Forschung

Das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) betreibt anwendungsorientierte empirische Forschung im Bereich der Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Daneben erbringt das DZHW forschungsbasierte Dienstleistungen für die Hochschul- und Wissenschaftspolitik. Aufgabe ist überdies die Bereitstellung von Forschungsinfrastruktur für die (inter)nationale Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Das DZHW ist einer politisch unabhängigen und exzellenten Forschung verpflichtet. Die Forschungs- und Serviceaufgaben des DZHW sind in vier thematisch-inhaltlichen Abteilungen organisiert. Darüber hinaus gibt es mehrere Forschungscluster, welche abteilungsübergreifende Schwerpunktthemen behandeln.

Neueste Projekte

01.05.2022

Disziplinenspezifische Wissenstransferpraktiken: Erwartungen, Praktiken und Effekte des Wissenstransfers im disziplinären Vergleich (DiTraP)

In diesem Forschungsprojekt untersuchen wir fachspezifische Praktiken des ...

Mehr erfahren

01.04.2022

Internationale Wissenschaftler*innen an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo)

Das Forschungsprojekt InWiDeHo untersucht, ob und ggf. welche Hürden für internationale Wissenschaftler*innen beim...

Mehr erfahren

Leider konnte für diese Suchkombination kein Ergebnis gefunden werden
Disziplinenspezifische Wissenstransferpraktiken: Erwartungen, Praktiken und Effekte des Wissenstransfers im disziplinären Vergleich (DiTraP)
Internationale Wissenschaftler*innen an deutschen Hochschulen: Von der Postdoc-Phase zur Professur (InWiDeHo)
Geschäftsstelle zur Unterstützung der Kommission für Forschungsinformationen in Deutschland (KFiD)
DZHW-Forschungsgruppe „Tenure Track“
ResearchGate - DZHW State of the Research Community Survey
Wege, Räume und Netzwerke: Zur Interaktion physischer, virtueller und kognitiver Mobilität in der Wissensproduktion (InterMo)
Informationssystem über Forschungsausgaben des Bundes (DASTAT) für das Bundesministerium für Bildung und Forschung und Reporting-System FOSTAT (2022-2024)
BMBF-Datenportal zu Bildung und Forschung/StaGuS – Statistische Grund- und Strukturdaten (2022-2023)
Die Digitalisierung wissenschaftlicher Kommunikation: Diskurs und Praktiken, Messungen und Identitätsbildung
Unterstützung der „AG Hochschulentwicklung 2030+“ in Thüringen
Internationalisierung in der digitalen Transformation: Strategien der deutschen Hochschulen (INDISTRA)
Verantwortungsbewusste Bewertung und Qualitätssicherung von Open-Access Publikationen mittels bibliometrischer Indikatoren (INDIOA)
Ertragreicher Studienabbruch? Nichtmonetäre Erträge mehrdimensionaler Studienerfahrungen
GECO: Digital gegen Corona?
Bedeutung des institutionellen Kontextes für Studienabbruch und Langzeitstudium

 

Projektsuche

Weitere Suchfelder anzeigen Weitere Suchfelder ausblenden

*boolsche Parameter +, -,
Wildcards erlaubt