impact medizinischer Forschung?, Verbund QuaMedFo, Göttingen/online.

Kontakt

Clemens Blümel
Clemens Blümel Kommissar. Abteilungsleitung 030 2064177-31
Stephan Stahlschmidt
Dr. Stephan Stahlschmidt Kommissar. Abteilungsleitung 030 2064177-18
Peter van den Besselaar
Prof. Dr. Peter van den Besselaar Kommissar. Abteilungsleitung 030 2064177-0
Nikolai Schmarbeck
Nikolai Schmarbeck Assistenz 030 2064177-11

Projekte

Alle Abteilungsprojekte

Mitarbeiter*innen

Alle Abteilungsmitarbeiter*innen

Publikationen

Alle Abteilungspublikationen

Vorträge und Tagungen

Alle Abteilungsvorträge und -tagungen